Ihr Zugang zu WAGO Österreich

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren!
Shape
Art.-Nr. 750-495/040-000
3-Phasen-Leistungsmessung; AC 690 V 1 A; Extrem
Bitte warten...
Preis und Verfügbarkeit nachAnmeldung
Lagerartikel
VPE (UVPE): 1 Stück
Ihr eingegebener Wert wurde gerundet.
Nicht unter UVPE bestellbar!
Der Artikel wurde aus dem Warenkorb entfernt, da bereits im Warenkorb ist, oder in max-Menge gekauft wurde.
1
Art.-Nr. 750-495/040-000

I/O-System ‒ Serie 750 XTR 3-Phasen-Leistungsmessung; AC 690 V 1 A; Extrem

Art.-Nr. 750-495/040-000
3-Phasen-Leistungsmessung; AC 690 V 1 A; Extrem
Bitte warten...
Preis und Verfügbarkeit nachAnmeldung
Lagerartikel
VPE (UVPE): 1 Stück
Ihr eingegebener Wert wurde gerundet.
Nicht unter UVPE bestellbar!
Der Artikel wurde aus dem Warenkorb entfernt, da bereits im Warenkorb ist, oder in max-Menge gekauft wurde.
1

Beschreibung

Das 3-Phasen-Leistungsmessmodul 750-495 ermöglicht die Messung der elektrischen Daten eines dreiphasigen Versorgungsnetzes. Die Spannung wird über den Anschluss des Netzes an den Klemmstellen L1, L2, L3 und N gemessen. Der Strom der drei Phasen wird über Stromwandler, oder bei der 750-495/000-002 über Rogowski-Spulen, an den Klemmstellen IL1, IL2, IL3 und IN (jeweils zwei Klemmstellen +,-) eingespeist. Die Vorverarbeitung des 3-Phasen-Leistungsmessmoduls stellt alle Messgrößen wie Blind-/Schein-/Wirkleistung, Energieverbrauch, Leistungsfaktor, Phasenwinkel, Frequenz sowie Über-/Unterspannung und Über-/Unterstrom direkt im Prozessabbild zur Verfügung, ohne dafür hohe Rechenleistung auf der Steuerung vorauszusetzen. Diese umfangreichen Messgrößen sowie eine Oberschwingungsanalyse bis zur 41. Harmonischen ermöglichen somit, über den Feldbus eine umfassende Netzanalyse durchzuführen. Anhand der gelieferten Messgrößen ist der Anlagenbetreiber in der Lage, die Versorgung eines Antriebs oder einer Maschine optimiert zu regeln und die Anlage vor Schäden oder Ausfällen zu bewahren. Die zusätzliche Messung des Stromes im Neutralleiter kann helfen, Isolationsfehler aufzuspüren oder zu vermeiden. Die 4-Quadranten-Anzeige gibt Aufschluss über die Art der Last (induktiv, kapazitiv) und ob es sich um einen Energieverbraucher oder -erzeuger handelt.

Das Gerät ist für den Einsatz unter erschwerten Umgebungsbedingungen geeignet:

- stark erweiterter Temperaturbereich

- höhere Spannungsfestigkeit und EMV-Beständigkeit

- höhere Vibrations- und Schockfestigkeit

Produktdetails

Details

Technische Daten

Anzahl der analogen Eingänge 7
Anzahl der Messeingänge 7 (3 Spannungsmesseingänge, 4 differentielle Strommesseingänge)
Anzahl der Kanäle insgesamt (Modul) 7
Signalart Leistungsmessung
Signalform beliebige periodische Signale (unter Berücksichtigung der Grenzfrequenzen)
Auflösung [Bit] 24 Bit
Datenbreite 2 x 128 Bit Daten; 2 x 64 Bit Steuer/Status
Eingangswiderstand Spannungspfad typ. 1429
Eingangswiderstand Strompfad typ. 22 mΩ
Bezug für Mess-/Ausgabefehler AC Strom/Spannung
Mess-/Ausgabefehler, Bezugstemperatur 25 °C
Mess-/Ausgabefehler, Abweichung vom größten Messbereich 0.5 %
Messstrom max. 1 A
Messzykluszeit Einstellbar für arithmetischen Mittelwert, Min_Max_Werte
Frequenzbereich Netzfrequenz 45 … 65 Hz
Frequenzbereich Oberschwingungsanalyse 0 … 3300 Hz
Grenzfrequenz 15.9 kHz
Bemessungsspannung ULN = 400 V AC; ULL = 690 V AC
Berechnete Größen Außenleiterspannung, Leistungen, Energien, Leistungsfaktoren, Netzfrequenz, Oberschwingungsanalyse (bis 41. Harmonischen), THD
Messkomponenten Auswerten
Messverfahren True-RMS-Berechnung
Versorgungsspannung System DC 5 V; über Datenkontakte
Stromaufnahme Systemversorgung 100 mA
Spannungsfestigkeit AC 2,5 kV/DC 3,5 kV; gemäß EN 60870-2-1
Bemessungsstoßspannung 5,0 kV (EN 60870-2-1 / Klasse VW3); 6,0 kV (UL 508); 6,0 kV (EN 60664-1 / bis 4.000 m üNN); 4,0 kV (EN 60664-1 / > 4.000 m bis 5.000 m üNN)
Überspannungskategorie Nennspannung 400 V/690 V im 3-Phasen-Netz: III (EN 60664-1 / bis 4.000 m üNN); II (EN 60664-1 / > 4.000 m bis 5.000 m üNN)

