Ihr Zugang zu WAGO Österreich

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren!
Shape
Art.-Nr. 750-8208/025-001
Controller PFC200; 2 x ETHERNET, RS-232/-485, CAN, CANopen, PROFIBUS-Master; Fernwirktechnik; Erw. Temperatur
Bitte warten...
Preis und Verfügbarkeit nachAnmeldung
VPE (UVPE): 1 Stück
Ihr eingegebener Wert wurde gerundet.
Nicht unter UVPE bestellbar!
Der Artikel wurde aus dem Warenkorb entfernt, da bereits im Warenkorb ist, oder in max-Menge gekauft wurde.
1
Art.-Nr. 750-8208/025-001

Controller PFC200; 2 x ETHERNET, RS-232/-485, CAN, CANopen, PROFIBUS-Master; Fernwirktechnik; Erw. Temperatur

Art.-Nr. 750-8208/025-001
Controller PFC200; 2 x ETHERNET, RS-232/-485, CAN, CANopen, PROFIBUS-Master; Fernwirktechnik; Erw. Temperatur
Bitte warten...
Preis und Verfügbarkeit nachAnmeldung
VPE (UVPE): 1 Stück
Ihr eingegebener Wert wurde gerundet.
Nicht unter UVPE bestellbar!
Der Artikel wurde aus dem Warenkorb entfernt, da bereits im Warenkorb ist, oder in max-Menge gekauft wurde.
1

Beschreibung

Der Controller PFC200 ist eine kompakte Steuerung an dem modularen WAGO-I/O-SYSTEM. Neben den Netzwerk- und Feldbus-Schnittstellen unterstützt er digitale und analoge Module sowie Sondermodule der Serien 750/753.

Die zwei ETHERNET-Schnittstellen und der integrierte Switch ermöglichen die Verdrahtung in Linientopologie.

Ein integrierter Web-Server stellt dem Benutzer Konfigurationsmöglichkeiten und Statusinformationen über den PFC200 zur Verfügung.

Typische Anwendungen finden sich für den PFC200 neben der Prozessindustrie und der Gebäudeautomatisierung im Bereich des klassischen Maschinen- und Anlagenbaus, wie beispielsweise in Verpackungs-, Abfüll-, Textil-, Fertigungs-, Metall- und Holzverarbeitungsmaschinen oder -anlagen.

Programmierbar gemäß IEC 61131-3

  • Programmierbar mit WAGO-I/O-PRO V2.3
  • Direkter Anschluss von WAGO-I/O-Modulen
  • 2 x ETHERNET (konfigurierbar), RS-232/-485, CAN, CANopen, PROFIBUS-DP-Master
  • Betriebssystem Linux mit RT-Preemption-Patch
  • Konfiguration mit CODESYS oder Web-based-Management-Oberfläche
  • Wartungsfrei

