energy_wechselrichter_solar_windkraft_gettyimages-522921291_2000x2000.jpg

Sicherer Anschluss an die Energiewende

Oberstes Ziel in der Energieerzeugung und -verteilung ist die zuverlässige und sichere Energieversorgung. WAGO-Produkte bieten hierfür ein Höchstmaß an Sicherheit und Qualität. Bei uns finden Sie das volle Programm: von der Anschlusstechnik bis zur Automatisierungslösung.

Betreiber von Ökokraftwerken stehen im harten Wettbewerb um die günstigste Kilowattstunde; daher müssen sie schon bei der Installation ihrer Anlagen auf Effizienz und geringe Kosten achten. Außerdem sind sie verpflichtet, Anlagen ab einer bestimmten Größe an die Leittechnik des Netzbetreibers anzubinden, damit sie im Bedarfsfall ferngesteuert heruntergeregelt werden können. Das geht nur über fernwirktechnische Kommunikation.

WAGO in der regenerativen Energieerzeugung

Das sind unsere Lösungen

Solarparkmanagement: Photovoltaik netzschonend steuern

Um mit den Stromerzeugern und Netzbetreibern kommunizieren zu können, greifen Betreiber von Photovoltaikkraftwerken auf Fernwirkprotokolle zurück. WAGO-Steuerungen bieten auf Basis der Standard-Fernwirkprotokolle IEC 60870-5-101/-103/-104, 61400-25, 61850-7-420 (Server/Client), MODBUS und DNP3 eine normierte und einfach anwendbare Schnittstelle für den Anwender. Das sind die Vorteile der WAGO-Fernwirklösung im Überblick:

  • Direkte Kommunikation zwischen Fernwirkanlage und Wechselrichter oder zum Datenlogger der Solaranlage
  • Getrennte ETHERNET-Schnittstellen erlauben den Aufbau von parallelen Netzwerken.
  • Cyber-Security: Verschlüsselung gemäß dem BDEW-White Paper und BSI-IT-Sicherheitskatalog
  • Cloud-Connectivity: Anbindung an die Cloud dank MQTT-Softwareerweiterung
  • Passwortgeschütztes Web-Based-Management verhindert die Änderung von Systemeinstellungen durch Unberechtigte.
  • Kostenlose Funktionsbausteine für verschiedene Datenlogger und Wechselrichter
  • Umsetzen der Vorgaben des jeweiligen Netzbetreibers zu eingespeister Wirkleistung und der Bereitstellung von Blindleistung
  • cos-ϕ- oder Q/U-Regelung (Blindleistungsregelung) gemäß Kennlinie
  • Einbinden von externen Messsystemen aus der Mittelspannung (Netzanalysegeräte, Kurzschlussanzeiger, Netz- und Anlagenschutz) über MODBUS TCP/RTU oder weitere Feldbusprotokolle
  • Aufnahme von Niederspannungsleistungsdaten über 3-Phasen-Leistungsmessmodul
  • Einfache Parametrierung und Konfiguration über Visualisierung
  • Modularer Aufbau: Digitaleingangs-/-ausgangsmodule, Analogeingangs-/-ausgangsmodule und Sondermodule innerhalb eines Knotens kombinierbar
  • Auswahl aus über 500 verschiedenen Eingangs- und Ausgangsmodulen
  • Konfiguration/Parametrierung über Webvisualisierung
  • Programmierbar gemäß IEC 61131-3
  • Integriertes Mobilfunkmodem

Solarenergie schwankt – und muss geregelt werden.

branche-io-systeme-fernwirktechnik_2000x2000px.jpg
Fernwirktechnik

Datenübertragung via Internet

Mit dem Controller PFC200 mit 3G-Modem steuern, überwachen, warten und diagnostizieren Sie Ihre dezentralen Anlagen unabhängig vom Standort über das Internet – sicher, ohne Kabel und kostengünstig. Moderne Datennetze übernehmen hierbei das Routing, Vermitteln und Zustellen der Datenpakete.

