Art.-Nr. 750-333

Feldbuskoppler PROFIBUS DP; 2. Generation; 12 MBd

Art.-Nr. 750-333
Feldbuskoppler PROFIBUS DP
Bitte warten...
Listenpreis pro Stück*
Auf Anfrage
Preis und Verfügbarkeit nach Anmeldung
Ihr Preis pro Stück*
Auf Anfrage
VPE (UVPE): 1 Stück
Ihr eingegebener Wert wurde gerundet.
Nicht unter UVPE bestellbar!
Der Artikel ist bereits von Ihnen erfasst und wird nicht erneut hinzugefügt. Bitte passen Sie bei Bedarf die Menge direkt am Artikel an.
Ungültige Eingabe
1

Der Feldbuskoppler 750-333 bildet die Peripheriedaten aller I/O-Module des WAGO-I/O-SYSTEMs auf PROFIBUS DP ab.

Der Buskoppler ermittelt in der Initialisierungsphase den physikalischen Aufbau des Knotens und erstellt daraus das Prozessabbild aller Ein- und Ausgänge. Module mit einer Bitbreite kleiner 8 können zur Optimierung des Adressraumes in jeweils einem Byte zusammengefasst werden.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, projektierte I/O-Module zu deaktivieren. Dadurch kann der physikalische Aufbau des Knotens bezüglich seiner Peripheriesignale individuell gestaltet werden, ohne einen Eingriff in eine bereits vorhandene Steuerapplikation vorzunehmen.

Das Diagnosekonzept basiert auf der kennungs- und kanalbezogenen Diagnose nach EN 50170. Somit entfällt die Programmierung von Modulen zur Auswertung von herstellerspezifischen Diagnoseinformationen.

Vorgefilterte Produkte
Feldbuskoppler
Feldbuskoppler für die gängigsten Feldbusprotokolle und ETHERNET-Standards.
WAGO I/O System 750/753