MM-33247_GWA_WINSTA_References_Bodentank_2000x2000.jpg

Die Zukunft steckt in der Einfachheit

Steckbare Gebäudeinstallation

Steckbare Elektroinstallation ist eins der zukunftsweisenden Themen in der modernen Gebäudeinstallation und erfreut sich bei Elektroplanern und -installateuren zunehmend an Beliebtheit. Aus gutem Grund: Sie arbeitet mit im Vorfeld strukturiert geplanten und werksseitig mit Installationssteckverbindern konfektionierten Leitungen, die auf der Baustelle nur noch nach dem Plug&Play-Prinzip zusammengesteckt werden. Das spart Zeit, vermeidet Fehler und vereinfacht Wartungen.

Die Vorteile steckbarer Installation:

  • Schnelle, normgerechte Installation aller Betriebsmittel dank Plug&Play
  • Installationsfehler werden durch den Fehlsteckschutz praktisch ausgeschlossen
  • Energie dort, wo sie gebraucht wird: Strukturierte und planbare Leitungsführung ermöglicht gezieltes Platzieren von Abgriffen
  • Hohe Systemsicherheit durch werksseitig konfektionierte und geprüfte Leitungen

Was ist steckbare Elektroinstallation?

Steckbare Elektroinstallation ist die Plug&Play-Variante der Elektroinstallation. Das Steckverbindersystem besteht aus einer Vielzahl unterschiedlicher Komponenten und konfektionierten Leitungen, die im Vorfeld der Installation passend zur jeweiligen Anwendung geplant und auf der Baustelle dann einfach gesteckt werden. Im Vergleich zur konventionellen Installation wird durch das einfache Stecken ein Stromkreis bis hin zum Verbraucher in kürzester Zeit fertiggestellt - 100% Fehlsteckschutz inklusive.

Wo kommt sie zum Einsatz?

Vor allem bei sich wiederholenden oder im Raster geplanten Installationsanforderungen in typischen Infrastrukturbauten wie Bürogebäuden, Krankenhäusern, Schulen, Kitas, Pflegeheimen oder Einkaufszentren spielt die steckbare Installation ihre Vorteile aus. Typische Anwendungen sind Leuchteninstallationen in abgehängten Decken, die Elektroinstallation in Brüstungskanälen und Hohlwänden sowie die Installation von Bodentanks und Systemverteilern in aufgeständerten Böden.

Welche Vorteile hat sie?

Steckbare Elektroinstallation ermöglicht die termingerechte Fertigstellung von Bauvorhaben durch Vorplanung und ein strukturiertes Installieren auf der Baustelle. Montagezeiten und Installationsfehler auf der Baustelle werden gleichermaßen reduziert. Mechanische Kodierungen der Steckgesichter sowie die Farbgebung vereinfachen die Installation zusätzlich und machen diese sicher und fehlerfrei. Das Mitführen von Bussystemen wie DALI zum Dimmen der Beleuchtung oder SMI für Beschattungsanlagen ist problemlos möglich.

Vorteile

Die Zukunft steckt in der Flexibilität!

Digitaler, automatisierter und flexibler: Die Ansprüche an Gebäude und ihre Installation wandeln sich. Das erfordert neue Kompetenzen und erweiterte Anforderungsprofile von Planern und Installateuren. Steckbare Elektroinstallation unterstützt dabei, bei diesen neuen Herausforderungen Schritt zu halten, da sie optimal auf die hohen Anforderungen in der Gebäudeinstallation zugeschnitten ist: Mit steckbaren Installationssystemen können Sie Installation und Automation einfach kombinieren und Ihre Installation zeitgemäß stecken statt klemmen – schnell, sicher und fehlerfrei.

MM-34671_GWA_WINSTA_191212-Schwier-130_2000x1125.jpg

Die Zukunft steckt im seriellen Bauen!

Werthaltiger, umweltverträglicher und langlebiger: Die Bauweise von Gebäuden ändert sich. Gebäude sind extrem langlebig und haben in der Regel hohe Energieverbräuche, Massenströme und ein großes Volumen an benötigten Materialien. Neue Baukonzepte, wie das serielle Bauen mit weniger und umweltfreundlichen Materialien, bergen deshalb ein enormes Einsparpotenzial an Energie und Ressourcen. Steckverbindersysteme sind hierbei optimal für die nachhaltige und ressourcensparende Gebäudeinstallation geeignet: Mit steckbaren Installationssystemen können Sie Ihre Installation genau planen und im Vorfeld konfektionieren – das spart Zeit und wertvolle Materialien.

Die Zukunft steckt in der Digitalisierung!