Anschlusstechnik: Solaranlagen sicher und einfach installieren

Bei der Montage einer Photovoltaikanlage ist eine sichere und einfache Installation entscheidend. WAGO ermöglicht beides: Mit dem umfangreichen WAGO-TOPJOB®S-Reihenklemmenprogramm lassen sich Photovoltaikleitungen zuverlässig und dauerhaft verbinden. Trenn- und Sicherungsklemmen mit hoher Spannungsfestigkeit sorgen für eine sichere Trennung der Photovoltaikgeneratoren vom Wechselrichter. Weitere Lösungen wie Sperrdiodenmodule runden das Angebot ab.

WAGO vereinfacht die Installation von Solarkraftwerken.

WAGO-Produkte für die Anschlusstechnik

Solarwechselrichter: kompakter und langlebiger mit WAGO

Der Wechselrichter ist das Herz einer Photovoltaikanlage. Er wandelt den Gleichstrom der Solarmodule in Wechselstrom um und speist ihn ins öffentliche Stromnetz ein. Die Geräte arbeiten recht verlustarm – die besten erreichen einen Wirkungsgrad von 99 %. Das heißt, nur ein Hundertstel der Gleichstromleistung geht bei der Umwandlung verloren. Die Haltbarkeit und Leistung eines Wechselrichters wird durch seine elektronischen und elektromechanischen Komponenten bestimmt. Sie müssen über viele Jahre zuverlässig arbeiten und zudem auf engem Raum hohe Funktionalität und Sicherheit gewährleisten. Hochstrom-Leiterplattenklemmen von WAGO erfüllen die Anforderungen.

Solartechniker beim Anschluss eines Wechselrichters

WAGO-Produkte für Wechselrichter

Windparkmanagement: Stromproduktion im Einklang mit dem Netz

Windturbinen besitzen moderne elektronische Steuerungen. Die Hauptsteuerung als zentrales Element steht mit den peripheren Steuerelementen, etwa der Windnachführung und dem Blattverstellsystem, in ständigem Kontakt und sorgt durch Veränderung einzelner Anlagenparameter für einen optimalen Betrieb bei jeglicher Witterung. Die korrekte Einspeisung der Turbine in das Stromnetz erfordert die ständige Überwachung der Netzanbindung der Anlage. Netzgrößen wie Spannung, Strom und Frequenz werden erfasst und erreichen kontinuierlich die Anlagensteuerung, sodass sofort reagiert werden kann, wenn definierte Grenzwerte überschritten werden. WAGO unterstützt das Windparkmanagement und sorgt für die reibungslose Kommunikation mit dem Netzbetreiber, Direktvermarkter und dem Turbinenbetreiber. So können die Akteure ohne Verzögerung auf die Anlage zurückgreifen. Das WAGO-I/O-SYSTEM 750 stellt sicher, dass sich Windparks ausfallsicher steuern und beobachten lassen. Das sind die Vorteile der WAGO-Fernwirklösung im Überblick:

  • Kommunikation über Standardfernwirkprotokolle gemäß IEC 60870-5-101/-103/-104, 61400-25, 61850-7-420, MODBUS und DNP3
  • I/O-System lässt sich dank zahlreicher I/O-Module, etwa für die serielle Kommunikation mit externen Geräten oder für die 3-Phasen-Leistungsmessung, ideal im Verteilnetz einsetzen.
  • Komfortable Ermittlung und Überwachung der Erzeuger- und Verbrauchswerte wie Spannung, Blindleistung, Wirkleistung, Strom, cos φ, Frequenz und Energieflussrichtung
  • Steuerungen für alle gängigen Feldbusse und ETHERNET-Standards erhältlich
  • Getrennte ETHERNET-Schnittstellen erlauben das Aufbauen von parallelen Netzwerken.
  • Programmierbar mit
    • CoDeSys gemäß IEC 61131-3
  • Cyber-Security: Steuerungen PFC100/PFC200 erfüllen die aktuellen IT-Sicherheitsvorgaben der Übertragungsnetzbetreiber und lassen sich gemäß den aktuellen Anforderungen des BDEW-White Papers härten.
  • Cloud-Connectivity: Anbindung an die Cloud dank MQTT-Softwareerweiterung
  • Passwortgeschütztes Web-Based-Management verhindert die Änderung von Systemeinstellungen durch Unberechtigte.
  • Funktionsbausteine kostenlos verfügbar
  • OPC-XML-Client
  • IEC-61400-25-Client