Produktdetails

Details

Technische Daten

Kommunikation PROFIBUS
CANopen
Modbus TCP/UDP
ETHERNET
Modbus RTU
Fernwirkprotokolle
RS-232-Schnittstelle
RS-485-Schnittstelle
Ethernet-Protokolle DHCP
DNS
NTP
FTP
FTPS
SNMP
HTTP
HTTPS
SSH
Fernwirkprotokolle IEC 60870-5-101/-103/-104
IEC 61400-25
IEC 61850-7
DNP3
Visualisierung Web-Visu
Betriebssystem Echtzeit-Linux (mit RT-Preemption-Patch)
CPU Cortex A8, 600 MHz
Programmiersprachen gemäß IEC 61131-3 Anweisungsliste (AWL)
Kontaktplan (KOP)
Funktionsplan (FUP), Signalflussplan (CFC)
Strukturierter Text (ST)
Ablaufsprache (AS)
Programmierumgebung WAGO-I/O-PRO V2.3 (basierend auf CODESYS V2.3)
Konfigurationsmöglichkeiten WAGO-I/O-CHECK
Web-Based-Management
Übertragungsrate (Kommunikation/Feldbus 1) 10/100 Mbit/s
Übertragungsrate ETHERNET: 10/100 Mbit/s
Übertragungsmedium (Kommunikation/Feldbus) ETHERNET: Twisted Pair S-UTP; 100 Ω; Cat. 5; 100 m maximale Leitungslänge
Hauptspeicher (RAM) 256 MB
Interner Speicher (Flash) 256 MB
Remanentspeicher Hardware 128 kbyte
Programmspeicher 16 MB
Datenspeicher 64 MB
Remanentspeicher Software 128 kbyte
Speicherkartentyp SD und SDHC bis 32 Gbyte (Alle zugesicherten Eigenschaften sind nur in Verbindung mit der WAGO-Speicherkarte 758-879/000-001 gültig.)
Speicherkartensteckplatz Push/Push-Mechanismus, Abdeckungsklappe plombierbar
Anzahl Module pro Knoten max. 250
Anzahl Module ohne Busverlängerung max. 64
Ein- und Ausgangsprozessabbild (intern) max. 1000 Worte/1000 Worte
Ein- und Ausgangsprozessabbild (MODBUS) max. 1000 Worte/1000 Worte
Ein- und Ausgangsprozessabbild (PROFIBUS) max. 5000 Byte/5000 Byte
Ein- und Ausgangsprozessabbild (CAN) max. 2000 Worte/2000 Worte
Anzeigeelemente LED (SYS, RUN, I/O, CAN, BF, DIA, U1 … U4) rot/grün/orange: Status System, Programm, Lokalbus, CANopen, PROFIBUS, PROFIBUS-Diagnose, durch User programmierbarer Status (durch CODESYS-Bibliothek verwendbar); LED (A, B) grün: Status Systemversorgung, Feldversorgung
Versorgungsspannung System DC 24 V (−25 … +30 %); über Verdrahtungsebene (CAGE CLAMP®-Anschluss)
Eingangsstrom typ. bei Nennlast (24 V) 670 mA
Summenstrom für Systemversorgung 1700 mA
Versorgungsspannung Feld DC 24 V (-25 … 30 %); über Leistungskontakte
Stromtragfähigkeit der Leistungskontakte 10 A
Anzahl Leistungskontakte ausgehend 3
Potentialtrennung 500 V System/Versorgung

Anschlussdaten

Anschlusstechnik: Kommunikation/Feldbus PROFIBUS: 1 x Buchse D-Sub 9; CANopen: 1 x Stecker D-Sub 9; Modbus TCP/UDP: 2 x RJ-45; Modbus RTU: 1 x Buchse D-Sub 9; RS-232-Schnittstelle: 1 x Buchse D-Sub 9; RS-485-Schnittstelle: 1 x Buchse D-Sub 9; Fernwirkprotokoll IEC 60870-5-101/-103: 1 x Buchse D-Sub 9; Fernwirkprotokoll IEC 60870-5-104: 1 x RJ-45; Fernwirkprotokoll IEC 61850: 1 x RJ-45; Fernwirkprotokoll DNP3: 1 x RJ-45 oder Buchse D-Sub 9
Anschlusstechnik: Systemversorgung 2 x CAGE CLAMP®
Anschlusstechnik: Feldversorgung 6 x CAGE CLAMP®
Anschlusstyp 1 System-/Feldversorgung
Eindrähtiger Leiter 0,08 … 2,5 mm² / 28 … 14 AWG
Feindrähtiger Leiter 0,08 … 2,5 mm² / 28 … 14 AWG
Abisolierlänge 8 … 9 mm / 0.31 … 0.35 inch
Anschlusstechnik: Gerätekonfiguration 1 x 4-polige Stiftleiste

Geometrische Daten

Breite 112 mm / 4.409 inch
Höhe 71,9 mm / 2.831 inch
Höhe ab Oberkante Tragschiene 64,7 mm / 2.547 inch
Tiefe 100 mm / 3.937 inch

