Sprache auswählen
buehne_messumformer_2_ad_2000x2000.jpg

Messumformer und Trennverstärker

Trennen, Verstärken, Filtern und Wandeln: Die WAGO Messumformer und WAGO Trennverstärker übernehmen eine Vielzahl an Funktionen in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten und sorgen für eine sichere und fehlerfreie Signalübertragung – dank umfangreichem Zulassungspaket auch weltweit. Im Mittelpunkt stehen dabei Anwenderfreundlichkeit, Bedienkomfort und absolute Zuverlässigkeit.

Die Messumformer und Trennverstärker sind baubreitenübergreifend mit dem gleichen Konturendesign konstruiert. Dadurch lässt sich die Versorgungsspannung einfach brücken und das zeitraubende Verdrahten jeder einzelnen Komponente bleibt Ihnen erspart.

Vorteile:

  • Kalibrierte Messbereichsumschaltung zum Erreichen immer gleicher Genauigkeitswerte
  • Simulation von Ein- und Ausgangsverhalten (Serie 2857)
  • Unter extremen Umweltbedingungen einsetzbar (−40 … +70 °C)
  • Sichere Trennung gemäß DIN EN 61010-1
  • Intuitive Konfiguration mit Software, App, Display, DIP- oder Drück- und Schiebeschalter

Produktneuheit

Grenzwertschalter für den Bahnbereich

Der Grenzwertschalter ist besonders interessant für Applikationen im Bahnbereich, da alle wichtigen Normen, wie zum Beispiel Bahnrauschen (gemäß EN 61373), Temperatureinflüsse (gemäß EN 50155) und elektromagnetische Verträglichkeit (gemäß EN 50121-3-2) erfüllt werden.
Ein digitaler Meldeausgang sowie ein Relais mit Schließerkontakt reagieren bei konfigurierten Messbereichsgrenzen, wobei die Ein- und Ausschaltverzögerung sowie Grenzwertschalter-Funktion mit bis zu zwei Schwellwerten konfigurierbar sind. Der Anwender kann das Produkt für extreme klimatische Verhältnisse einsetzen, zum Beispiel in einer Lokomotive. Zudem hat der Anwender über die Service-Schnittstelle die Möglichkeit, das Gerät mit der WAGO Interface-Konfigurationssoftware schnell und einfach zu konfigurieren.

Ihre Vorteile:

  • Ergänzung des Messumformerportfolios mit passenden Produkten
  • Erweiterung für den Bahnbereich unter Berücksichtigung der einzuhaltenden Normen
  • Sichere 3-Wege-Trennung mit 4kV-Prüfspannung gemäß EN 61010-1

Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten

Entdecken Sie unsere Produkte aus dem Bereich Messumformer und Trennverstärker

Trennverstärker

Trennen, Verstärken, Filtern oder Wandeln: Trennverstärker übernehmen eine Vielzahl an Funktionen in industriellen Anwendungen und sorgen für eine sichere und fehlerfreie Signalübertragung.

Das Produktprogramm der Trennverstärker liefert für jeden Anwendungsfall eine passende Lösung:

  • Mit Versorgungsspannung: Trennverstärker (fest konfiguriert), Trennverstärker (konfigurierbar), Universal-Trennverstärker, Bipolar-Trennverstärker, Speisetrenner, Signalverdoppler
  • Ohne Versorgungsspannung: Passivtrenner, Loop-Powered-Trennverstärker

Ihre Vorteile:

  • Galvanische Trennung zwischen Eingang/Ausgang/Versorgung
  • Zero- und Span-Abgleich zum Kompensieren von Fehler- oder Signalverschiebungen
  • Vermeidung von Signalstörungen durch zuschaltbare Filterfunktion
  • Zuverlässiger Schutz des Stromeingangs gegen Überlastung (857-409, 857-402, 2857-401)
  • Reaktion eines digitalen Meldeausgangs (DO) auf frei konfigurierte Messbereichsgrenzen (Somit ist ein Einsatz als Grenzwertschalter möglich – ein- und ausschaltverzögert.)

Durchflussmessung mit Signalverdoppler (857-423)

Frequenzmessumformer

Der Frequenzmessumformer erfasst NAMUR-, NPN- oder PNP-Sensoren mit Signalen im Frequenzbereich von 0,1 Hz bis 120 kHz und wandelt die Frequenz in ein analoges Normsignal.