Umspannwerk am Fuße eines Windparks

Bioenergie: Gefahrlos automatisieren – auch im Ex-Bereich

Eine Biogasanlage dient der Erzeugung von Biogas durch Vergärung vorrangig nachwachsender Rohstoffe oder Gülle. Meistens wird das Gas direkt vor Ort durch Blockheizkraftwerke (BHKW) verstromt und in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Biogas kann aber genauso gut zu Biomethan aufbereitet werden, um es in das Erdgasnetz einzuspeisen oder in abgelegenen BHKW zur dezentralen Nahwärmenutzung zu verstromen. Das WAGO-I/O-SYSTEM kommt in allen Bereichen zum Einsatz – ganz gleich, ob bei der Automatisierung der einzelnen Prozesse, bei der Steuerung der Aufbereitungsanlage oder bei der Anbindung der Erzeugungsanlage an die Leittechnik des Netzbetreibers oder des Anbieters von Regelenergie. Das sind die Vorteile der WAGO-Fernwirklösung im Überblick:

  • Kommunikation über Standard-Fernwirkprotokolle gemäß IEC 60870-5-101/-103/-104, 61400-25, 61850-7-420, MODBUS und DNP3
  • I/O-System lässt sich dank zahlreicher I/O-Module, etwa für die serielle Kommunikation mit externen Geräten oder für die 3-Phasen-Leistungsmessung, ideal im Verteilnetz einsetzen.
  • Komfortable Ermittlung und Überwachung der Erzeuger- und Verbrauchswerte wie Spannung, Blindleistung, Wirkleistung, Strom, cos φ, Frequenz und Energieflussrichtung
  • Steuerungen für alle gängigen Feldbusse und ETHERNET-Standards
  • Prozesssignale in Ex-Zonen können direkt auf die eigensicheren blauen Ex-Module von WAGO aufgeschaltet werden.
  • Getrennte ETHERNET-Schnittstellen erlauben den Aufbau paralleler Netzwerke.
  • Programmierbar mit
    • CoDeSys gemäß IEC 61131-3
  • Die Webvisualisierung erlaubt es, Teilprozesse direkt in der Schaltschranktür oder am Bildschirm zu visualisieren.
  • Cyber-Security: Steuerungen PFC100/PFC200 erfüllen die aktuellen IT-Sicherheitsvorgaben der Übertragungsnetzbetreiber und lassen sich gemäß den aktuellen Anforderungen des BDEW-White Papers härten.
  • Cloud-Connectivity: Anbindung an die Cloud dank MQTT-Softwareerweiterung

Fermenter einer Biogasanlage

Wasserkraft: die Gewalten sicher im Griff

Erneuerbare Energie aus Wasserkraft ist ein wichtiger Baustein der globalen Energiewende. Um Wasserkraftwerke wirtschaftlich betreiben zu können, ist ein hohes Maß an Automatisierung notwendig. WAGO-Lösungen finden sich unter anderem in der Turbinensteuerung, die an ein übergeordnetes SCADA-System zur Überwachung und Steuerung der Kraftwerke angebunden wird. Das sind die Vorteile der WAGO-Fernwirklösung im Überblick:

  • Kommunikation über Standard-Fernwirkprotokolle gemäß IEC 60870-5-101/-103/-104, 61400-25, 61850-7-420, MODBUS und DNP3
  • Getrennte ETHERNET-Schnittstellen erlauben den Aufbau von parallelen Netzwerken.
  • Cyber-Security: Verschlüsselung gemäß dem BDEW-White Paper und BSI-IT-Sicherheitskatalog
  • Cloud-Connectivity: Anbindung an die Cloud dank MQTT-Softwareerweiterung
  • Passwortgeschütztes Web-Based-Management verhindert die Änderung von Systemeinstellungen durch Unberechtigte.

Speicherkraftwerk in den Alpen

WAGO in der Praxis

Referenzen aus dem Bereich Energietechnik

WAGO setzt als Partner und Innovationsführer viele interessante Projekte um. Erfahren Sie, was für kreative und effiziente Lösungen wir im Bereich Energietechnik ermöglichen.

WAGO-Lösungen für die Energietechnik:

Ihre Fragen beantworten wir gern.

Market Management Industry Process

Feedback