Sprache auswählen

building_hlk_heizungsanlage_100317_2000x2000.jpg

HLK-Technik für die Anlagen der Zukunft

Mehr als 55 % der gesamten Energieverbräuche im Gebäude entfallen auf die Bereiche Wärme- und Kälteanwendungen. Nur mit einer gewerkübergreifenden, intelligenten Gebäudeautomation kann im Zweckbau die eingesetzte Energie effizient genutzt werden. Mit einem intelligenten Automationssystem können die Messdaten aus den Bereichen Heizung, Lüftung, Klima über schnelle und sichere Kommunikationswege ausgewertet werden – damit Raumklima ressourcenschonend und wirtschaftlich geregelt werden kann.

Ihre Vorteile mit WAGO:

  • Doppelte Kostenreduzierung: Preis-/Leistungsverhältnis in der Anschaffung, geringere laufende Betriebskosten
  • Weltweite Zulassungen
  • Software für eine einfache Bedienung
  • Vorgefertigte Programme (Makros)
  • Systemerweiterungen und -anpassungen jederzeit

Heizung, Lüftung und Klima

Primäranlagen wirtschaftlich genutzt

In Zeiten knapper werdender Ressourcen geht die Energiewende direkt durch den Kellerraum. Mit Produkten von WAGO kann die Voraussetzung für eine wirtschaftlich gesteuerte HLK-Komponente geschaffen werden.

building_hlk_energieeffizienz-klassifizierung_2000x1125.jpg

Energieeffizienzklassen gemäß DIN EN 15232

Die Europäische NORM EN 15232 (Energieeffizienz von Gebäuden – Einfluss der Gebäudeautomation) kategorisiert Gebäudeautomations- und -steuerungsgeräte in vier Energieeffizienzklassen von A bis D. Mit Steuerungen von WAGO schaffen Sie wichtige Voraussetzungen für die Konformität mit der Energieeffizienzklasse A.

Produkte für Regeln, Steuern, Überwachen und Bedienen

  • WAGO-I/O-SYSTEM: regelt, steuert und überwacht nahtlos alle HLK-Komponenten sämtlicher Gewerke
  • Integration von Steuerungstechnik von WAGO durch offene Kommunikationsstandards
  • Bedienung: Web-Panels der Serie e!DISPLAY greifen durch eine integrierte Schnittstelle über mobile Geräte wie Tablets oder Smartphones auf Ihre Anlagen zu.

Produkte zum Versorgen, Schalten, Schützen und Wandeln

  • Stromversorgungen mit WAGO-Produkten: für einen zuverlässigen und überwachten Stromfluss mit elektronischen Sicherungen für einen abgesicherten Betrieb
  • WAGO-Relais für die einfache Trennung zwischen den verschiedenen Spannungsebenen
  • Wandlung in Standardsignalformen mit den Messwertwandlern der JUMPFLEX®-Familie
  • Alternative: Handbedienmodule der Serie 789

Produkte zum Konfigurieren und Parametrieren

Software für HLK-Anwendungen:

  • Intuitiv und benutzerfreundlich
  • Inklusive Konfigurationen, wie z. B. den BACnet-Konfigurator
  • Bibliotheken mit speziell für Gebäudeautomation abgestimmten Funktionsblöcken

Makros für die MSR-Software TRIC

Wenn eine typische HLK-Anlage nicht immer wieder individuell aufbaut wird, sondern Sie auf vorgefertigte Lösungen zurückgreifen müssen, erhöht das deutlich die Zuverlässigkeit: Alle Einzelkomponenten sind kompatibel zueinander und ihre wechselseitigen Funktionen sind ausgiebig vom Hersteller getestet. Am Ende entstehen fertige Leistungsverzeichnisse sowie Stück-, Kabelzug- und Datenpunktlisten, die unter anderem zur Angebotserstellung herangezogen werden können. Nicht zuletzt liefert TRIC obendrein GAEB-Texte für die Ausschreibung der Bauleistungen.

HLK Anlagenmakros – Parametrieren statt Programmieren

Ihre Vorteile mit den HLK-Anwendungsmakros:

  • „Ready to use“-Anwendungen
  • Kosteneinsparungen bei der Inbetriebnahme
  • Wiederverwendung standardisierter Lösungen
  • Individuelle Konfiguration dank „Open Source“
  • Keine aufwendige Programmierung

HLK-Technik in der Anwendung

Ihre Liste ist leer.

Zu Ihren Filtern gibt es leider keine passenden Ergebnisse. Sie können Ihre Filterkriterien ändern oder komplett zurücksetzen.

24. Oktober 2019
Themen

TSN ALS NEUER STANDARD FÜR DIE INDUSTRIEWELT

Industrielle Kommunikation muss schnell, echtzeitfähig und standardisiert sein, damit Unternehmen die Herausforderungen an eine moderne Industrieautomatisierung meistern können. WAGO bereitet seine beiden neuen Automatisierungslösungen, die I/O Systeme Advanced und Field, deshalb für „Time-Sensitive Networking“ (TSN) vor. Hohe Performance und Durchgängigkeit der Netzwerkinfrastruktur sind die entscheidenden Vorteile, die der neue Kommunikationsstandard mit sich bringt.

Themen

WAGO Steckverbindersystem WINSTA® im Kontext der Bauproduktenverordnung

WAGO bietet konfektionierte Leitungen aus dem WINSTA®-Steckverbindersystem an, die gemäß EN 50575 geprüft wurden und somit den Anforderungen der Bauproduktenverordnung entsprechen.

24. September 2019
Themen

Ihr Kontakt zu uns

Sie haben Fragen rund um das Thema Karriere bei WAGO?

19. September 2019
Themen

Im Zentrum: WAGO Cloud

9. August 2019
Themen

Applikative Controllerredundanz (ACR) von WAGO

Schiffe ohne Besatzung statt Seefahrerromantik? Initiativen für „autonomous ships“ forcieren diese Entwicklung. Doch der Weg vom Maschinenraum, der heute maximal 24 Stunden ohne direkten Eingriff fahren darf, bis zum autonomen Schiff, das bis zu sechs Wochen ohne menschlichen Eingriff in die Anlage betrieben werden soll, ist noch lang. WAGOs Redundanzkonzept für Steuerungen verkürzt diese Strecke – und bietet eine Lösung, um auftretende Fehler im Automatisierungssystem zu kompensieren und den weiteren Betrieb des technischen Systems sicherzustellen.

26. Juni 2019
News

WAGO 3-Phasen-Leistungsmessmodul für Messungen im dreiphasigen Versorgungsnetz

Das neue WAGO 3-Phasen-Leistungsmessmodul von WAGO ermöglicht die Messung sämtlicher Parameter in einem dreiphasigen elektrischen Versorgungsnetz direkt im Schaltschrank. Neben dem Energieverbrauch lassen sich so auch Netzrückwirkungen etwa durch Leistungselektronik sicher erkennen.

Ihr Ansprechpartner bei WAGO

Weitere Serviceangebote:

WAGO für Berufsgruppen

Ihre Anforderungen im Fokus

Für Installateure und Systemintegratoren: Nutzen Sie unsere Berufsgruppeneinstiege, um direkt in die für Sie relevanten Informationen aus dem Bereich Gebäudetechnik einzusteigen.