Ihre Vorteile:

  • Erfassung von NAMUR-, NPN- oder PNP-Sensoren
  • Frequenzbereich: 0,1 ... 120 kHz
  • Fehlersignalisierung: Drahtbruch-/Kurzschlusserkennung für NAMUR-Initiatoren
  • Signalisierung von Messbereichsunterschreitung/Messbereichsüberschreitung

Drehzahlerfassung mit NAMUR-Indikator mit Frequenzumformer (857-500)

Temperaturmessumformer

Mit den Temperaturmessumformern von WAGO lassen sich Pt-, TC-, Ni-, KTY- und RTD-Sensoren sowie Widerstände erfassen und ausgangsseitig in ein analoges Normsignal wandeln. Ob dabei ein Widerstandsthermometer oder ein Thermoelement zum Einsatz kommt, hängt von Faktoren wie dem maximalen Temperaturbereich, der Einbausituation oder auch von der erforderlichen Messgenauigkeit ab:

  • Widerstandsthermometer (RTD) Temperaturbereich bis 850 °C, hohe Genauigkeit
  • Thermoelemente (TC) Temperaturbereich bis 2320 °C, bessere Ansprechzeit

Ihre Vorteile:

  • Erfassung von Pt-, TC-, Ni-, KTY- und RTD-Sensoren sowie Widerständen bis zu 4,5 kOhm (z. B. Pt100-Sensoren)
  • 2-, 3- und 4-Leiter-Anschlusstechnik
  • Fehlersignalisierung: Drahtbruch-/Kurzschlusserkennung des Sensors
  • Signalisierung von Messbereichsunterschreitung/Messbereichsüberschreitung

Temperaturüberwachung über Pt-Sensor mit Temperaturmessumformer (857-801)

Grenzwertschalter

Grenzwertschalter von WAGO überwachen unterschiedliche Messsignale, wie Temperatur, Strom oder Spannung. Wird ein zuvor eingestellter Grenzwert über- bzw. unterschritten, können z. B. Notabschaltungen oder Alarme ausgelöst werden. Neben Grenzwertschaltern für Analogsignale bietet WAGO auch RTD-Grenzwertschalter für Widerstandstemperatursensoren und Potentiometer sowie auch TC-Grenzwertschalter für Thermoelemente zur Überwachung und Messung von Signalzuständen an.

Ihre Vorteile:

  • Simulation von Ein- und Ausgangsverhalten (Serie 2857)
  • Relais als Grenzwertschalter (z. B. Ein-/Ausschaltverzögerung)
  • Reaktion eines digitalen Meldeausgangs (DO) auf frei konfigurierte Messbereichsgrenzen (Somit ist ein Einsatz als Grenzwertschalter möglich – ein- und ausschaltverzögert.)

Temperaturüberwachung mit Grenzwertfunktionalität mit Widerstandsgrenzwertschalter (2857-533)

Potipositionsmessumformer

Der Potipositionsmessumformer dient zum Erfassen von Widerstandssignalen, beispielsweise von Potentiometern, und wandelt diese in ein analoges Normsignal um.

Ihre Vorteile:

  • Erfassung von Potentiometern und Widerständen
  • Automatische Potentiometererkennung
  • Konfigurierbare Ein- und Ausgangsparameter
  • Reaktion eines digitalen Meldeausgangs (DO) auf frei konfigurierte Messbereichsgrenzen (Somit ist ein Einsatz als Grenzwertschalter möglich – ein- und ausschaltverzögert.)

Widerstandserfassung über Potentiometer mit Potipositionsmessumformer (857-809)

Strom-, Spannungs- und Leistungsmessumformer

Neben Strom- und Spannungsmessumformern, die Gleich- und Wechselströme bzw. -spannungen erfassen, überzeugt die Produktpalette auch mit einem Leistungsmessumformer, welcher Strom und Spannung parallel misst, in Leistung umrechnet und als analoges Normsignal ausgeben kann. Darüber hinaus bietet der Messumformer für Rogowski-Spulen eine Lösung zum Nachrüsten bestehender Anlagen. Somit ist eine Unterbrechung des stromführenden Leiters nicht notwendig. Das 3-Phasen-Leistungsmessmodul ermöglicht die Messung relevanter Parameter, wie Spannung, Strom, Leistung und Oberwellen im dreiphasigen Versorgungsnetz, direkt im Schaltschrank.

Ihre Vorteile:

  • Erfassung von Gleich- und Wechselspannungen bis AC/DC 300 V auf nur 6 mm Baubreite
  • Wechselströme bis 4000 A über Rogowski-Spule
  • Vermeidung von Signalstörungen durch zuschaltbare Filterfunktion
  • Reaktion eines digitalen Meldeausgangs (DO) auf frei konfigurierte Messbereichsgrenzen (Somit ist ein Einsatz als Grenzwertschalter möglich – ein- und ausschaltverzögert.)

