Sprache auswählen

Railway_FINAL_V7_2000x1125.jpg

Bahntechnik

Wartungsfreie Verbindungen im Nah- und Fernverkehr haben wir mit der Federklemmtechnik möglich gemacht. Heute bieten wir weitere umfangreiche Lösungen.
WAGO in der Bahntechnik

Lösungen für Ihre Aufgaben

Ob Bahnfahrzeuge, Signaltechnik oder Bahnhöfe – fast überall dort, wo im Bahnbereich Strom fließt sowie Signale übertragen und gewandelt werden, können Produkte von WAGO genutzt werden. Nicht ohne Grund setzen Betreiber, Hersteller und Zulieferer von Bahn- und Signaltechnik auf WAGO. In der elektrischen Verbindungstechnik leisten wir seit 1977 Pionierarbeit: weg von der Schraube – hin zur Federanschlusstechnik – und setzten damit Standards in der Bahntechnik.

railway_bahnhof_zug_bahnsteig_fotolia_65801186_2000x1125.jpg

Infrastruktur in Bahnhöfen

Bahnhöfe als Bahnanlagen und Empfangsgebäude bestehen aus verschiedenen Anlagen und Systemen, die elektrisch betrieben werden und deren Funktionalität überwacht werden muss. Dazu gehören zum Beispiel Beleuchtungssteuerungen, Evakuierungssysteme und Niederspannungsschaltanlagen, die den Komfort und die Sicherheit der Passagiere gewährleisten. WAGO sorgt auch in Bahnhöfen für ausfallsichere Stromversorgungen und Datenerfassung verschiedenster analoger und digitaler Signale.

railway_zug_bahn_ice_2000x1125.jpg

WAGO-Technik in Bahnfahrzeugen

Die schnell und einfach zu handhabende, bedienerunabhängige, hohe Kontaktqualität der elektrischen Verbindungstechnik von WAGO sind nur ein paar Gründe dafür, dass diese rüttelsichere Federtechnik seit 40 Jahren in Elektro- und Diesellokomotiven, Reisezugwagen und Doppelstockfahrzeugen, in Triebfahrzeugen für Regional-, Nah- und Hochgeschwindigkeitszüge sowie Straßen- und U-Bahnen im Einsatz ist.

railway_zug_bahn_ice_schienen_panthermedia_b61824945_2000x1125.jpg

Anwendungen im Zug

Durch die riesige Produktpalette der Verbindungs-, Interface- und Automatisierungstechnik von WAGO finden wir eine passende, schnell und einfach zu installierende, zuverlässige Lösung für alle Anwendungen – von den engen Platzverhältnissen im Führerstand, Türen und Beleuchtung, Klimatechnik bis hin zu Langlebigkeit fordernden Antrieben und Umrichtern, Schalt- und Sicherungstafeln, Batterieladegeräte, Toiletten und Anschlusskästen.

railway_zug_bahn_schienen_ampel_2000x1125.jpg

Weichenstellsysteme

Funktionierende Weichenstellsysteme – unabhängig davon ob elektrisch oder hydraulisch betrieben – sind elementar, um Zugausfälle zu verhindern. Betreiber setzen deshalb auf Predictive Maintenance – das Erkennen von möglichen Defekten, bevor sie eintreten. Das WAGO-I/O-SYSTEM sammelt die Daten, die von Sensoren an den Weichen gemessen werden, und stellt sie der Leitzentrale zur Verfügung. Kleinste Abweichungen können so direkt ausgewertet und Reparaturen eingeleitet werden.

railway_bahnuebergang_zug_2000x1125.jpg

Signaltechnik an Bahnübergängen

Zuverlässige und wartungsfreie elektrische Verbindungen sind in der Signaltechnik an Bahnübergängen, aber auch im Bahnhof oder an Weichen essenziell. Besonders bei Kabelkästen, Bahnübergangssystemen, Weichenstellsystemen und Stellwerke kommt die Verbindungstechnik von WAGO in vielen Facetten zum Einsatz. Seit den 1970er-Jahren wird die WAGO-Verbindungstechnik in der Bahn eingesetzt, hat entsprechende Zulassungen und sich im Feld bewährt.

