Auf dieser Seite:
loesungen_explosionsschutz_iStock_000056635768_Medium_2000x1125.jpg

Explosionsschutz

Explosionsschutz gehört zu den gesetzlich geforderten sicherheitsrelevanten Aufgabenbereichen von Anlagenbauern und Anlagenplanern: Nicht nur die Sicherheit von Menschen steht auf dem Spiel, sondern auch störungsfreie Produktionsprozesse und Umweltschutz sind wichtige Gründe.

Explosionsschutz von WAGO

Grundlagen zum Explosionsschutz

Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den Explosionsschutz, informieren Sie sich über unsere Produkte für den Explosionsschutz und entdecken Sie diese im Einsatz.

Grundlagen

Was bei einer Explosion passiert, welche Faktoren dazu ausschlaggebend sind und welche Schutzmaßnahmen es gibt? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu ATEX, ExZonen, Zündschutzarten und Co.

loesungen_explosionsschutz_s_Fotolia_79693374_X_2000x1125.jpg

Produkte für den Explosionsschutz

Entdecken Sie unsere Ex-zugelassenen Produkte aus den Bereichen Automatisierungstechnik, Verbindungstechnik und Interface Electronic.

loesungen_explosionsschutz_gettyimages-516574318_2000x1125.jpg

WAGO in der Praxis

Entdecken Sie unsere Themen und Lösungen für heute und morgen. Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Einsatzgebiete unserer Produkte.

explosionsschutz_industrie_nacht_gettyimages-146365333_2000x1125.jpg

Laborprüfungen

Damit Klemmen weltweit eingesetzt werden dürfen, müssen sie bestimmte Normen erfüllen und Prüfzertifikate erlangen.

MM-4737_laborpruefung_2015_08_19_Labor09267_2000x1125.jpg

WAGO in der Praxis

Themen und Lösungen für heute und morgen

Ihre Liste ist leer.

Zu Ihren Filtern gibt es leider keine passenden Ergebnisse. Sie können Ihre Filterkriterien ändern oder komplett zurücksetzen.

18. September 2019
Referenz

Die Verzinker

Neue Verfahren entwickeln mit Schmelztauchsimulatoren/I/O-System von WAGO als zentrale Kommunikation.

Zink, das ist der Stoff, der für ein langes Mindesthaltbarkeitsdatum sorgt. Zink schütz Stahl sicher vor Korrosion. Verzinkte Bauteile rosten nicht. Dafür gehen die Elemente Zink und Eisen eine untrennbare Verbindung ein – die gemeinsame Ferro-Zink-Legierung. Bei diesem Verfahren herrschen hohe Temperaturen in einer Atmosphäre aus potentiell explosiven und giftigen Gasen. Entsprechend anspruchsvoll gestaltet sich die sichere Prozessführung. Diese immer weiter zu verfeinern, ist Aufgabe der Surtec-Research-Schmelztauchsimulatoren, für die Falk Steuerungssysteme das platzsparende, hochintegrierte WAGO I/O System 750 einsetzt.

11. Juli 2019
Referenz

Wasser im Tank

Hohe Standards machen das Flugzeug statistisch betrachtet zum sichersten Verkehrsmittel – Sicherheit, die mit langen Entwicklungs- und Einführungsphasen erkauft wird – wenig Spielraum für Innovationen, so scheint es. Doch ein Anbieter von Systemen für die Flugkraftstofffiltration leistet wegweisende Entwicklungsarbeit.

11. Juli 2019
Referenz

Einfache Integration – sichere Bedienung

In der Öl- und Gasindustrie sind die Verfahren zum Aufspulen, Abspulen und Richten von „Coiled Tubing“-Strängen (CT-Strings) alles andere als unproblematisch. Das Team von Baker Hughes GE wollte das Risiko von Ausrüstungsausfällen und kostspieligen Rohrschäden nicht länger hinnehmen. Daher entwickelte es ein Intelligentes Injektorsteuerungssystem (IIC-System).
Referenz

Auf Ex – Explosives sicher abfüllen

Überspiegel, Unterspundloch, Unterspiegel – so klingt es, wenn Fachleute über das Befüllen von Fässern sprechen. Die Feige FILLING GmbH aus Bad Oldesloe zählt international zu den Marktführern beim Abfüllen aller fließfähigen Medien. Weil Anlagen von Feige FILLING vor allem in explosionsgefährdeten Bereichen betrieben werden, konzipieren die Schleswig Holsteiner zugelassene Ex-Lösungen für die ATEX-Kategorie 1. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, setzt Feige FILLING auf der I/O-Ebene das universelle WAGO-I/O-SYSTEM 750 ein.
Referenz

Auch unter Grenzbelastung zuverlässig im Betrieb

Heute kommen im Tunnelbau moderne Maschinen und Geräte zum Einsatz. Die Firma Demostene + Partner AG hat für die „Société Suisse des Explosifs" (SSE) die neue Steuerung des Mischladesystems „Module de Repompage et de Sensibilisation d’Emulsion" (Morse) vom Konzept bis zur Montage realisiert. Gesteuert wird das technische Wunderwerk mit dem WAGO-I/O-SYSTEM 750, das neu mit der Erweiterung XTR auch unter extremen Bedingungen überzeugt.

Referenz

Widrigstem Wetter gewachsen

Wind, Wellen und salziges Wasser: Die Umgebungsbedingungen auf See sind rau – für Menschen und Maschinen gleichermaßen. Nicht von ungefähr stellt die Schiffsbranche besondere Anforderungen an die technische Ausrüstung von Schiffen. Um sich überhaupt im Einsatz behaupten zu können, muss sie sowohl über eine Schiffszulassung verfügen als auch für den Ex-Bereich zertifiziert sein. So, wie das I/O-SYSTEM von WAGO.

Ihr Ansprechpartner bei WAGO

Market Management Industry Process

Feedback