News
Pflichtangaben/Informationen zum Onlinebestellprozess

Stand: 25. Oktober 2017

1. Einzelne technische Schritte, die zu einem Vertragsschluss führen, und Eingabefehler

Um eine Onlinebestellung zu tätigen, müssen Sie sich zunächst einloggen. Sie legen die gewünschten Waren in den Warenkorb.

Wenn Sie alle Waren auf diese Weise zusammengestellt haben, besuchen Sie bitte den Warenkorb und bestätigen Sie hier, dass Sie weitergehen wollen. Anschließend erhalten Sie noch einmal eine Übersicht zu Ihrer Bestellung. Hier können Sie alle Daten noch einmal prüfen. An dieser Stelle können Sie alle Daten sowie die hinterlegte Lieferadresse mit Ausnahme der Rechnungsadresse ändern, um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen.

Mit dem Klick auf den Button „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ geben Sie Ihre verbindliche Vertragserklärung ab, für die unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen in jeweils gültiger Fassung gelten. Sie erhalten per E-Mail eine Bestelleingangsbestätigung und wir prüfen Ihre Bestellung. Sie erhalten dann weitergehende Informationen zu unserer Annahme. Erst mit der Annahmeerklärung kommt der Vertrag zu Stande.

2. Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern den Vertragstext nicht in Form der Ihnen angezeigten Webseiten. Vielmehr wird in unserer Datenbank Ihre Bestellung codiert gespeichert. Über die Bestellhistorie im Log-in-Bereich können Sie sich jede Bestellung aufrufen.

3. Sprachen für den Vertragsschluss

In unserem deutschen Online-Shop können Sie ausschließlich einen Vertrag in deutscher Sprache schließen.

Feedback