WAGO I/O System 750 für den Schaltschrank

24. März 2021
Prozessdaten flexibel und sicher verarbeiten

Das WAGO I/O System 750 als Schnittstellenmeister

Im Zuge der Digitalisierung zeichnen sich Schaltschränke immer mehr durch eine kompakte Bauweise aus. Möglich gemacht wird dies unter anderem durch den Einsatz modularer Komponenten, die individuell erweiterbar in die Schaltschränke integriert werden können. Ein wichtiger Bestandteil dieser digitalen Transformation sind modulare und offene I/O-Systeme für die platzsparende, individuelle und flexible Steuerungstechnik. I/O-Module vereinen die klassische Reihenklemme mit den Vorteilen der Feldbustechnik. Sie erfassen alle relevanten Prozessdaten und stellen sie in digitaler Form übergeordneten Systemen zur Verfügung. Und die Entwicklung schreitet weiter voran:

Das WAGO I/O System 750 bietet mit mehr als 500 verschiedenen Modulen höchste Vielseitigkeit und Flexibilität – es kann Daten vorverarbeiten und unterstützt Schnittstellen und Protokolle zur weltweiten Vernetzung.

WAGO I/O System 750:
Schnittstellenmeister für jeden Einsatz

Das Remote-I/O-System 750 von WAGO ist die dezentrale Peripherie für alle Anwendungen im Schaltschrank: Es bietet mit weit mehr als 500 I/O-Modulen und Feldbuskopplern und -controllern alle Funktionen, die für eine Automatisierung notwendig sind.

Umwandlung von Physik in Bits und Bytes!

Das WAGO I/O System 750 vollzieht den Schritt von der analogen in die digitale Signal- und Datenverarbeitung. Es kann mit nahezu jedem ETHERNET-basierten Kommunikationsprotokoll kommunizieren und physikalische Werte (zum Beispiel Temperatur) in elektronische Werte umwandeln.

Überblick des WAGO I/O Systems 750:

  • I/O System 750: IP20 für den Schaltschrank
  • I/O System 750 XTR: IP20 für den Schaltschrank und extreme Bedingungen

Branchenübergreifend einsetzbar:

  • Industrie- und Maschinenbau
  • Gebäudeautomation
  • Energieerzeugung und -verteilung
  • Schiffs- bzw. On-/Offshore-Automation
  • Prozessautomation

WAGO I/O System 750:
Viele Topvorteile und Features

Vielfältig und flexibel einsetzbar

  • Maximale Feldbusunabhängigkeit: Unterstützung der gängigsten Feldbusprotokolle und ETHERNET-Standards
  • Mehr als 500 verschiedene I/O-Modulen für nahezu alle Anwendungen mit 1, 2, 4, 8 und 16 Kanälen für digitale und analoge Ein- und Ausgangssignale
  • Funktions- und Technologiemodule, Module für Anwendungen wie z. B. Ex i, Safety, RS-232-/-485-Schnittstellen
  • Kommunikationsmodule bieten die Möglichkeit, weitere Subsysteme und Schnittstellen einzubinden (zum Beispiel KNX, DALI, IO-Link).
  • Umfangreiche IT-Integrationsmöglichkeiten

Platzsparend und kompak

  • Möglicher Einsatz auch bei geringen Platzverhältnissen durch kompakte Abmessungen
  • Modularer und platzsparender Aufbau (bis zu 16 Kanäle auf 12 mm Baubreite)

Spart Zeit und Kosten

  • Geringerer Verdrahtungsaufwand (Anbindung der Leiter teils auch werkzeuglos dank Push-in-Technologie möglich)
  • Zuverlässig und sicher: CAGE CLAMP®-Anschlusstechnik für rüttelsichere, schnelle und wartungsfreie Verbindungen
  • Verhindert Arbeitsunterbrechungen, minimiert Stillstandzeiten, reduziert Servicekosten
  • Umfangreiches Zubehör zur Beschriftung und Anschlusstechnik

Weltweit zugelassen und erprobt

  • Internationale und nationale Zulassungen für den weltweiten Einsatz

Zusatzsystem für extreme Umgebungsbedingungen

  • System für alle Anwendungen: WAGO I/O System 750 XTR als Variante für extreme Bedingungen (Schutz vor klimatischen Einflüssen, Schwingungen, Erschütterungen und Überspannungen)

Video zum Praxistipp 7

I/O System Datenübertragung in die Cloud

Daten erfassen – digitalisieren – gewinnbringend verknüpfen

WAGO Controller verbinden die vielfältigen Möglichkeiten der PFC-Technologie mit dem I/O System 750. Mit einer einfachen Softwareerweiterung werden die PFC100 und PFC200 zu IoT-Gateways, die Daten aus der Feldebene in die Cloud senden. Maschinen-, Anlagen- und Gebäudedaten können so zum Monitoring und zur Analyse in der Cloud verwendet werden:

  • Standortunabhängig alle relevanten Informationen im Blick
  • Optimierungspotentiale erkennen.
  • Direkt Veränderungen initiieren.

