Shape

Zuverlässig im Extremen: Controller PFC200 XTR

Der Controller PFC200 XTR für extreme Umgebungsbedingungen und Ex-Bereiche: Projektieren, Steuern und Visualisieren, wo sich andere Steuerungen geschlagen geben müssen!

WAGO bietet mit dem Controller PFC200 XTR eine Steuerung, die hinsichtlich Robustheit bei extremen Umgebungsbedingungen Grenzen überschreitet: Ohne zusätzliche Schutzausrüstung trotzt die Steuerung extremen Temperaturschwankungen von -40 °C bis +70 °C, ist extrem spannungsfest bis 5 kV, störsicher und vibrationsfest bis 5g. Die SPS ist dank der auf CODESYS V3 basierenden Laufzeitumgebung e!RUNTIME und dem echtzeitfähigen Linux®-Betriebssystem die effiziente Steuerung für Ihre Automatisierung – und das für Einsatzorte, die einem Automatisierungssystem mehr abverlangen als der Standard.

Ihre Vorteile:

  • Echtzeitbetriebssystem Linux®
  • Laufzeitsystem CODESYS V2 und e!COCKPIT (CODESYS V3)
  • Fernwirkprotokolle
  • Umfangreiches XTR-Produktprogramm für extreme Umgebungsbedingungen

Produktliste anzeigen

Extrem robust

Frostige -40 °C beeindrucken den PFC200 XTR ebenso wenig wie heiße +70 °C unter sengender Sonne. Die maximal zulässige Betriebshöhe von 5.000 m ist ein weiterer Höhepunkt. Selbst in der dünnen Luft einer hoch gelegenen Bergstation stellt das System seine hohe Performance und Verfügbarkeit eindrucksvoll unter Beweis. Der PFC200 XTR überzeugt durch eine höhere Spannungsfestigkeit bis 5 kV Stoßspannung, eine geringere EMV-Störaussendung und eine erhöhte Unempfindlichkeit gegenüber EMV-Störeinstrahlung. Ein reibungsloser Betrieb ist dadurch so gut wie überall gewährleistet.

Embedded Linux

Für Anwender, die sich auf der Kommandozeile zu Hause fühlen und die direkte Nutzung eines schlanken und sicheren Betriebssystems bevorzugen, steht ein „Embedded Linux“ parat: Dieses Echtzeit-Linux bietet zahlreiche Vorteile, darunter die Flexibilität, durch „Open Source“ jederzeit den Quellcode auf eigene Anforderungen anzupassen. Ein weiterer Riesenvorteil: Erweitern Sie die Funktionalität Ihrer Steuerungsanwendung auf dem PFC200 durch das Einbinden von Open-Source-Paketen oder durch externe CODESYS-Bibliotheken im Basisimage.

CODESYS V2 und V3

Die Steuerung ist dank der auf CODESYS V3 basierenden Laufzeitumgebung e!RUNTIME und dem echtzeitfähigen Linux®-Betriebssystem die effiziente Steuerung für Ihre Automatisierung – und das für Einsatzorte, die einem Automatisierungssystem mehr abverlangen als der Standard. Die Steuerung überzeugt mit zwei Laufzeitsystemen: Dadurch haben Sie die Wahl, Ihre Projekte sowohl mit der Engineering-Software e!COCKPIT, basierend auf CODESYS V3, als auch mit WAGO-I/O-PRO, basierend auf CODESYS V2, zu projektieren.

Fernwirkprotokolle

Varianten des PFC200 XTR lassen sich darüber hinaus als Fernwirkcontroller einsetzen. Sie unterstützen neben den Fernwirkprotokollen IEC 60870-5-101, -103 und -104, IEC 61850, IEC 61400-25 auch den Kommunikationsstandard DNP3. Aber auch die Schnittstellen überzeugen: Die Steuerung ist in zwei Ausbaustufen mit unterschiedlich vielen Kommunikationsschnittstellen erhältlich: mit zwei ETHERNET-Anschlüssen und RS-232/RS-485 oder mit zwei ETHENET-Anschlüssen, RS-232/RS-485, CAN, CANopen und PROFIBUS-DP-Slave.

Projektieren, Steuern, Visualisieren in extremen Umgebungen

Die Steuerung ist dank der auf CODESYS V3 basierenden Laufzeitumgebung e!RUNTIME und dem echtzeitfähigen Linux®-Betriebssystem die effiziente Steuerung für Ihre Automatisierung – und das für Einsatzorte, die einem Automatisierungssystem mehr abverlangen als der Standard. An Bord des PFC200 sind zudem zwei Laufzeitsysteme: So haben Sie die Wahl, Ihre Projekte sowohl mit der Engineering-Software e!COCKPIT (basierend auf CODESYS V3) als auch mit WAGO-I/O-PRO (basierend auf CODESYS V2) zu projektieren.

Einsatzbereiche

marine_containerschiffe_hafen_sonnenuntergang_1_2000x2000.jpg

Schiffs- bzw. On-/Offshore-Automation

Der Einsatz in diesen Anwendungsbereichen setzt die Beurteilung und Qualifikation durch unabhängige Klassifikationsgesellschaften wie ABS, GL, LR etc. voraus. Nahezu die Hälfte der über 20 Prüfungen sind dabei EMV-zugehörig. Die dabei erzielten Ergebnisse erlauben sowohl den Betrieb im sensiblen Bereich der Brücke (Kompassprüfung) als auch am vibrationsbehafteten Schiffsdiesel und kommen so zum Nulltarif auch anderen Branchen entgegen.

process_chemiekraftwerk_licht_daemmerung_2000x2000.jpg

Prozessautomation

Die Sicherheit von Menschen, eine saubere Umwelt und ein gefahrloser störungsfreier Anlagenbetrieb haben in dieser Branche eine besondere Bedeutung. Häufig ist dabei die Möglichkeit des Einsatzes in explosionsgefährdeten Bereichen der chemischen Industrie, Energie-, Gas- und Ölproduktion Voraussetzung. Das I/O-System kann in der Zone 2 eingesetzt werden, um Feldsignale der Zone 1 und Zone 0 über eigensichere I/O-Module zu verarbeiten.

branche-io-systeme-fernwirktechnik_2000x2000px.jpg

Energienetze (Fernwirktechnik)

Oberstes Ziel in der Energieerzeugung und Energieverteilung ist die zuverlässige und sichere Versorgung. Mit einem umfassenden I/O-Produktportfolio bietet WAGO seinen Kunden ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten: von der Automatisierung von Energieerzeugungsanlagen und Energieverteilung bis hin zu sicheren Fernwirklösungen sowie Energiemonitoring und -controlling mit I/O-Komponenten für Strom- und Energiemesstechnik.

Controller PFC200 XTR von WAGO:
Ihre Fragen beantworten wir gern.

Ihr Warenkorb

In den Warenkorb gelegt.
Zum Warenkorb Angebot anfordern Weiter einkaufen

Sind Sie sicher?

Produkte direkt hinzufügen

Bitte geben Sie eine exakte Artikelnummer ein und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der „Enter“-Taste. Zum Navigieren zwischen den Zeilen benutzen Sie die „Tab“-Taste.
VPE (UVPE)
Change Country

You are leaving the currently selected country website and will be logged out. Your user account only applies to one country. Your newly selected country website has other contacts and may have different content and functions.

Nach unten
Zum Seitenanfang