Ihr Zugang zu WAGO Österreich

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren!

Lichtinstallation und -automation, die sich lohnt

Moderne Beleuchtung ist bedarfsgerecht, komfortabel und energiesparend. Vorausgesetzt, Sie schöpfen durch eine geschickte Planung, eine optimale Installation und eine intelligente Beleuchtungssteuerung die Potentiale aus, die Ihre Anlage bietet. Richtig umgesetzt schonen Sie die Umwelt, senken die Energiekosten und verbessern Arbeitsumgebung und Atmosphäre im Gebäude. Das bringt Pluspunkte für Inbetriebnahme, Wartung und Umnutzung, weil moderne Lichtmanagementlösungen zum Beispiel einfach über eine grafische Oberfläche konfiguriert werden. Aufwendige Installationen und komplizierte Programmierungen gehören damit der Vergangenheit an.

Gute Gründe für WAGO:

  • Optimale Lichtqualität
  • Hoher Nutzerkomfort
  • Energieeffizienter Betrieb
  • Einfach Inbetriebnahme ohne Programmieraufwand
  • Schnelle und einfache Wartung und Umnutzung

Lichtmanagement mit WAGO

Zukunftsfähige Lösungen auch für Ihr Gebäude

building_systemgrafik_einsparpotentiale-innenbeleuchtung_2000x2000.jpg

Lichtmanagement - Hebel für mehr Effizienz

Künstliches Licht leuchtet Wohnräume, Bürogebäude und Fabrikhallen aus, erhellt des nachts Straßen oder setzt Sehenswürdigkeiten in Szene. Damit macht Beleuchtung heute rund 19 % des weltweiten Stromverbrauchs aus. Aus unternehmerischer Sicht rückt jedoch noch ein anderer Aspekt ins Blickfeld: die Wirtschaftlichkeit der Anlage. Größter Einflussfaktor sind hier die Energiekosten, welche mit rund 70 % der Gesamtkosten einer Beleuchtungsanlage zu Buche schlagen. Die energetische Optimierung einer jeden Beleuchtungsanlage, ganz gleich, ob Modernisierung oder Neuanlage, leuchtet daher ein.

building_licht_b161125_22-kelvinkurve_finale_2000x2000.jpg

Der Mensch im Mittelpunkt

Human Centric Lighting
„Human Centric Lighting“ (HCL) bedeutet zunächst nichts weiter, als den Menschen und seine Ansprüche an eine gute Beleuchtung in den Mittelpunkt einer jeden Lichtplanung zu stellen. Im Kontext von Lichtmanagementsystemen steht dabei die individuelle Anpassung der Farbtemperatur und der Beleuchtungsstärke über den Tagesverlauf im Vordergrund. Dadurch wird der Charakter eines Raums verändert und im Gebäudeinneren entstehen natürliche Lichtverhältnisse.


Dahinter steckt die Erkenntnis, dass Licht nicht nur die Voraussetzung für gutes Sehen schafft, sondern auch unsere innere Uhr steuert. Werden die Lichtverhältnisse in einem Raum dem Tagesverlauf entsprechend angepasst, lassen sich Wohlbefinden und Motivation steigern, Müdigkeit vorbeugen und die Leistungsfähigkeit erhöhen.

Besser Arbeiten mit gutem Licht
Gerade in Industrie und Handwerk ist Beleuchtung ein kritischer Faktor. Optimale Produktionsergebnisse hängen von der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter ab. Richtiges Licht hilft, die Motivation zu steigern, beugt Ermüdung vor, erhält die Gesundheit und schützt vor Arbeitsunfällen. Schlechte Sehbedingungen jedoch bewirken das Gegenteil: Wenn es zu dunkel ist, sinkt unsere Produktivität, wir werden müde und machen schnell Fehler.

building_licht_lichtmanagement_tablet_2000x2000.jpg

Mit wenig Aufwand zur optimalen Hallenbeleuchtung

WAGO-Lichtmanagement ist eine intelligente Lösung für die Beleuchtungssteuerung in großen Räumlichkeiten – beispielsweise Produktionshallen oder Lagern. Durch die Verknüpfung von vordefinierter Hardware mit einer leicht zu bedienenden, webbasierten Software erleichtert es die Planung und die Inbetriebnahme neuer Beleuchtungsanlagen und bietet darüber hinaus zahlreiche Vorteile für den Betrieb.

