Sprache auswählen

marine_schlepper_seil_2000x2000.jpg

Deckhandling und Kräne

Ob hoher Seegang oder Umweltzonen – Schlepper von heute müssen immer größere Schiffe sicher ans Ziel bringen. Hier ist Zeit im wahrsten Sinne des Wortes Geld.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Ventilansteuerung aus dem WAGO-I/O-SYSTEM
  • Reglerbibliothek für CoDeSys
  • Parametrierung von Proportionalventilen mittels WAGO-I/O-CHECK

WAGO in der Marine

Lösungen für Deckhandling und Kräne

Unsere Lösungen im Bereich Deckhandling und Kräne bewähren sich auf allen Weltmeeren und unter schwierigsten Bedingungen.

Alle Luken dicht und die Ladung fest am Haken

Wettbewerbsvorteile ergeben sich vor allem für diejenigen, die ihre Leistungen nahezu „rund um die Uhr“ anbieten können. Ein höherer Automatisierungsgrad von Winden und anderen Deckmaschinen erlaubt hier größtmöglichen Schutz für die Seemänner. Gleiches gilt natürlich auch für Verladevorgänge mit Kränen und Übertrittssystemen an Offshore-Windparks oder Ölbohrplattformen. Ein Highlight ist hier die Direktansteuerung von Proportionalventilen – kostenintensive Ventilverstärker und proprietäre Lösungen gehören der Vergangenheit an. Die Parametrierung rückt in die Automation, wo die Toolkette sowieso zur Verfügung steht.

Unser WAGO-I/O-SYSTEM 750 setzt neue Maßstäbe:

  • durch die Einbindung in medienredundante oder hochverfügbare ETHERNET-Netzwerke mit SIL-konformen Modulen oder ganz einfach das klassische I/O-System 750
  • durch Spezialmodule für die direkte Ansteuerung von Proportionalventilen und alle weiteren Module der Produktpalette – für jede Anwendung die kompakteste Lösung!

Unsere Lösungen in der Anwendung

WAGO hat im Bereich Deckhandling und Kräne schon viele spannende Projekte umgesetzt. Lesen Sie hier von den aktuellsten.

Ihre Liste ist leer.

Zu Ihren Filtern gibt es leider keine passenden Ergebnisse. Sie können Ihre Filterkriterien ändern oder komplett zurücksetzen.

4. Juni 2019
Referenz

Willkommen auf Norderney!

Der neue Hafenterminal der Frisia-Reederei auf Norderney beeindruckt nicht nur durch seine Architektur, sondern auch durch seine komplexe Gebäudetechnik. Komponenten von WAGO sorgen für deren perfektes Zusammenspiel.

Referenz

Helle Köpfe

In der Ausbildungswerkstatt des Ford-Werks in Saarlouis sorgt ein Lichtmanagement für optimale Arbeitsbedingungen und Energieeffizienz. Die Komponenten hierfür lieferte WAGO. Die Besonderheit: Bei der Konzeption und Umsetzung waren die Auszubildenden selbst beteiligt.
Referenz

Schnell und einfach Licht bis in den letzten Winkel

Gute Beleuchtung ist eine wichtige Voraussetzung für sicheres und fehlerfreies Arbeiten, wenn etwa Wartungsarbeiten im Schaltschrank anstehen. Die neuen Schaltschrankleuchten von Rittal leuchten den Schaltschrank perfekt aus, bieten aber auch schon beim Schaltanlagenbau viele weitere Vorteile: Sie sind kompakt, lassen sich einfach einbauen und auch der Anschluss ist sehr schnell erledigt – dank des WINSTA®-Steckverbindersystems von WAGO.

Referenz

Federanschlusstechnik im Schaltanlagenbau – sicher, schnell und platzsparend

Schaltanlagen sind sowohl im Maschinen- und Anlagenbau als auch in der technischen Gebäudeausrüstung zentrale Komponenten, die für einen reibungslosen Betrieb wichtig sind. Beide Branchen vereint eine zentrale Anforderungen: Auf wenig Platz müssen möglichst viele Komponenten untergebracht werden. Für den Schaltanlagenbauer ist das oft der entscheidende Grund, auf die kompakten Topjob-S-Reihenklemmen von Wago zu setzen.
Referenz

Highlight für Kopenhagen

Die Royal Arena ist ein imposantes Gebäude mit Platz für 12.500 sitzende Zuschauer. Die Lichtinstallation ist mit 187 DALI-Komponenten von WAGO entsprechend umfassend.
Referenz

Lastspitzen vermeiden

Wenn Industrieunternehmen die zugesprochene Leistungsgrenze ihres Energieversorgers überschreiten, wird’s teuer. Was tun? Hysterisch „Halt, Stopp“ rufen und Anlagen anhalten? Eher nicht. Wie produzierende Unternehmen mit sogenanntem „Peak Shaving“ lästige Lastspitzen vermeiden, ihre Energiekosten senken und langfristig ein Energiemanagement etablieren können, erfahren Sie hier.