icon_ex_geraetegruppen_geraetekategorien_2000x2000.jpg

Gerätegruppen für mehr Sicherheit

Gase, Dämpfe und Stäube werden ebenso wie die Geräte entsprechend ihrer Eigenschaften in verschiedene Gruppen eingeteilt. Diese Einteilung vereinfacht die richtige Auswahl von Geräten zu den verschiedenen Gasen, Dämpfen oder Stäuben.

Bis zur Einführung der Norm EN 60079-0:2009 wurden Geräte, die in explosionsgefährdeten Zonen zugelassen sind, in zwei Gruppen unterteilt. Seit ihrem Inkrafttreten sind es drei: Gruppe 1, 2 und 3.

WAGO im Explosionsschutz

Grundlagen zum Explosionsschutz

Alles Wissenswerte in Sachen Ex-Schutz auf einen Blick

Einteilung der Gerätegruppen

  • Gruppe I: Geräte für schlagwettergefährdete Grubenbaue
  • Gruppe II: Geräte für den Einsatz in gasexplosionsgefährdeten Bereichen (nicht Grubenbaue)
  • Gruppe III: Geräte für den Einsatz in Bereichen mit brennbarem Staub (nicht Grubenbaue)

Die elektrischen Geräte der Gruppe II sind zudem unterteilt in die Untergruppen IIA, IIB und IIC, abhängig von der Art der explosionsfähigen Atmosphäre. Diese Zuordnung betrifft die Zündschutzarten druckfeste Kapselung (Ex d) und Eigensicherheit (Ex i).

Geräte für Bereiche mit brennbarem Staub werden zudem abhängig der Art des Staubes in folgende Gruppen unterteilt:

  • Brennbare Flusen
  • Nicht-leitfähige Stäube
  • Leitfähige Stäub

Geräteeinteilung

GruppeGasGrenzspaltweite MESGMindestzündstromverhältnis MIC
IIAPropan> 0,9 mm> 0,8
IIBEthylen0,5 … 0,9 mm0,45 … 0,8
IICWasserstoff< 0,5 mm< 0,45

Lesen Sie weiter

Was passiert bei einer Explosion, welche Faktoren sind ausschlaggebend und welche Schutzmaßnahmen gibt es? Alles Wissenswerte zu ATEX, Ex-Zonen, Zündschutzarten und Co.

Maßnahmen Ex-Schutz

Learn more

icon_ex_explosionsschutz_2000x1125.jpg

Zoneneinteilung

Abhängig von der Art der auftretenden Stoffe sind explosionsgefährdete Bereiche nicht gleichermaßen gefährdet. Aus der Häufigkeit und Dauer des Auftretens einer dieser Stoffe ergeben sich unterschiedliche Schutzanforderungen an die Betriebsmittel.
icon_ex_kennzeichnung_ex_produkte_2000x1125.jpg

Richtlinien, Normen, Bestimmungen

Die Anforderungen an elektrische Betriebsmittel für explosionsgefährdete Bereiche sind sehr vielschichtig: Nationale wie internationale Bestimmungen, Richtlinien und Normen sind zu beachten, um höchste Sicherheit zu erreichen. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Rechtsvorschriften und Empfehlungen, wie die ATEX-Richtlinie.
icon_ex_normen_rechtliches_2000x1125.jpg

Zündschutzarten

In Ex-Bereichen sind nur explosionsgeschützte Betriebsmittel zugelassen. Zündschutzarten sind konstruktive und elektrische Maßnahmen an Betriebsmitteln und zählen zum sekundären Explosionsschutz.
icon_ex_zuendschutzarten_2000x1125.jpg

Zündquellen

Lässt sich in einem Arbeitsbereich eine explosionsfähige Atmosphäre nicht verhindern, kommt der sekundäre Explosionsschutz zum Tragen. Darunter versteht man das Verhindern von jeglichen Zündquellen im Ex-Bereich.
icon_ex_zuendquelle_2000x1125.jpg

Was ist eine Explosion?