Die gesammelten Daten können direkt ausgewertet, grafisch dargestellt und in der Cloud zur Verfügung gestellt werden. In welches Cloud-System die Daten via MQTT gesendet werden, bleibt dem Anwender überlassen – zum Beispiel WAGO Cloud, Microsoft Azure, Amazon Web Services, IBM Cloud oder SAP Cloud.

Cyber-Security: sichere Datenhaltung und Datenübertragung

  • Für den Aufbau sicherer HTTPS- und FTPS-Verbindungen sind die Verschlüsselungsmethoden SSH und SSL/TLS standardmäßig bei den Controllern PFC100 und 200 integriert.
     

  • Zusätzlicher Schutz vor unerwünschten Zugriffen über Firewall und Nutzung geschützter VPN-Tunnel

Von der WAGO Cloud per Fernzugriff auf den Schaltschrank

Remote Access ermöglicht Ihnen, Fernzugriff auf den Schaltschrank zu bekommen, ohne etwas am bestehenden Programmcode zu verändern. Die Anbindung der Feldebene erfolgt mit dem WAGO I/O System 750, wobei die WAGO Controller der PFC-Familie die Verbindung zur WAGO Cloud herstellen.

Vorab muss der Controller in der Cloud angelegt und die Zugangsdaten im Controller parametriert werden. Von der WAGO Cloud kann direkte!COCKPIT-basierte Visualisierung auf das lokale Web-Based-Management (WBM) oder die lokale e!COCKPIT-basierte Visualisierung zugegriffen werden.

Registrierung über die WAGO Cloud

1. Download

Download der Betasoftware Remote Access von der WAGO Homepage und ZIP entpacken.

2. Log-in

Einloggen in die WAGO Cloud; hier wird das Gerät angelegt und die notwendigen Credentials in das Web-Based-Management (WBM) vom Controller kopiert. Im Anschluss den Dienst aktivieren und speichern.

3. Installation

Die Datei (im IPK-Format) aus Schritt 1 über das WBM installieren. Im Anschluss den Controller rebooten.

4. Fernzugriff

In einem letzten Schritt in die WAGO Cloud einloggen und über den Fernzugriff auf das WBM oder die e!COCKPIT-basierte Visualisierung zugreifen.

WAGO I/O System 750/753

Die dezentrale Peripherie für alle Anwendungen: Das Remote-I/O-System bietet mit weit über 500 I/O-Modulen und Feldbuskopplern alle Funktionen, die Sie für Ihre Automation benötigen – für jeden Feldbus.

s_PROFINET_Knoten_055_2000x2000px.jpg

WAGO Konfigurator Smart Designer

Warum macht ein Konfigurator den Schaltschrankbau effizienter?

MM-15813_Tipp_2_ new_website_page_KMS_Andre_van_Ruiten_03_Störer_2000x1125.jpg

Weniger Zeit- und Krafteinsatz, mehr Leistung für den Schaltschrankbau

Wie lassen sich Arbeitsabläufe im Schaltschrankbau durch professionelle Werkzeuge optimieren?

Smart Script – sichere und zeitsparende Beschriftung für alle Komponenten im Schaltschrank

Ein durchdachtes Beschriftungssystem spart Kosten!

Praxistipps für den Schaltschrankbau

Kleine Helfer für Ihren Alltag im Schaltschrankbau. Entdecken Sie unsere Praxistipps für den Schaltschrankbau. Sie erfahren unter anderem, wie Sie mit weniger Kraft- und Zeiteinsatz mit den WAGO Werkzeugen Ihre Komponenten verdrahten oder eine sichere und zeitsparende Beschriftung für alle Komponenten im Schaltschrank sicherstellen können.

MM-36408  website update teaser Schaltschrankbauseite_2000x1125.jpg