Interview
Digital Transformation Manager
Dr.-Ing. Mareen Vaßholz

Dr.-Ing. Mareen Vaßholz verantwortet seit 2015 das Thema Unternehmensstrategie bei WAGO.
Seit Ende des vergangenen Jahres treibt die Wirtschaftsingenieurin außerdem als „Digital Transformation Manager“ die Digitalisierung des Unternehmens voran. Im Interview berichtet die 31-Jährige von ihrer spannenden Tätigkeit.

Dr. Mareen Vaßholz ist für die Unternehmensstrategie und die digitale Transformation bei WAGO zuständig.

In Ihrer neuen Position beschäftigen Sie sich mit einem der zentralen Zukunftsthemen, der Digitalisierung. Wie positioniert WAGO sich hier und was ist für Sie besonders wichtig?

Mit unserer Vision „WAGO is the backbone of a smart connected world" zeichnen wir ein klares Bild, wie wir uns die Welt in Zukunft vorstellen. WAGO befähigt als starker Partner seine Kunden, diese intelligent vernetzte Welt aktiv zu gestalten. Digitalisierung unterstützt diese Entwicklung durch neue Technologien wie künstliche Intelligenz oder Augmented Reality. Zum anderen können wir auch ein verändertes Kundenverhalten beobachten. Ich erwische mich persönlich häufig dabei, dass ich erwarte, Informationen zu Produkten sofort und ohne viel Aufwand online zur Verfügung gestellt zu bekommen. Wir haben uns daher Gedanken darüber gemacht, wie wir den Zugang zu Informationen für unsere Kunden vereinfachen können. Vom Ergebnis können Sie sich auf unserem neuen Internetauftritt ein eigenes Bild machen. Zudem können unsere Besucher auf Messen per Tablet in digitale Welten eintauchen, um Informationen über unsere Produkte und vielfältigen Lösungen zu erhalten. Aus meiner Sicht ist es für eine gelungene digitale Transformation wichtig, einen ganzheitlichen Ansatz zu wählen: von unseren Produkten über Prozesse bis hin zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Mitarbeitern. Insbesondere sollte der Nutzen für unsere Kunden und das Unternehmen im Vordergrund stehen. Digitalisierung nur zu betreiben, weil es technologisch möglich ist, ist aus meiner Sicht nicht zielführend.

Sie verantworten mit der Unternehmens- und Digitalisierungsstrategie zentrale Erfolgsfaktoren für WAGO. Wie werden Sie dabei unterstützt und qualifiziert?

In meiner Position habe ich mit allen Bereichen des Unternehmens zu tun. Für mich ist es deshalb besonders wichtig, sich gut zu vernetzen und den Austausch zu suchen. Wir haben mit [email protected] ein Frauennetzwerk mit mehr als 50 Mitgliedern, in dem sich weibliche Fach- und Führungskräfte austauschen und gegenseitig unterstützen. Die Initiative hat mich so überzeugt, dass ich hier im vergangenen Jahr den Vorstand übernommen habe. Außerdem bietet WAGO passende Weiterbildungsangebote, die mich sehr gut auf meine Aufgaben vorbereitet haben. So konnte ich mich während des Projekts „Unternehmensstrategie“ zur „Project Management Professional“ zertifizieren und habe im Cross-Mentoring OWL eine erfahrene Mentorin als Sparringspartner zur Seite gestellt bekommen. Um mich für die Übernahme von Führungsverantwortung zu qualifizieren, nehme ich derzeit am „WAGO Junior Leadership Programm“ teil. Hier bietet das Unternehmen ein Entwicklungsprogramm, das mich systematisch auf zukünftige Aufgaben vorbereitet.

» Ich habe bei WAGO von Anfang an vielfältige interne und auch externe Unterstützung erfahren. «

Was schätzen Sie außerdem an WAGO?

Was mich seit meinem Beginn bei WAGO begeistert, ist die Leidenschaft, die die Kolleginnen und Kollegen für ihre Aufgaben, ihre Produkte und ihr Geschäft mitbringen. Ich kann hier mit tollen interdisziplinären Teams zusammenarbeiten und wir bekommen viel kreativen Freiraum, was gerade bei der digitalen Transformation sehr weiterhilft. Mit 7.500 Mitarbeitern weltweit ist WAGO zwar ein Global Player, hat sich aber den Charakter als Familienunternehmen bewahrt, was ich sehr zu schätzen weiß. Das macht sich besonders darin bemerkbar, das hier Verantwortung übernommen wird, sei es für die Region oder die Umwelt aber vor allem für die Mitarbeiter. Mit „WAGO Plus“ gibt es ein umfassendes Programm, das in allen Lebenslagen unterstützt: bei Kindern, pflegebedürftigen Angehörigen, Gesundheit und vielem mehr.

Inspiration für Sie

Wir gestalten die digitale Zukunft