Sprache auswählen

Auf dieser Seite:

Interview 24. Februar 2020
„Mit einem Elektriker an deiner Seite gewinnst du halt immer“

Kommentieren? Das kann er – und nicht nur Fußball! Die Rede ist von Frank Buschmann – auch bekannt als Buschi.

Für die WAGO Siegermomente auf der Baustelle hat der Sportkommentator mit der unverwechselbaren Stimme, Sprache und Emotion den Alltag von Elektroinstallateuren in ein Jahrhundertspiel verwandelt. Welchen Siegermoment er beim Dreh selbst erlebt hat, wie überrascht er vom Feedback seiner Fans ist und ob er eigentlich auch selbst handwerklich begabt ist? Wir haben bei ihm mal nachgefragt.

Rückblickend: Was ist Deine Lieblingsszene beim Videodreh gewesen?

Meine Lieblingsszene? Das ist keine Installationsszene und auch keine, die im Video vorkommt, sondern der Gesichtsausdruck von zwei der Jungs, als sie sich in der Pause am Snack-Automaten einen Schokoriegel gezogen haben – das erschien mir wie das Epizentrum der Glückseligkeit. Insgesamt hat mich aber die gesunde Ignoranz der Jungs – Micha (Michael Bogorell, Anm. d. Red.) und mir gegenüber – beeindruckt.

Zum Video selbst: Die einen nennen es Productplacement, für die anderen ist es einfach Werbung. Beides ist vom Grundsatz her ja eher nicht so Deins …

… In der Tat, das stimmt: Ich bin nicht bekannt dafür, dass ich viel Werbung mache und vor allem werbe ich für nichts, wo ich nicht hinter stehe. Als ich die Anfrage erhielt, habe ich also erst einmal selbst recherchiert und WAGO im Zusammenhang mit dem Begriff Hidden Champion gefunden. Das fand ich erst einmal interessant und dann passend und spannend zugleich.

Was hat Dich dann überzeugt, trotzdem bei den Siegermomenten auf der Baustelle mitzumachen?

Die ganze Idee, handwerkliche Arbeiten wie Elektroinstallationen mit Sportkommentaren zu vertonen, fand und find‘ ich einfach klasse. Außerdem sind keine Dialoge im Vorfeld geschrieben worden. Mir gibt das die Möglichkeit, das zu tun, was mir Spaß macht – möglichst viel Unsinn zu erzählen. Nein, im Ernst: Ich mag einfach Unternehmen und Geschichten, wo man sich was traut, was Neues ausprobiert und mutig ist. Und speziell gegen Elektroklemmen kann man ja nichts haben. Die WAGO Klemmen selbst habe ich aber tatsächlich erst beim Dreh richtig kennengelernt. Besonders die Serie 221 begeistert mich. Die ist jetzt mein neuer Talisman.

Und hat der neue Talisman schon Wirkung gezeigt?

Das hat er, und zwar auf Anhieb. Noch während des Drehs hat sich meine Frau bei mir gemeldet, dass bei uns Zuhause ständig die Sicherung (FI-Schalter, Anm. d. Red.) rausfliegt. Mit Micha als Elektroprofi an meiner Seite konnten wir meiner Frau per Telefon eine Ferndiagnose geben. Sie hat alle Verbraucher vom Strom abgetrennt und einzeln wieder angeschlossen – es war die Waschmaschine. Wenn ich darüber nachdenke, hat das aber wohl weniger mit Glück zu tun. Mit einem Elektriker an der Seite gewinnt man halt immer – ein klassischer Siegermoment.

Glück hattest Du dann aber trotzdem damit, dass Du Deine Kommentatorfähigkeiten quasi außerdienstlich genutzt hast – so mit Blick auf die Reaktionen in den sozialen Netzwerken?

Auf jeden Fall. Mit so einer Resonanz hätte ich niemals gerechnet. Aber der Dreh war einfach großartig und das Ergebnis auch. Also habe ich das Video auch auf meinen eigenen Social-Media-Profilen gepostet und es ist eines der erfolgreichsten der sieben Jahren, in denen ich bei Facebook bin. Und das bei Werbung, wo meine – ich nenne sie jetzt mal Fans – immer sehr kritisch reagieren. Ehrlich, dass das so durch die Decke geht, damit hatte ich nicht gerechnet. Das ist der Wahnsinn und ich freue mich aufrichtig, wie sehr das Video den Nerv der Internetgemeinde getroffen hat. Die Handwerker und im Speziellen die Elektriker sind ja abgegangen, wie Schmitz‘ Katze – und sie haben es verdient!

Dass Du was von Sport bzw. Fußball verstehst, ist klar, aber wie ist es eigentlich um Deine handwerklichen Fähigkeiten bestellt?

Die sind nicht nur kaum, sondern gar nicht vorhanden. In Schulnoten ausgedrückt würde ich nicht einmal eine 6, sondern eine 12 bekommen. Da ist meine Frau wesentlich begabter als ich. Aber ich bin ein cleverer Junge: Ich geh da einfach nicht dran und überlasse das den Profis.

Also haben Fußball und Elektroinstallation für Dich immer noch nichts gemeinsam?

Also nach dem Dreh sehe ich jetzt schon zwei Parallelen zwischen Elektroinstallation und Fußball: Absolutes Teamplay und Handlungsschnelligkeit – Problem erkennen, Problem verstehen, Problem beheben.

Ihr Ansprechpartner bei WAGO