explosionsschutz_industrie_nacht_gettyimages-146365333_2000x1125.jpg

WAGO in der Praxis

Entdecken Sie unsere Themen und Lösungen für heute und
morgen. Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen
Einsatzgebiete unserer Produkte.

Explosionsschutz für Mensch und Maschine

Das Thema Explosionsschutz hat seinen Ursprung im Bergbau. In einem bestimmten Verhältnis explosive Gemische aus Methan und Luft, die beim Abbau von Kohle entstehen, wurden bis in die zweite Hälfte des Jahrhunderts kontrolliert zur Explosion gebracht. Doch wie sieht es heutzutage aus?

WDP_116_Vorsicht explosiv_iStock_000056636014_Large.jpg

Gut gerüstet im Gefahrenbereich

Tankwagen müssen an den Flughäfen dieser Welt täglich Höchstleistungen vollbringen. Eng getaktete Flugpläne und strikte Sicherheitsvorschriften bestimmen den Alltag der Laster und ihrer Fahrer. Das brasilianische Unternehmen Rucker hat sich auf die Ausstattung von Flugzeugtankwagen spezialisiert und realisierte kürzlich ein großes Projekt für den staatlichen Flughafenbetreiber Infraero.
process_referenz_rucker_flughafen_flugzeug_tankewagen_2000x1125.jpg

Extrem zuverlässig unter extremen Bedingungen

Ganz gleich, ob im Eis, in der Wüste oder auf hoher See – Komponenten in Pumpstationen zur Förderung von Öl und Gas müssen auch unter widrigsten Bedingungen jahrzehntelang durchhalten. WAGO hat sein I/O-System 750 XTR speziell dafür konzipiert.

process_referenz_pumpstationen_land_bohrung_oel_schnee_xtr_2000x1125.jpg

Sicher unter Tage

Elektrische Energie ist eine mögliche Zündquelle, von der besonders im Steinkohlenbergbau große Gefahren ausgehen können: Schon ein kleiner Funke kann eine Explosion auslösen. Die Hersteller von Maschinen für den untertägigen Einsatz müssen daher sicherstellen, dass von ihren Anlagen keine Zündgefahren ausgehen. Die Firma HAZEMAG & EPR setzt dafür unter anderem Controller von WAGO ein.
process_referenz_hazemog_steinkohlebergbau_explosionsschutz_tunnelvortriesmaschine_tunnel_2000x1125.jpg

WAGO in der Praxis

Themen und Lösungen für heute und morgen

Ihre Liste ist leer.

Zu Ihren Filtern gibt es leider keine passenden Ergebnisse. Sie können Ihre Filterkriterien ändern oder komplett zurücksetzen.

11. Juli 2019
Referenz

Wasser im Tank

Hohe Standards machen das Flugzeug statistisch betrachtet zum sichersten Verkehrsmittel – Sicherheit, die mit langen Entwicklungs- und Einführungsphasen erkauft wird – wenig Spielraum für Innovationen, so scheint es. Doch ein Anbieter von Systemen für die Flugkraftstofffiltration leistet wegweisende Entwicklungsarbeit.

11. Juli 2019
Referenz

Einfache Integration – sichere Bedienung

In der Öl- und Gasindustrie sind die Verfahren zum Aufspulen, Abspulen und Richten von „Coiled Tubing“-Strängen (CT-Strings) alles andere als unproblematisch. Das Team von Baker Hughes GE wollte das Risiko von Ausrüstungsausfällen und kostspieligen Rohrschäden nicht länger hinnehmen. Daher entwickelte es ein Intelligentes Injektorsteuerungssystem (IIC-System).
Referenz

Auf Ex – Explosives sicher abfüllen

Überspiegel, Unterspundloch, Unterspiegel – so klingt es, wenn Fachleute über das Befüllen von Fässern sprechen. Die Feige FILLING GmbH aus Bad Oldesloe zählt international zu den Marktführern beim Abfüllen aller fließfähigen Medien. Weil Anlagen von Feige FILLING vor allem in explosionsgefährdeten Bereichen betrieben werden, konzipieren die Schleswig Holsteiner zugelassene Ex-Lösungen für die ATEX-Kategorie 1. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, setzt Feige FILLING auf der I/O-Ebene das universelle WAGO-I/O-SYSTEM 750 ein.
Referenz

Auch unter Grenzbelastung zuverlässig im Betrieb

Heute kommen im Tunnelbau moderne Maschinen und Geräte zum Einsatz. Die Firma Demostene + Partner AG hat für die „Société Suisse des Explosifs" (SSE) die neue Steuerung des Mischladesystems „Module de Repompage et de Sensibilisation d’Emulsion" (Morse) vom Konzept bis zur Montage realisiert. Gesteuert wird das technische Wunderwerk mit dem WAGO-I/O-SYSTEM 750, das neu mit der Erweiterung XTR auch unter extremen Bedingungen überzeugt.

Referenz

Widrigstem Wetter gewachsen

Wind, Wellen und salziges Wasser: Die Umgebungsbedingungen auf See sind rau – für Menschen und Maschinen gleichermaßen. Nicht von ungefähr stellt die Schiffsbranche besondere Anforderungen an die technische Ausrüstung von Schiffen. Um sich überhaupt im Einsatz behaupten zu können, muss sie sowohl über eine Schiffszulassung verfügen als auch für den Ex-Bereich zertifiziert sein. So, wie das I/O-SYSTEM von WAGO.

Referenz

Explosionsschutz unter Extrembedingungen

Um kundenindividuelle Lösungen anbieten zu können und mit dem Automatisierungstrend der Öl- und Gasindustrie Schritt zu halten, wollte das russische Unternehmen OOO SSTEnergomontazh seine elektrischen Begleitheizanlagen für Pipelines deutlich stärker automatisieren. Mit den explosionsgeschützten Komponenten von WAGO ist das auf einfache wie ökonomische Art und Weise gelungen.

Produkte für den Explosionsschutz

Unsere flexible Produktpalette für den Explosionsschutz lässt sich sicher und wirtschaftlich im richtigen Verhältnis zueinander kombinieren – und das mit einem einheitlichen System vom Nicht-Ex-Bereich bis in den Ex-Bereich der gesamten Produktion. Auch für Sonderlösungen bietet WAGO genau das, was Planer und Systemintegratoren wollen.

loesungen_explosionsschutz_gettyimages-516574318_2000x1125.jpg

Lösungen für den Explosionsschutz von WAGO:

Ihre Fragen beantworten wir gern.

Market Management Industry Process

Feedback