Anschlussdaten

Anzahl Anschlüsse: Ein-/Ausgänge 16
Anschlusstechnik: Ein-/Ausgänge 16 x CAGE CLAMP®
Anschlusstechnik: Ein-/Ausgänge CAGE CLAMP®
Anschlusstyp 1 Ein-/Ausgänge
Eindrähtiger Leiter 0,25 … 2,5 mm² / 24 … 14 AWG
Feindrähtiger Leiter 0,25 … 2,5 mm² / 24 … 14 AWG
Abisolierlänge 8 … 9 mm / 0.31 … 0.35 inch

Geometrische Daten

Breite 24 mm / 0.945 inch
Höhe 67,8 mm / 2.669 inch
Höhe ab Oberkante Tragschiene 60,6 mm / 2.386 inch
Tiefe 100 mm / 3.937 inch

Mechanische Daten

Montageart Tragschiene 35

Werkstoffdaten

Gehäusewerkstoff Polycarbonat, Polyamid 6.6
Brandlast 0.225 MJ
Gewicht 92.5 g
Konformitätskennzeichnung CE

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur (Betrieb) -40 … 70 °C
Umgebungstemperatur (Lagerung) -40 … 85 °C
Schutzart IP20
Verschmutzungsgrad (5) 2 (EN 60664-1)
Betriebshöhe ohne Temperatur-Derating: 0 … 2000 m; mit Temperatur-Derating: 2000 … 5000 m (0,5 K/100 m); max: 5000 m
Einbaulage horizontal stehend/liegend, vertikal
Relative Feuchte (ohne Betauung) 95 %
Relative Feuchte (mit Betauung) kurzzeitige Betauung gemäß Klasse 3K7/ IEC EN 60721-3-3 unter Anwendung der E-DIN 40046-721-3 (außer windgetriebener Niederschlag, Wasser und Eisbildung)
Vibrationsfestigkeit gemäß IEC 60068-2-6 (Beschleunigung: 5g), EN 60870-2-2, IEC 60721-3-1, -3, EN 50155, EN 61373
Schockfestigkeit gemäß IEC 60068-2-27 (15g/11 ms/Halbsinus/1.000 Schocks; 25g/6 ms/1.000 Schocks), EN 50155, EN 61373
EMV-Störfestigkeit gemäß EN 61000-6-1, -2, EN 61131-2, Schiffbereich, EN 50121-3-2, -4, -5, EN 60255-26, EN 60870-2-1, EN 61850-3, IEC 61000-6-5, IEEE 1613, VDEW: 1994
EMV-Störaussendung gemäß EN 61000-6-3, -4, EN 61131-2, EN 60255-26, Schiffbereich, EN 60870-2-1, EN 61850-3, EN 50121-3-2, EN 50121-4, -5
Beanspruchung durch Schadstoffe gemäß IEC 60068-2-42 und IEC 60068-2-43
Zulässige Schadstoffkonzentration H2S bei einer relativen Feuchte < 75 % 10 ppm
Zulässige Schadstoffkonzentration SO2 bei einer relativen Feuchte < 75 % 25 ppm

Kaufmännische Daten

Verpackungsart Karton
Ursprungsland DE
GTIN 4055143353571
eCl@ss 9.0 27-24-26-05
ETIM 6.0 EC001601

Zulassungen / Zertifikate

Ex-Zulassungen

Logo
Zulassung
Zertifikatsname
Logo
Zulassung: ATEX
TUEV Nord Cert GmbH
Zertifikatsname: TUEV 17 ATEX 193969X
Englisch

Schiff Zulassungen

Logo
Zulassung
Zertifikatsname
Logo
Zulassung: DNV GL
Det Norske Veritas, Germanischer Lloyd
Zertifikatsname: TAA00000Y7
Englisch
Logo
Zulassung: DNV GL
Det Norske Veritas, Germanischer Lloyd
Zertifikatsname: TAA00000Y7 Rev.1
Englisch
Logo
Zulassung: LR
Lloyds Register
Zertifikatsname: 17/20073 LR
Englisch

Downloads

Dokumentation

Handbuch

Systemhandbuch /XTR Randbedingungen und Empfehlungen zur Erhöhung der Betriebssicherheit
V 1.2.0, 18.07.2016
PDF 2,9 MB
3-Phasen Leistungsmessklemme /XTR 690 V
V 1.1.0, 28.06.2016
PDF 6,7 MB

Ausschreibungstext

750-495/040-000
19.01.2016
DOC 37,9 kB
Deutsch

Systembeschreibung

Übersicht Zulassungen WAGO-I/O-SYSTEM 750
02.06.2017
PDF 341,4 kB
I/O-System ‒ Serie 750 XTR Allgemeine Produktinformationen
12.03.2018
PDF 730,2 kB

Andere Kunden kauften auch

Produktfamilie

I/O-System ‒ Serie 750 XTR

I/O-System 750 XTR: Dort automatisieren, wo jedes andere System an seine Grenzen stößt – und das zuverlässig und wirtschaftlich! XTR – dieses Kürzel im Systemnamen steht für extremen Schutz vor klimatischen Einflüssen, Schwingungen, Erschütterungen und Überspannungen.

Ihr Warenkorb

In den Warenkorb gelegt.
Zum Warenkorb Angebot anfordern Weiter einkaufen

Sind Sie sicher?

Produkte direkt hinzufügen

Bitte geben Sie eine exakte Artikelnummer (z.B. 2002-1201) ein und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der „Enter“-Taste. Zum Navigieren zwischen den Spalten benutzen Sie die „Tab“-Taste.
VPE (UVPE)
Change Country

You are leaving the currently selected country website and will be logged out. Your user account only applies to one country. Your newly selected country website has other contacts and may have different content and functions.

Nach unten
Zum Seitenanfang