Ihr Zugang zu WAGO Österreich

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren!
Shape

Referenz
Bürogebäude Auron - Raumautomation per Mausklick

Im Münchner Stadtteil Laim entsteht mit Auron ein neues Bürogebäude, das in Sachen Raumklima und Raumnutzung seinesgleichen sucht: Einerseits sorgt die ganzheitliche Ausrichtung nach Feng Shui für besondere Harmonie zwischen Mensch und Umgebung, andererseits ermöglichen die flexROOM®-Systemverteiler von WAGO die schnelle Inbetriebnahme und flexible Anpassung der Einzelraumregelungen.

Das Auron in München unterscheidet sich von anderen Bürogebäuden vor allem darin, dass es das Wohlgefühl seiner Mieter wie kaum ein anderes in den Vordergrund stellt.

Um das zu erreichen, wurde nicht nur gesteigerten Wert auf eine hochwertige Innenausstattung und eine exklusive Fassade gelegt: Von der Planung bis zur Umsetzung bestimmte insbesondere die chinesische Feng-Shui-Lehre die Gestaltung des rund 38.000 Quadratmeter großen Bürokomplexes, von dem derzeit der erste Bauabschnitt mit rund 19.000 m2 fertiggestellt ist. Für die Verantwortlichen war und ist diese Ausrichtung alles andere als reine Marketingstrategie – es ist vielmehr die ehrliche Überzeugung, dass sich Menschen in einem durch und durch harmonisch entworfenen Umfeld wohler fühlen als in herkömmlich geplanten Gebäuden.

Derlei Verbindlichkeit und Begeisterung für das eigene Konzept kamen auch bei den Kunden gut an. Bereits vor Baubeginn waren mehr als 40 Prozent der verfügbaren Mietflächen im Auron vergeben. Damit die Büros und Konferenzräume der späteren Mieter so individuell wie möglich geplant und umgesetzt werden können, musste neben Jahrhunderte alter Gestaltungslehre zusätzlich auf moderne Gebäudetechnik zurückgegriffen werden. „Die Entscheidung für oder gegen Automationskomponenten aus Minden stand in diesem Projekt erst gar nicht zur Diskussion, weil WAGO mit seiner neuen Lösung zur einfachen Inbetriebnahme und zur flexiblen Verwaltung der Einzelraumregelungen schon im Vorfeld voll überzeugt hat“, betont Michael Detterbeck von der Bauer Elektrounternehmen GmbH & Co. KG.

Bürogebäude Auron

  • Raumplanung per Internet-Browser
  • Energieplanung mit Auszeichnung
  • Automationsplanung mit Konzept
  • Partnerschaft mit Zukunft

Raumplanung per Internet-Browser

Was der für Gebäudeautomation zuständige Projektleiter meint, sind die neuen flexROOM®-Systemverteiler. Sie sorgen als dezentrale Automatisierungsknotenpunkte nicht nur dafür, dass jedes EnOcean-Raumbediengerät die richtige Beleuchtung, Belüftung, Beschattung und Klimatisierung ansteuert. Eine in die Automationscontroller integrierte Software-Applikation macht die flexROOM®-Systemverteiler vielmehr zur idealen Schnittstelle zwischen Integrator und Einzelraumregelung: Per Internet-Browser wird die in den flexROOM®-Controllern hinterlegte Web-Oberfläche aufgerufen, in der vereinfachte Übersichtspläne aller Etagen grafisch aufbereitet dargestellt werden. Mit wenigen Mausklicks können dort die Parameter einzelner Räume eingesehen und verändert werden.

Vor allem aber lassen sich durch bloßes Zuordnen von virtuellen Achsen etwaige Umnutzungen und Raumänderungen intuitiv und schnell umsetzen. Damit ein solch nutzerorientiertes Prinzip auf Anhieb und ohne jeglichen Programmieraufwand für den Inbetriebnehmer funktioniert, werden die flexROOM®-Systemverteiler von WAGO bereits vorkonfiguriert auf die Baustelle geliefert. „Gerade in der heißen Phase der Inbetriebnahme hat uns flexROOM® unglaublich unterstützt, weil die Zuordnung von Gewerken und Räumen im Vergleich zu konventionellen Systemen einfach viel zügiger geklappt hat; wir schätzen sogar, dass wir auf diese Weise um bis zu 50 % schneller waren“, beschreibt Projektleiter Detterbeck.

Darüber hinaus ermöglicht die besonders anwenderfreundliche Handhabung im Auron, dass der Betreiber von der Umparametrierung über die Funktionsdiagnose bis hin zur Fehlersuche die gesamte Administration der Einzelraumregelung selbst übernehmen kann. Und das ohne vorangegangene Personalschulungen und externe Hilfe.