Mechanische Daten

Gewicht 263.7 g
Farbe lichtgrau
Gehäusewerkstoff Polycarbonat, Polyamid 6.6
Konformitätskennzeichnung CE

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur (Betrieb) -20 … 60 °C
Umgebungstemperatur (Lagerung) -40 … 85 °C
Schutzart IP00*
Verschmutzungsgrad (5) 2 gemäß IEC 61131-2
Betriebshöhe ohne Temperatur-Derating: 0 … 2000 m; mit Temperatur-Derating: 2000 … 5000 m (0,5 K/100 m); max: 5000 m
Relative Feuchte (ohne Betauung) 95 %
Relative Feuchte (mit Betauung) kurzzeitige Betauung gemäß Klasse 3K6/ IEC EN 60721-3-3 unter Anwendung der E-DIN 40046-721-3 und der Berücksichtigung eines Temperaturbereichs von -20 … +60 °C (außer windgetriebener Niederschlag, Wasser und Eisbildung)
Einbaulage beliebig
Montageart Tragschiene 35
Vibrationsfestigkeit gemäß IEC 60068-2-6
Schockfestigkeit 15g gemäß IEC 60068-2-27
EMV-Störfestigkeit gemäß EN 61000-6-2, Schiffbereich
EMV-Störaussendung gemäß EN 61000-6-3, Schiffbereich
Beanspruchung durch Schadstoffe gemäß IEC 60068-2-42 und IEC 60068-2-43
Zulässige Schadstoffkonzentration H2S bei einer relativen Feuchte < 75 % 10 ppm
Zulässige Schadstoffkonzentration SO2 bei einer relativen Feuchte < 75 % 25 ppm

Kaufmännische Daten

Verpackungsart Karton
Ursprungsland DE
GTIN 4055143624862

Zulassungen / Zertifikate

Schiff Zulassungen

Logo
Zulassung
Zertifikatsname
Logo
Zulassung: DNV GL
Det Norske Veritas, Germanischer Lloyd
Zertifikatsname: TAA00001J4
Englisch

Downloads

Dokumentation

Handbuch

WAGO-I/O-SYSTEM 750 DNP3-Lösung
V 1.4.0, 30.11.2017
PDF 4,6 MB
WAGO-I/O-SYSTEM 750 IEC-61850-Lösung
V 1.7.0, 27.11.2017
PDF 20,5 MB
WAGO-I/O-SYSTEM 750 IEC-60870-Lösung
V 1.7.0, 27.11.2017
PDF 4,5 MB
PFC200 CS 2ETH RS CAN DPM Telecontrol/T SPS - Controller PFC200
V 1.1.0, 14.05.2018
PDF 6,8 MB

Schnellstartanleitung

WAGO-I/O-SYSTEM 750 DNP3-Lösung
V 1.4.0, 30.11.2017
PDF 4,6 MB
WAGO-I/O-SYSTEM 750 IEC-61850-Lösung
V 1.7.0, 27.11.2017
PDF 20,5 MB
WAGO-I/O-SYSTEM 750 IEC-60870-Lösung
V 1.7.0, 27.11.2017
PDF 4,5 MB

