Sprache auswählen
Art.-Nr. 758-919

Wireless-Access-Point

Art.-Nr. 758-919
Wireless-Access-Point;
Bitte warten...
Listenpreis pro Stück*
Auf Anfrage
Preis und Verfügbarkeit nach Anmeldung
Ihr Preis pro Stück*
Auf Anfrage
VPE (UVPE): 1 Stück
Ihr eingegebener Wert wurde gerundet.
Nicht unter UVPE bestellbar!
Der Artikel ist bereits von Ihnen erfasst und wird nicht erneut hinzugefügt. Bitte passen Sie bei Bedarf die Menge direkt am Artikel an.
Ungültige Eingabe
1
Der Wireless-Access-Point ermöglicht den Zugriff auf eine Maschine oder Anlage per Funk. Diese Funkübertragung kann über WLAN (IEEE802.11a/b/g/d/n/r), Bluetooth® oder Bluetooth® Low Energy in unterschiedlichen Betriebsmodi erfolgen. Auf diese Weise kann beispielsweise mit einem Tablet oder Smartphone auf die Steuerung einer Maschine per Funk zugegriffen werden. Durch die Anpassung der Konfiguration kann das Gerät auch eine Maschine oder Anlage in ein bestehendes Funknetzwerk (z. B. WLAN-Netzwerk) als Client integrieren. Der dritte wichtige Betriebsmodus ist der Aufbau einer drahtlosen Übertragungsstrecke für ETHERNET-Protokolle wie PROFINET, Modbus/TCP, EtherNet/IPTM usw. zwischen zwei Geräten. In diesem Gateway-Modus arbeitet das Gerät als Kabelersatz zum Aufbau einer robusten, industrietauglichen Bluetooth® oder WLAN-Verbindung zwischen zwei Automatisierungsgeräten.
Die Montage des Wireless-Access-Point erfolgt durch eine Gehäusedurchführung (Lochausschnitt = 50,5 mm) im Schaltschrank. In diese wird der Wireless-Access-Point hineingesteckt und von der Gegenseite mit einer M50-Mutter verschraubt. Die Verkabelung erfolgt innerhalb des Schaltschrankes. Die Gehäuseaußenseite erfüllt die Schutzart IP67.

Hinweis:
Der Wireless-Access-Point ist mit dem Wireless-ETHERNET-Gateway kompatibel. Diese Geräte können in einem Netzwerk gemeinsam genutzt werden.
Hinweis:
Die maximale Reichweite im Freifeld verringert sich beim Einsatz im Gebäude und verändert sich in Abhängigkeit der eingesetzten Baumaterialien und der Geometrie des Raumes. Angaben zur Reichweite im Gebäude können daher nur einen typischen Wert darstellen, der in der Regel erreichbar ist. Nähere Angaben dazu finden Sie im Handbuch.