Auf dieser Seite:

News 14. Oktober 2020
Fest fixiert, flexibel einsetzbar

Fliegende Verdrahtungen befestigen – mit Montageadaptern für die Steckverbindersysteme MCS MAXI 6 und 16 mit Hebel

Eine feste Fixierung, die flexibel ist? Klingt widersprüchlich, ist es aber nicht. Das beweisen die jeweils neuen Montageadapter für die Leiterplatten-Steckverbindersysteme MCS MAXI 6 und 16 mit Hebel.

Ihre Vorteile

  • Sichere und übersichtliche Installation einer steckbaren Verbindung

  • Intuitive Handhabung zur einfachen und schnellen Montage

  • Einzeln erhältlich als Zubehör oder bereits werksseitig montiert

  • Artikelnummern: 831-1032 und 832-1032

  • Verfügbarkeit: ab Dezember 2020

Einfache Befestigung in der Anwendung

Zurzeit einmalig am Markt lassen sich damit jetzt fliegende Verbindungen für Querschnitte bis 25 mm2 ganz einfach in Ihrer Anwendung befestigen – auf einer Tragschiene (TS 35) oder einer Oberfläche.

Der Montageadapter lässt sich intuitiv und einfach bedienen. Sowohl die Verbindung von Adapter und Steckverbindung als auch die Montage oder Demontage der gesamten Verbindung auf einer Tragschiene ist kinderleicht und schnell erledigt. Daraus ergeben sich nicht nur bei der Montage der Einheiten im Werk Vorteile, auch der Anwender vor Ort profitiert – denn mit einer steckbaren Verbindung lassen sich beispielsweise modulare Funktionsbaugruppen im Feld komfortabel miteinander verbinden. Dabei verringert sich sowohl der Verdrahtungsaufwand als auch die Fehleranfälligkeit.

Maximale Flexibilität

Ein weiteres Mehr an Flexibilität: Mit den Montageadaptern können sowohl Feder- als auch Stiftleiste fixiert werden. Je nach Anforderung können auch mehrere Adapter genutzt werden, was für maximale Stabilität sorgt. Dabei sind die Montageadapter so konstruiert, dass sie die Steckverbinder nicht verbreitern. Dementsprechender Platzverlust ist daher nicht zu befürchten.

Die Montageadapter sind einzeln als Zubehör erhältlich oder bereits werksseitig montiert. Eine gefragte Ergänzung für Leiterplatten-Steckverbinder – ganz gleich, ob bei der Energieversorgung stationärer oder mobiler Steuerungseinheiten, E-Ladepunkten oder beim intuitiven Zusammenführen modularer Funktionsbaugruppen mit Push-in-Hebelsteckverbinder.

Produktübersicht

Mehr zum Thema

MCS: Durchgängige Systemverdrahtung mit Leiterplatten-Steckverbindern

Das MULTI CONNECTION SYSTEM MCS von WAGO ist das vielfältige Steckverbindersystem mit überzeugenden Lösungen für Ihre Anwendungen. Das System umfasst insgesamt 7 Familien in den Rastermaßen 2,5 mm bis 10,16 mm und bietet mit dem Leiterquerschnittsbereich von 0,08 bis 25 mm2 ein großes Portfolio an Einsatzmöglichkeiten.

MCS-MIDI_2000x2000px.jpg
Ihr Ansprechpartner bei WAGO