Auf dieser Seite:

Interview 24. Oktober 2019
Channel Management International

Jan Friedrichs

Von der Ausbildung über das Duale Studium bis hin zum Mitarbeiter im Vertrieb – Jan Friedrichs beschreibt seinen Karriereweg bei WAGO.

Im Jahr 2012 hat Jan Friedrichs seine Ausbildung zum Industriekaufmann hier bei WAGO begonnen, welche er dann im Januar 2015 erfolgreich abgeschlossen hat. Sein Plan war es, ein Duales Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen an seine Ausbildung anzuhängen. Doch zuvor hat er für drei Monate eine Sprachschule in Brighton, England besucht.

Während seines Studiums konnte er unter anderem sehr wertvolle Erfahrungen am chinesischen Standort von WAGO, in Tianjin, sammeln.

Im Channel Management International verantwortet Jan Friedrichs den Ausbau unseres Produktsortiments bei unseren Vertriebspartnern weltweit.

Erzählen Sie uns etwas zu Ihren aktuellen Aufgaben im „Channel Management International“?

Nachdem ich mein Studium im April dieses Jahres abgeschlossen habe, bin ich im Channel Management International tätig. Zum einen verantworte ich dort den Ausbau unseres Produktsortiments bei unseren Vertriebspartnern weltweit. Hierzu gehört unter anderem die Bereitstellung von technischen, logistischen, kaufmännischen und Mediadaten. Zum anderen gehören Aufgaben, wie die Unterstützung unserer Vertriebspartner mit verkaufsfördernden Mitteln am Point-of-Sale und die Ausweitung unserer Aktivitäten auf Onlinemarktplätzen dazu.

» Das Gleitzeitmodell für die flexible Arbeitsgestaltung ist eine super Möglichkeit, gerade für mich als Mitarbeiter im Vertrieb, Beruf und Privatleben miteinander zu vereinbaren. «

Wie unterstützt WAGO Sie bei der Vereinbarung von Beruf und Privatleben?

Das Gleitzeitmodell für die flexible Arbeitsgestaltung ist eine super Möglichkeit, gerade für mich als Mitarbeiter im Vertrieb, Beruf und Privatleben miteinander zu vereinbaren. Zudem stellt das Betriebsrestaurant mit einem täglich neuen, abwechslungsreichen und kulinarischen Angebot eine weitere Unterstützung dar. Gemeinsame Veranstaltungen mit Kollegen, wie beispielsweise die Teilnahme am Mindener Volkslauf, tragen zu einem tollen Zusammenhalt bei. Außerdem unterstützt WAGO uns als Mitarbeiter durch die gesundheitliche Vorsorge und Absicherung durch die werkseigene Betriebsarztpraxis.

Wie sieht Ihr Feierabend aus?

Am liebsten verbringe ich meine Freizeit mit der Familie und Freunden. Außerdem bin ich sportlich aktiv und gehe gern laufen. Nach einem Tag im Büro ist das eine schöne Möglichkeit, um auf andere Gedanken zu kommen oder aber neue Ideen für den Onlinevertrieb zu bekommen. Abgesehen davon unterstütze ich Start-ups mit Fragen zur Gründung, der richtigen Rechtsform und Fragen zur Buchführung mit einer kaufmännischen Unternehmensberatung nebengewerblich.

WAGO als Arbeitgeber

Ihre Karriere bei WAGO

Spannende Perspektiven

Sie sind auf der Suche nach einer passenden Stelle, in der Sie Ihr Know-How anwenden und mit einem motivierten Team zusammenarbeiten können? Dann bietet WAGO Ihnen die richtige Perspektive.

Unsere Mitarbeiter stellen sich vor

Sie möchten gern mehr über das Arbeiten bei WAGO erfahren? Unsere Mitarbeiter stellen ihre verschiedenen Berufe vor.

GettyImages-540237638.jpg