Sprache auswählen
Auf dieser Seite:

WAGO IoT-BOX

18. Oktober 2018
Ready-to-use-Lösung für Industrie 4.0

Die WAGO IoT-Box ist die optimale Lösung zur Anbindung von Neu- und Bestandsanlagen.

Maschinen und Anlagen ins „Internet of Things“ einbinden – mit der IoT-Box ist das ganz einfach. Das Komplettsystem ist direkt einsatzbereit und bietet alle Funktionen, die für die Digitalisierung benötigt werden: von der Signalerfassung bis zur Cloud-Connectivity. Die IoT-Box ist nach dem Ready-to-use-Prinzip konzipiert, daher ist eine Hardwareplanung nicht erforderlich. Die Daten landen mit wenigen Parametrierungen in der gewünschten IoT-Anwendung. Die Hardware umfasst einen Controller inklusive Kommunikationsschnittstelle, I/O-Module mit analogen und digitalen Ein- und Ausgängen, ein 3-Phasen-Leistungsmessmodul sowie ein Netzteil für die Spannungsversorgung mit 24 V.

Je nach Anwendung lassen sich weitere I/O-Karten nachrüsten, um das System an die spezifischen Anforderungen anzupassen. Weitere Optionen sind zum Beispiel ein Protokoll-Gateway zu unterschiedlichen Feldbus- und Steuerungsprotokollen oder die Auswertung und Vorverarbeitung der Daten mittels SPS-Funktionalität und/oder Anwendungen unter Linux®, inklusive Docker.

Ihre Vorteile:

  • Ready to use
  • Hard- und softwareseitig erweiterbar und kundenspezifisch anpassbar
  • Flexible Anbindung per ETHERNET, WLAN oder Mobilfunk

Zuverlässig, flexibel, sicher

Maschinen, Anlagen und Liegenschaften anbinden

Das Unternehmen der Zukunft ist vor allem eines: umfassend vernetzt. Alles, was noch nicht an die IT angebunden ist, muss früher oder später angebunden werden, insbesondere die Produktion. Viele Unternehmen sind darauf nicht eingestellt – und ihre Maschinen und Anlagen von Haus aus gar nicht in der Lage, Daten zu verschicken. Genau an dieser Schlüsselstelle setzt WAGO mit der IoT-Box an.

Die IoT-Box ist eine komplett vorgefertigte Lösung, die mit minimalem Aufwand nachträglich an bestehende Maschinen und Anlagen angedockt werden kann, ohne den Produktionsprozess unterbrechen zu müssen. Aufgrund der offenen Automatisierungstechnik ist die IoT-Box universell einsetzbar und optimal geeignet, um unter anderem Ströme, Spannungen, Produktionszyklen und Anlagenzustände zu erfassen.

Für die Anbindung an die IT-Infrastruktur des Unternehmens stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: per ETHERNET und WLAN oder komplett ortsunabhängig über das Mobilfunknetz. Hierbei sorgt nicht nur die Trennung von IT- und OT-Netzwerk für die notwendige Sicherheit, sondern weitere standardmäßig in den PFC-Controllern integrierte Maßnahmen wie TLS-Verschlüsselung oder VPN-Tunnel.

Interview

» WIR HABEN UNSERE PRODUKTION DIGITALISIERT UND TEILEN UNSERE ERFAHRUNGEN NUN AUCH MIT UNSEREN KUNDEN. MITHILFE UNSERER WAGO IOT BOX KÖNNEN AUCH SIE DIE VORTEILE DER INDUSTRIE 4.0 NUTZEN. «

Jürgen Pfeifer | Business Developmement | IoT & Cloud Partnermanager

WAGO Cloud

Die WAGO Cloud bietet Ihnen die Möglichkeit, Daten von verschiedenen Maschinen und Anlagen zentral zu sammeln und zu analysieren. Darüber hinaus verwalten und überwachen Sie alle WAGO Controller inklusive Ihrer Daten und Applikationen. Die WAGO Cloud ist durch ihre einfache und benutzerfreundliche Bedienbarkeit für Anwender ohne tiefgehendes IT-Know-how entwickelt worden.

WAGO IoT-Partner finden

Profitieren Sie direkt von unseren schnellen Informationen, umfassenden Beratungsleistungen und kompetenten Ansprechpartnern.

Ihr Ansprechpartner bei WAGO

Weitere Serviceangebote: