marine_schlepper_seil_2000x2000.jpg

Deckhandling und Kräne

Ob hoher Seegang oder Umweltzonen – Schlepper von heute müssen immer größere Schiffe sicher ans Ziel bringen. Hier ist Zeit im wahrsten Sinne des Wortes Geld.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Ventilansteuerung aus dem WAGO-I/O-SYSTEM
  • Reglerbibliothek für CoDeSys
  • Parametrierung von Proportionalventilen mittels WAGO-I/O-CHECK

WAGO in der Marine

Lösungen für Deckhandling und Kräne

Unsere Lösungen im Bereich Deckhandling und Kräne bewähren sich auf allen Weltmeeren und unter schwierigsten Bedingungen.

Alle Luken dicht und die Ladung fest am Haken

Wettbewerbsvorteile ergeben sich vor allem für diejenigen, die ihre Leistungen nahezu „rund um die Uhr“ anbieten können. Ein höherer Automatisierungsgrad von Winden und anderen Deckmaschinen erlaubt hier größtmöglichen Schutz für die Seemänner. Gleiches gilt natürlich auch für Verladevorgänge mit Kränen und Übertrittssystemen an Offshore-Windparks oder Ölbohrplattformen. Ein Highlight ist hier die Direktansteuerung von Proportionalventilen – kostenintensive Ventilverstärker und proprietäre Lösungen gehören der Vergangenheit an. Die Parametrierung rückt in die Automation, wo die Toolkette sowieso zur Verfügung steht.

Unser WAGO-I/O-SYSTEM 750 setzt neue Maßstäbe:

  • durch die Einbindung in medienredundante oder hochverfügbare ETHERNET-Netzwerke mit SIL-konformen Modulen oder ganz einfach das klassische I/O-System 750
  • durch Spezialmodule für die direkte Ansteuerung von Proportionalventilen und alle weiteren Module der Produktpalette – für jede Anwendung die kompakteste Lösung!

Unsere Lösungen in der Anwendung

WAGO hat im Bereich Deckhandling und Kräne schon viele spannende Projekte umgesetzt. Lesen Sie hier von den aktuellsten.

Ihre Liste ist leer.

Zu Ihren Filtern gibt es leider keine passenden Ergebnisse. Sie können Ihre Filterkriterien ändern oder komplett zurücksetzen.

Referenz

Ventilsteuerung von der Brücke aus

Die beengten Platzverhältnisse auf Schiffen stellen große Herausforderungen für Entwickler von Schiffsausrüstung dar. Kompakte und vielseitige Automatisierungslösungen gewinnen daher zunehmend an Attraktivität. So auch für die MacGregor Hatlapa GmbH & Co. KG („MacGregor Hatlapa“) in Uetersen. Der Decksmaschinenspezialist nutzt zur Steuerung der Proportionalventile in seinen hydraulischen Winden ein eigens von WAGO entwickeltes I/O-Modul.
Referenz

Sicherer und schneller Ladebetrieb

TTS Marine aus Göteborg zählt weltweit zu den Topadressen für Heck- und Bugrampen, bewegliche Autodecks sowie Türsysteme, Lastenaufzüge und Gangways für Schiffe und Fähren. Gemeinsam mit WAGO haben die Schweden jetzt ein neues Steuerungssystem für Ladetüren und Gangways entwickelt. Die offen konzipierte Lösung ist auf maximale Betriebssicherheit ausgelegt und bietet durch ihren modularen Aufbau Zukunftssicherheit für Modernisierungen, Updates und Erweiterungen.

Referenz

Kraftprotz auf hoher See

Salz in der Luft, Erschütterungen und starke Temperaturwechsel bestimmen den Einsatz auf hoher See. Extreme Bedingungen – für Menschen ebenso wie für Maschinen und Anlagen. In Ulsan wurde unlängst der größte Schwimmkran Südkoreas errichtet. Der Koloss trotzt den harten Bedingungen problemlos – auch dank der Produkte von WAGO.