Erfahren Sie mehr

Themen und Lösungen für heute und morgen

Ihre Liste ist leer.

Zu Ihren Filtern gibt es leider keine passenden Ergebnisse. Sie können Ihre Filterkriterien ändern oder komplett zurücksetzen.

27. April 2018
Themen

Intelligenter bauen

Intelligente Gebäude zeichnen sich dadurch aus, dass sie Nutzern und Betreibern Mehrwert und ein optimales Umfeld bieten. Zwar werden Technik und Planung damit komplexer, doch mit interdisziplinärer Zusammenarbeit und neuen digitalen Methoden und Technologien lassen sich die Herausforderungen meistern.
07. März 2018
Themen

Work-Life-Balance

Mit WAGO Plus übernehmen wir Verantwortung für die, die für uns am wichtigsten sind: Unsere Mitarbeiter.

07. März 2018
Interview

„Was auf die Betreiber und Planer von Gebäuden zukommt, bleibt vage“

Die EU treibt das Thema Energieeffizienz im Gebäude weiter voran – und plant dabei, den Stellenwert von Steuerungstechnik und Automation zu erhöhen. Zu Recht, meint Dr. Peter Hug, Geschäftsführer des Fachverbandes Gebäudeautomation und Sprecher des Forums Gebäudetechnik im VDMA.

07. März 2018
Referenz

Anpfiff zu einer neuen Ära der Gebäudeautomatisierung

Sportarenen in Großstädten und Metropolregionen haben sich vor allem mit dem Einzug spektakulärer Livekonzerte zu Orten entwickelt, die als multifunktional nutzbare Gebäude mehr können als Fußball und Leichtathletik. Die VELTINS-Arena in Gelsenkirchen ist dafür ein typisches Beispiel: Bundesligaspielstätte, Schauplatz für Konzerte, Opern und Biathlonwettbewerbe.Die Vielseitigkeit stellt entsprechend hohe Anforderungen an die Gebäudeautomatisierung – sowohl funktional als auch in puncto Verfügbarkeit. In Gelsenkirchen wurde deshalb umfangreich modernisiert und die 15 Jahre alte Zentral-GLT durch einen Netzwerkverbund aus WAGO-Controllern ersetzt. Die Architektur soll Schule machen – als überaus schlanke wie leistungsfähige Industrie-4.0-Lösung.

07. März 2018
Anleitung

Grundlagen Gebäudeautomation

Interview

Digital Transformation Manager
Dr.-Ing. Mareen Vaßholz

Dr.-Ing. Mareen Vaßholz verantwortet seit 2015 das Thema Unternehmensstrategie bei WAGO.

Gebäudeautomation mit WAGO:
Ihre Fragen beantworten wir gern.

WAGO für Berufsgruppen

Ihre Anforderungen im Fokus

Für Installateure und Systemintegratoren: Nutzen Sie unsere Berufsgruppeneinstiege, um direkt in die für Sie relevanten Informationen aus dem Bereich Gebäudetechnik einzusteigen.

Ihr Warenkorb

In den Warenkorb gelegt.
Zum Warenkorb Angebot anfordern Weiter einkaufen

Sind Sie sicher?

Produkte direkt hinzufügen

Bitte geben Sie eine exakte Artikelnummer (z.B. 2002-1201) ein und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der „Enter“-Taste. Zum Navigieren zwischen den Spalten benutzen Sie die „Tab“-Taste.
VPE (UVPE)
Change Country

You are leaving the currently selected country website and will be logged out. Your user account only applies to one country. Your newly selected country website has other contacts and may have different content and functions.

Nach unten
Zum Seitenanfang