Clever geplant und digital modelliert: Die Digitalisierung bietet auch in der Gebäudebranche immer neue Chancen und ist nicht nur Treiber vorschreitender Gebäudeintelligenz, sondern auch optimierter Prozesse. Durch digitale Planungsmethoden, wie bspw. BIM, verschieben sich immer mehr Prozessschritte in die Anfangsphasen. Das Ziel: ein durchgängiger und effizienter Prozess. Die Durchgängigkeit von Planung bis Dokumentation (Industrie 4.0) lässt sich mit steckbarer Elektroinstallation optimal umsetzen. Denn: Steckverbindersysteme lassen sich bestens vorausplanen und dokumentieren – und dann schnell, sicher und fehlerfrei installieren.

MM-34671_GWA_WINSTA_GettyImages-465650073_Komposition_2000x1125.jpg

» Die Standardisierung durch steckbare Elektroinstallation passt zukünftig ideal zu den Anforderungen des Marktes im Rahmen der Digitalisierung. «

Daniel Wehmeier, Head of Market Management Building WAGO

Konventionelle vs. steckbare Installation

Steckbare Gebäudeinstallation punktet auf der Baustelle im Vergleich zu konventioneller Installation mit besonders kurzen Montagezeiten. Der Grund: Steckverbindersysteme kommen dem Trend der werksseitigen Vorfertigung nach und bieten damit eine Lösung, mit der dem wachsenden Zeitdruck auf Baustellen begegnet werden kann. Die Installation wird bereits im Voraus genau geplant. Vor Ort wird nur noch gesteckt. Darüber hinaus kann auf unterwiesenes Personal zurückgegriffen werden, sodass alle verfügbaren Mitarbeiter optimal eingesetzt und dadurch Installationsvorhaben schneller fertiggestellt werden können.

Plug and Play!

Durchgängig von der Einspeisung bis zum Verbraucher: In der Elektroinstallation hat sich besonders die Installation der Verbraucher als Zeitfresser entpuppt. Der Zeitvorteil steckbarer Installation ist deshalb genau dann am größten, wenn komplett durchgängig steckbar geplant wird – also auch Verbraucher und Systemverteiler sowie weitere Geräte ebenfalls über einen steckbaren Netzanschluss verfügen. Das haben auch die entsprechenden Hersteller von Schaltern, Steckdosen, Leuchten, Bodentanks etc. erkannt. Für ein optimales Zusammenspiel aller Produkte und Komponenten rüsten sie – beispielsweise als Systempartner, wie zum Beispiel unsere WINSTA®-Systempartner – ihre Produkte schon werksseitig mit passenden Steckverbindern aus. Auf der Baustelle lässt sich dann alles schnell und sicher zusammenstecken.

Steckbare Elektroinstallation in der Anwendung

Steckbare Elektroinstallation ist optimal für den Einsatz in Infrastrukturbauten, in denen sich Anforderungen an eine Installation wiederholen oder in einem Raster geplant sind. Das macht den Einsatz von konfektionieren Systemlösungen möglich - wie beispielsweise in Bürogebäuden, Hotels, Schulen und Universitäten, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.

1

Installation von Beleuchtungssystemen

2

Installation von Schaltern und Steckdosen

3

Elektrifizierung von Arbeitsplätzen

4

Installation von Unterflursystemen

5

Installation von Brüstungskanalsystemen

6

Installation von Beschattungssystemen

7

Systemverteiler und Verteilerdosen

Mehr Informationen

Weitere Themen rund um die steckbare Gebäudeinstallation

Referenzprojekte

Sie wollen wissen, wie Lösungen mit Steckverbindersystemen in der Praxis aussehen? Dann finden Sie hier eine Auswahl unserer WINSTA®-Highlightprojekte, die mit steckbarer Gebäudeinstallation realisiert wurden. Entdecken Sie die Vielfalt der steckbaren Elektroinstallation!

building_referenz_squaire_2000x1125.jpg

Lernen Sie das Steckverbindersystem WINSTA® kennen

WINSTA® ist das Steckverbindersystem von WAGO, das optimal auf die hohen Anforderungen in der Gebäudeinstallation zugeschnitten ist. Es macht die Elektroinstallation steckbar und dadurch schnell, sicher und fehlerfrei. Dies gilt auch in weiteren Anwendungen wie z. B. im Schiffbau, in der Bahntechnik oder in der Industrie.

winsta-gesamt_2000x2000px.jpg

Vertrieb

Mo.-Do. 8:00-17:00 Uhr
Fr. 8:00-16:00 Uhr

Weitere Serviceangebote:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Produkte von WAGO

Steckverbinder

Ganz gleich, ob Leuchtensteckverbinder, Leiterplatten-Steckverbinder oder Installationssteckverbinder – finden Sie für verschiedene Anforderungen einen einfachen Anschluss.

buehne_steckverbinder_ad_2000x1500.jpg