Energieplanung mit Auszeichnung

Die automatische Verbindung der separaten flexROOM®-Systemverteiler untereinander zu einem Gesamtsystem spart aber letztendlich nicht nur Zeit, sondern auch kostbare Energie. Wenn einzelne Gewerke nicht bloß nebeneinander funktionieren, sondern vollständig aufeinander abgestimmt sind, lassen sich ressourcenschonende Szenarien entwickeln. Im Münchner Auron ist das bereits gelebte Praxis: Noch bevor beispielsweise im Sommer das Gebäude aufheizt, wird die Beschattung an den sonnenseitigen Fassaden heruntergelassen und im weiteren Tagesverlauf dem Sonnenstand automatisch angepasst.

Zudem lassen sich Raumtemperaturen nur entsprechend der Außentemperatur um einen definierten Bereich verändern. Alle dazu notwendigen Informationen über die äußeren Witterungsverhältnisse liefert die hauseigene Wetterstation. Im Ergebnis werden so deutlich spürbare Energieeinsparungen erreicht, die in Verbindung mit weiteren Maßnahmen zur Nachhaltigkeit von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. sogar mit dem Gütesiegel in Gold ausgezeichnet wurden.

Automationsplanung mit Konzept

Die Basis für eine solche, in jeder Hinsicht leistungsstarke Gebäudeautomation bildet neben der richtigen Hardware-Auswahl die richtige Automationsstrategie. Beides hat Bauer gemeinsam mit dem WAGO-Projektvertrieb erarbeitet: Für das Auron wurde in flexROOM® als kleinstmögliche Teilungseinheit eine Fensterachse, welche die gesamte Einzelraumregelung enthält, definiert. Mehrere Achsen lassen sich beliebig aneinanderreihen und so unterschiedlich große Räume flexibel gestalten. Auf der Automationsebene sind dazu die flexROOM®-Systemverteiler in den Zwischendecken der Etagen installiert. Sie sind einheitlich aufgebaut und wurden von WAGO in drei Ausführungen – für unterschiedlich viele Fensterachsen – angefertigt. Die Kommunikation der Systemverteiler untereinander erfolgt in einem eigens für die Haustechnik aufgebauten ETHERNET-Netzwerk. Damit zudem der Datenaustausch mit der Gebäudeleittechnik reibungslos funktioniert, hat WAGO eine offene Schnittstelle implementiert: Alle in den Automationscontrollern hinterlegten Parameter stehen jederzeit als Datensatz zur Verfügung und können somit von jeder übergeordneten Stelle vollständig integriert werden.

Partnerschaft mit Zukunft

Das Elektrounternehmen Bauer hat in den vergangenen sieben Jahren etliche Projekte mit WAGO umgesetzt. Auron war das erste mit flexROOM®, aber ganz bestimmt nicht das letzte. Für den stets reibungslosen Projektablauf macht Detterbeck aber nicht nur die Produkte verantwortlich: „Das Zusammenspiel zwischen uns und den Kollegen aus dem WAGO-Projektvertrieb war und ist einfach hervorragend. Von der Planung bis zum Support treffen wir ausnahmslos auf kompetente Ansprechpartner, die sich Zeit nehmen. Es ist inzwischen fast so, als würde man mit den Kollegen aus dem eigenen Team zusammenarbeiten.“ Inbetriebnahme ohne Programmieraufwand Ressourcenschonende Automatisierungsszenarien DGNB-Gütesiegel in Gold

von Florian Tremmel | 01.03.2011

Bildquellen: Bauer Elektrounternehmen GmbH & Co Kg, WAGO

Gebäudetechnik mit WAGO:

Ihre Fragen beantworten wir gern.

Ihr Warenkorb

In den Warenkorb gelegt.
Zum Warenkorb Angebot anfordern Weiter einkaufen

Sind Sie sicher?

Produkte direkt hinzufügen

Bitte geben Sie eine exakte Artikelnummer (z.B. 2002-1201) ein und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der „Enter“-Taste. Zum Navigieren zwischen den Spalten benutzen Sie die „Tab“-Taste.
Bestellmenge: max {0}
VPE (UVPE): Stück
Ihr eingegebener Wert wurde gerundet.
Nicht unter UVPE bestellbar!
Der Artikel ist bereits von Ihnen erfasst und wird nicht erneut hinzugefügt. Bitte passen Sie bei Bedarf die Menge direkt am Artikel an.
Ungültige Eingabe

Bestellliste importieren

Bitte beachten Sie Folgendes beim Import Ihrer Bestellliste:
  • Nur CSV- oder TXT-Dateien
  • Eine Position pro Zeile
  • Feldtrennung: Komma (,) oder Semikolon (;)
  • Aufbau: [Artikelnummer]Trennzeichen[Menge]
  • z.B. 222-413,500

Bestellliste kopieren und einfügen

Bitte kopieren Sie Ihre Bestellliste in das Eingabefeld. Dabei ist Folgendes zu beachten:
  • Eine Position pro Zeile
  • Feldtrennung: Komma (,) oder Semikolon (;) oder Tabulator
  • Aufbau: [Artikelnummer]Trennzeichen[Menge]
  • Keine Leerzeichen
  • z.B. 222-413,500
Change Country

You are leaving the currently selected country website and will be logged out. Your user account only applies to one country. Your newly selected country website has other contacts and may have different content and functions.