Video

Unser WAGO-I/O-SYSTEM ist die ideale Ergänzung zur sicherheitsgerichteten Steuerung unserer Kunden, um eine präventive Wartung umzusetzen. Durch die Erfüllung der DIN EN 50121-4, EN 50121-5 und DIN EN 50155 gibt es keine Einschränkung für Einsatzgebiete – unabhängig davon ob am Gleis oder Stellwerk – unsere Produkte erfüllen die Anforderungen.

Vorteile:

  • Die schraubenlose Anschlusstechnik garantiert höchste Kontaktsicherheit.
  • Die als Isolierstoff verwendeten Kunststoffe für Reihenklemmen erfüllen uneingeschränkt die Anforderungen der EN 45545.

Ihre Liste ist leer.

Zu Ihren Filtern gibt es leider keine passenden Ergebnisse. Sie können Ihre Filterkriterien ändern oder komplett zurücksetzen.

9. August 2019
Themen

Applikative Controllerredundanz (ACR) von WAGO

Schiffe ohne Besatzung statt Seefahrerromantik? Initiativen für „autonomous ships“ forcieren diese Entwicklung. Doch der Weg vom Maschinenraum, der heute maximal 24 Stunden ohne direkten Eingriff fahren darf, bis zum autonomen Schiff, das bis zu sechs Wochen ohne menschlichen Eingriff in die Anlage betrieben werden soll, ist noch lang. WAGOs Redundanzkonzept für Steuerungen verkürzt diese Strecke – und bietet eine Lösung, um auftretende Fehler im Automatisierungssystem zu kompensieren und den weiteren Betrieb des technischen Systems sicherzustellen.

11. Juni 2019
News

In Ex-Bereichen einfach, schnell und sicher verbinden

Lichtgrau und besonders robust: Die WAGO Verbindungsklemme, Serie 221, trotzt jetzt auch explosionsgefährdeter Atmosphäre. Damit eröffnet die Compact-Verbindungsklemme ganz neue Konstruktionsmöglichkeiten für den Ex-Bereich – insbesondere Herstellern von Abzweigdosen, Klemmenkästen, Leuchten oder elektronischen Geräten.

4. Juni 2019
Referenz

Willkommen auf Norderney!

Der neue Hafenterminal der Frisia-Reederei auf Norderney beeindruckt nicht nur durch seine Architektur, sondern auch durch seine komplexe Gebäudetechnik. Komponenten von WAGO sorgen für deren perfektes Zusammenspiel.

Themen

Linect®

Das moderne Anschlusssystem für die Leuchteninstallation heißt Linect®. Leuchten mit Linect®-Schnittstelle bieten neben dem konventionellen Netzanschluss zusätzlich einen weiteren Anschluss für Steckverbindersysteme – und das herstellerunabhängig. Die moderne, steckbare Elektroinstallation mit Linect®garantiert eine schnelle und einfache Installation von Einbauleuchten mit beliebigen Steckverbindersystemen.

Referenz

Helle Köpfe

In der Ausbildungswerkstatt des Ford-Werks in Saarlouis sorgt ein Lichtmanagement für optimale Arbeitsbedingungen und Energieeffizienz. Die Komponenten hierfür lieferte WAGO. Die Besonderheit: Bei der Konzeption und Umsetzung waren die Auszubildenden selbst beteiligt.
Referenz

Schnell und einfach Licht bis in den letzten Winkel

Gute Beleuchtung ist eine wichtige Voraussetzung für sicheres und fehlerfreies Arbeiten, wenn etwa Wartungsarbeiten im Schaltschrank anstehen. Die neuen Schaltschrankleuchten von Rittal leuchten den Schaltschrank perfekt aus, bieten aber auch schon beim Schaltanlagenbau viele weitere Vorteile: Sie sind kompakt, lassen sich einfach einbauen und auch der Anschluss ist sehr schnell erledigt – dank des WINSTA®-Steckverbindersystems von WAGO.

Bahntechnik mit WAGO:
Ihre Fragen beantworten wir gern.

Market Management Industry Process

Weitere Serviceangebote: