Absolute Spannungsgaranten

09. Mai 2020
Vier neue Produkte für die unterbrechungsfreie Stromversorgung

Aussetzer bei der Steuerspannung verursachen Ausfälle und Datenverluste. Mit der USV-Lade- und -Kontrolleinheit, dem kapazitiven Puffermodul und den Reinblei-Akkumodulen hat WAGO vier leistungsfähige Produkte entwickelt, um Steuerspannungen bis maximal 40 A zuverlässig zu stabilisieren.

Genau auf akkugestützte Pufferung hat WAGO seine USV-Lade- und -Kontrolleinheiten zugeschnitten. Das System benötigt für große Lastströme bis zu 40 A nur eine Lade- und Kontrolleinheit. Hiermit lassen sich Akkus dank hoher Ladeströme schneller laden. Ladeströme können in Schritten von 1 A bis 4 A auf die jeweilige Batteriekapazität eingestellt werden.

Die neuen Reinblei-Akkumodule für die USV zeichnen sich durch ihren weiten Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis 60 °C sowie ihre Hochstromfestigkeit aus: Hohe Ladeströme von bis zu 4 A erlauben ihre Schnellladung. Damit stehen die Akkumodule für maximale Ausfallsicherheit – und das für eine Lebensdauer von zehn Jahren.

Kurze Netzstörungen fangen die kapazitiven WAGO Puffermodule ab. Lastströme von 40 A puffern sie zuverlässig über 300 ms und Ströme von 5 A über bis zu 6,6 s. Undefinierte Zustände in SPS, HMI und IPC werden verhindert, denn die Puffermodule bieten die Möglichkeit einer harten Abschaltung bei Unterschreiten der Pufferspannung von DC 20 V.

Vorteile im Überblick

  • Pufferung große Lastströme mit jeweils nur einer Lade- und Kontroll- sowie Puffereinheit

  • Haltbare, schnell ladefähige Akkumodule selbst für widrige Betriebstemperaturen

  • Sicherer Datenerhalt dank harter Abschaltung der Puffereinheit 

Verwandte Produkte