Beleuchtungsüberwachung mit Strommessumformer (2857-550)

3-Phasen-Leistungsmessmodule

Die Leistungsmessmodule im Reiheneinbaugehäuse bieten die Möglichkeit, abgesetzt von der Steuerungsebene, Ströme und Spannungen in einem dreiphasigen Versorgungsnetz zu messen. Messgrößen wie Wirkleistung, Scheinleistung, Blindleistung, Energieverbrauch, Leistungsfaktor, Phasenwinkel sowie Frequenz können über eine Modbus®-Schnittstelle abgerufen werden. Über zwei integrierte RJ-45-Buchsen kann eine einfache Zusammenschaltung von bis zu 32 Teilnehmern erfolgen.

Ihre Vorteile:

  • Messung über Stromwandler oder Rogowski-Spulen: Flexible Auswahl bei den anstehenden Messaufgaben
  • Steckplatz für microSD-Karten: Schnelle und sichere mobile Messung inkl. Aufzeichnung
  • Kompaktes Gerät im Reiheneinbaugehäuse für die Tragschiene: Platzsparender Einsatz in der Gebäudetechnik
  • Modbus®-Schnittstelle (RS-485): Bereitstellung der ermittelten Werte über Modbus®
  • Digitaler Meldeausgang als Impulsausgang (Impulse/kWh sind konfigurierbar): Permanentes Monitoring des Energieverbrauchs

Leistungsmessung mit dem 3-Phasen-Leistungsmessmodul (2857-570/024-001)

Konfigurationsmöglichkeiten

Intuitive Konfiguration mit Software, App oder Display

Interface-Konfigurator

Mit dem Interface-Konfigurator lassen sich alle Messumformer anwenderfreundlich konfigurieren.

  • Simulation von Ein- und Ausgangsparametern (Serie 2857)
  • Automatische Modulerkennung
  • Konfiguration und Visualisierung der Prozesswerte
  • Paramentierung des digitalen Schaltausgangs (Grenzwertfunktionalität)
  • Kommunikation über WAGO USB-Service-Kabel (750-923) oder WAGO Bluetooth® Adapter (750-921), steckbar auf beiden Serien
konfigurationssoftware_2000x2000.jpg

Konfigurationsdisplay

Das abnehmbare Display lässt sich schnell und unkompliziert auf das Gehäuse aufstecken. Es verfügt über ein innovatives Touch-Bedienfeld, mit dem sich die Geräte intuitiv konfigurieren lassen. Das Display ist mehrfarbig und wechselt, je nach aktuellem Zustand, zwischen verschiedenen Farben wie Orange, Rot, Grün oder Weiß. Integrierte Features wie die Kopierfunktion können dazu genutzt werden, um abgespeicherte Konfigurationsdaten eines Gerätes auf andere Geräte gleichen Typs zu übertragen. Hierbei lassen sich auch Passwörter zum Schutz der konfigurierten Daten vergeben, um sie so vor unbefugtem Zugriff und Veränderungen zu schützen.

Ihre Vorteile:

  • Einfaches Aufstecken auf die Messumformer
  • Touch-Funktion durch kapazitives Bedienumfeld
  • Automatische Modulerkennung
  • Konfiguration und Visualisierung der Prozesswerte
  • Kopierfunktion der Konfiguration von Gerät zu Gerät

konfigurationsdisplay_2000x2000_2.jpg

Konfigurationsapp

Die kostenlose App JUMPFLEX®-ToGo bringt die Leistungsfähigkeit eines PC-basierten Konfigurators auf Ihr Smartphone oder Tablet auf Android-Basis.

Ihre Vorteile:

  • Konfiguration der Ein- und Ausgangsparameter mit einem Fingerstreich
  • Einfache Anzeige von Konfigurationsdaten und aktuellem Messwert
  • Kommunikation über WAGO Bluetooth® Adapter (750-921)
konfigurationsapp_2000x2000px.jpg

Video Messumformer und Trennverstärker

Entdecken Sie die umfangreichen Features der WAGO Messumformer und WAGO Trennverstärker, die Ihnen Ihre alltägliche Arbeit durch einfache Inbetriebnahme und Bedienung erleichtern.

Das könnte Sie auch interessieren

Passende Themen und Produkte

Energiemanagement

Energiesparen ist gut für die Umwelt und das Geschäft. Wer dabei gut analysiert und agiert, kann nachhaltig profitieren. WAGO ist Ihr Partner für effektives Energiemanagement.

Loesungen_Energiemanagement_GettyImages-496402539_2000x1125.jpg

Service und Instandsetzung mit Durchblick

Wer denkt schon beim Einsatz in prozesstechnischen Anlagen an den Service und die Instandsetzung? Analoge Messwertwandler und Trennverstärker sind in der Prozesstechnik längst etabliert.

process_aufzug_schacht_oben_2000x1125.jpg

Großhändler in Ihrer Nähe

Schneller zum Service: Finden Sie Ihre Elektrofachgroßhändler ganz einfach per Postleitzahl und gewünschten Suchradius.

kundenservice_grosshaendlersuche_2000x1500.jpg