Ausschreibungstext

750-8208/025-001
12.03.2018
DOC 37,4 kB
Deutsch

Tutorial

WAGO IEC 61400-25 solution (Windmill)
01.12.2011
1.0, 01.12.2011
WMV 20,4 MB
Tutorial WAGO IEC 61850 / 61400 solution
01.12.2011
1.0, 01.12.2011
WMV 45,4 MB
WAGO IEC 61850 solution (Transformer)
1.0, 12.09.2012
01.12.2011
WMV 56,8 MB
IP-Adresse des PFC mit Ethernet Settings vergeben In diesem Video zeigen wir, wie Sie die IP Adresse mit Ethernet Settings vergeben können. Inhalt: 00:27 – Kapitel #1 Software & Treiber herunterladen und installieren; 00:55 – Kapitel #2 Ethernet Settings öffnen; 01:10 – Kapitel #3 Serielle Verbindung herstellen; 01:34 – Kapitel #4 IP-Adresse setzen; 02:10 – Kapitel #5 IP-Adresse überprüfen
23.01.2018
3.0, 23.01.2018
MP4 88,3 MB
Verbindung zu einem Controller über SSH aufbauen In diesem Video zeigen wir, wie eine SSH Verbindung zu einem Controller über zum Beispiel PuTTY aufgebaut werden kann, um in der Linux Konsole des Controllers zu arbeiten. Inhalt: 0:21 SSH Client herunterladen und installieren; 0:40 SSH Verbindung aufbauen; 0:50 Auf dem Controller anmelden
23.01.2018
1.0, 23.01.2018
MP4 29,0 MB

Systembeschreibung

Controller PFC100/200 Allgemeine Produktinformationen
02.06.2017
PDF 466,4 kB
Übersicht Zulassungen WAGO-I/O-SYSTEM 750
02.06.2017
PDF 341,4 kB

Anwendungshinweise

Anwendungshinweis e!COCKPIT

e!COCKPIT Anwendungshinweis WagoAppCloud Dieser Anwendungshinweis beschreibt wie die WAGO Controller PFC100 und PFC200 mit Cloud Diensten wie Microsoft Azure (WAGO Cloud), Amazon AWS and IBM Bluemix kommunizieren kann. Daten können zur Cloud gesendet und Kommandos von der Cloud empfangen werden. Es werden die Bibliotheken WagoLibCloud für WAGO-I/O-PRO V2.3 und WagoAppCloud für e!COCKPIT genutzt.
V 1.2.5, 25.04.2018
ZIP 3,1 MB

Anwendungshinweis CoDeSys 2.3

Anwendungshinweis WagoAppCloud Dieser Anwendungshinweis beschreibt wie die WAGO Controller PFC100 und PFC200 mit Cloud Diensten wie Microsoft Azure (WAGO Cloud), Amazon AWS and IBM Bluemix kommunizieren kann. Daten können zur Cloud gesendet und Kommandos von der Cloud empfangen werden. Es werden die Bibliotheken WagoLibCloud für WAGO-I/O-PRO V2.3 und WagoAppCloud für e!COCKPIT genutzt.
25.04.2018
ZIP 3,0 MB

Engineering-Software

Konfigurations- und Inbetriebnahme-Software

WAGO-IO-PRO Demo-Version (759-912) / Serie 750, 758 und 762
2.3.9.55, 18.04.2018
ZIP 108,3 MB
Englisch

Runtime Software

Firmware

Firmware: 750-8208/025-001 Controller PFC200; 2 x ETHERNET, RS-232/-485, CAN, CANopen, PROFIBUS-Master; Fernwirktechnik; Erw. Temperatur
11, 31.01.2018
zip 50,3 MB
Firmware: 750-8208/025-001 Controller PFC200; 2 x ETHERNET, RS-232/-485, CAN, CANopen, PROFIBUS-Master; Fernwirktechnik; Erw. Temperatur
11, 31.01.2018
zip 50,3 MB

Andere Kunden kauften auch

Ihr Warenkorb

In den Warenkorb gelegt.
Zum Warenkorb Angebot anfordern Weiter einkaufen

Sind Sie sicher?

Produkte direkt hinzufügen

Bitte geben Sie eine exakte Artikelnummer (z.B. 2002-1201) ein und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der „Enter“-Taste. Zum Navigieren zwischen den Spalten benutzen Sie die „Tab“-Taste.
VPE (UVPE)
Change Country

You are leaving the currently selected country website and will be logged out. Your user account only applies to one country. Your newly selected country website has other contacts and may have different content and functions.

Nach unten
Zum Seitenanfang