Ex|plo|si|on, die; -, -en <lat.> (explosio) und bedeutet so viel wie „unter Druck entweichen“. Was bei einer Explosion passiert, welche Faktoren dazu ausschlaggebend sind und welche Schutzmaßnahmen es gibt? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte dazu.
icon_ex_explosion_2000x1125.jpg

WAGO-Produkte für den Explosionsschutz

Automation – bereit für den Ex-Bereich

Automation unter widrigsten Umwelteinflüssen? WAGO-Produkte und -Lösungen sind dafür wie gemacht.

s_0750_XTR_Knoten_017_2000x1500px.jpg

Verbindungstechnik – Explosionsschutz inklusive

Für den Ex-Bereich zugelassen: WAGO-Produkte, die unter extremsten Bedingungen zuverlässig verbinden

durchgangsklemmen_2000x1500px.jpg

WAGO in der Praxis

Referenzen aus dem Explosionsschutz

WAGO setzt als Partner und Innovationsführer viele interessante Projekte um. Erfahren Sie, was wir für kreative und effiziente Lösungen im Bereich Prozess- und Verfahrenstechnik ermöglichen.

Explosives sicher abfüllen

Beim Abfüllen fließfähiger Medien gehört die Feige FILLING GmbH zu den Marktführern. Für die ATEX-Kategorie 1 konzipieren Sie Ex-Lösungen mit WAGO-Technik.

process_referenz_explosionsschutz_feige-filling_naeherungssensor_i-o-system-750_2000x1500.jpg

Moderner Tunnelbau

Schmutz, Vibrationen, Hitze: Für die Steuerung ihres Mischladesystems hat die Demostene + Partner AG sich für eine WAGO-Lösungen entschieden, die alles abkann.

process_referenz_explosionsschutz_tunnelbau_demostene_land_personen_lkw_berge_2000x1500.jpg

Sicher unter Tage

Im Steinkohlebergbau dürfen nur Anlagen zum Einsatz kommen, von denen keine Zündgefahren ausgehen. HAZEMAG & EPR setzt deshalb auf WAGO-Controller.

process_referenz_hazemog_steinkohlebergbau_explosionsschutz_tunnelvortriesmaschine_tunnel_2000x1500.jpg
Ihr Ansprechpartner bei WAGO

Weitere Serviceangebote:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus dem Bereich Prozesstechnik

Ganz gleich, ob modulare Prozessautomation, Explosionsschutz, Cyber-Security oder Prozess 4.0 – WAGO bietet Lösungen für jede Herausforderung der Branche.

Prozess 4.0

Prozesse digital transformieren und neu gestalten: WAGO ist Ihr verlässlicher Partner für die individuelle Entwicklung und Umsetzung.

process_prozessindustrie_virtuell-real-welt_istock_101279527_2000x1500.jpg

Modulare Prozessautomation

Modulare Anlagenkonzepte sind die Antwort auf sich ständig verändernde Marktanforderungen. WAGO unterstützt Sie bei der Entwicklung.

process_modulare-prozessautomation_gettyimages-457978501_2000x1500.jpg

Empfehlungen zum Weiterlesen

WAGO in anderen Branchen

Automatisierungs- und Kontakttechnik von WAGO ist nicht nur im Bereich Prozess- und Verfahrenstechnik vertreten. Erfahren Sie, welche Lösungen WAGO in anderen Branchen bietet.

Marine & Offshore

Moderne Antriebstechnik, die Vernetzung von Teilsystemen – Automatisierung und Digitalisierung sind auf dem Schiff Standard.

Marine_FINAL_V4_2000x1500.jpg

Energietechnik

Mithilfe moderner Automatisierungs- und Digitalisierungstechnologien entstehen kommunikative Smart Grids.

Energy_FINAL_V6_2000x1500.jpg