Ihr Zugang zu WAGO Deutschland

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren!

News 6. Dezember 2018
20 Jahre WAGO-Stiftung

Minden, 06. Dezember 2018. Die WAGO-Stiftung ehrte zu ihrem 20. Jubiläum in diesem Jahr insgesamt 54 Absolventen in Minden und Sondershausen für ihren hervorragenden Ausbildungsabschluss.

17 WAGO-Auszubildende gehörten zu den Preisträgern – darunter . auch die Industriekauffrau Jenny Schubert und Andreas Kersting, Elektroniker für Betriebstechnik, aus Sondershausen, die sich im Namen aller Preisträger bei der Stiftung, den Ausbildungsbetrieben, Schulen, Partnern und Familien bedankten. In ihrer Dankesrede richteten sie sich auch an ihre Mitstreiter: „So sagte schon Ignaz Demeter, dass die größten Meister diejenigen sind, die nie aufhören, Schüler zu sein. Mit diesen Worten möchten wir uns nun wieder an euch wenden, liebe Preisträger. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung haben wir alle einen wichtigen Grundstein in unserem Leben gelegt und das alle ziemlich erfolgreich, denn sonst wären wir wohl heute nicht hier. Das muss aber nicht heißen, dass man jetzt für immer nur dieser einen Tätigkeit und diesem Beruf nachgeht, nein, denn es gibt viele Möglichkeiten, sich weiter zu entwickeln und immer weiter zu lernen.“

Wie zu der feierlichen Ehrungsveranstaltung im Schloss Sondershausen konnte die Moderatorin, Kristin Gräfin von Faber-Castell, auch in Minden rund 200 Gäste begrüßen – darunter auch die stellvertretende Landrätin, Kirstin Korte, und Bürgermeister Michael Jäcke, der sich im WAGO Communication Center an die Preisträger wandte: „Und wenn Sie, meine Damen und Herren ehemalige Auszubildende, nun in der Startphase Ihres Berufslebens stehen, machen Sie genau da weiter, wo Sie mit dem Abschluss ihrer Ausbildung aufgehört haben! (…) Scheuen Sie sich nicht zu fragen, eigenes Wissen einzubringen und sich immer weiterzuentwickeln. Sie haben mit dem Abschluss eine gute Voraussetzung geschaffen, um als zukünftige Fachkraft Ihren Beitrag zu leisten, um unsere Gesellschaft weiter voranzubringen. Mit dem Abschluss haben Sie eine richtig gute Investition in die Zukunft, in Ihre persönliche Zukunft, getätigt. Ich möchte Ihnen mit auf den Weg geben, dass Sie sich einen weiten Blick über den Tellerrand hinaus bewahren, damit Sie die richtigen Entscheidungen treffen.“

In Sondershausen eröffnete Nordhausens Landrat Matthias Jendricke die Veranstaltung. Die Staatssekretärin des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft, Valentina Kerst, hielt die Festrede und ehrte Absolventen mit den bis zu 1.000 Euro dotierten Preisen. Sie betonte die Bedeutung der jungen Menschen für die Digitalisierung: „Seien Sie Motor der Digitalisierung und fordern Sie diese in Ihren Unternehmen ein. Seien Sie Partner der Digitalisierung, denn man hat viel Vertrauen in Sie, die junge Generation. Kurbeln Sie die Zukunftsfähigkeit an und seien Sie Treiber in Ihren Unternehmen.“

Die WAGO-Stiftung ehrt die Besten aus insgesamt 14 kaufmännischen und technischen Ausbildungsberufen wie zum Beispiel Konstruktions- und Zerspanungsmechaniker, Technische Produktdesigner, Industriekaufleute, Elektroniker für Geräte und System oder Mechatroniker. Allein in diesem Jahr wurden Förderpreise mit einem Gesamtvolumen von über 15.750 Euro in Sondershausen und über 26.500 Euro in Minden vergeben. Ziel der 1998 vom langjährigen Geschäftsführer der WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG, Wolfgang Hohorst, ins Leben gerufenen WAGO-Stiftung, ist die Förderung der praxisnahen dualen Ausbildung und die Unterstützung junger Menschen beim Start ins Berufsleben.

In den 20 Jahren seit Gründung konnten sich schon mehrere hundert Auszubildende aus mehr als 100 verschiedenen Unternehmen über ein Gesamtfördervolumen von etwa 600.000 Euro freuen. Geehrt werden jährlich die Absolventen aus den Kreisen Minden-Lübbecke, dem Kyffhäuser Kreis und dem Kreis Nordhausen, die in ihrer Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer beziehungsweise der Handwerkskammer ein Prüfungsergebnis von 2,0 oder besser erreicht haben. Ausschlaggebend für die ausgewählten Regionen sind die WAGO-Standorte, der Stammsitz im westfälischen Minden und der Produktions- und Logistikstandort im thüringischen Sondershausen.

Auf einen Blick:

  • 17 WAGO-Absolventen erhalten einen Preis

  • Seit Gründung mehrere hundert Auszubildende mit einem Gesamtfördervolumen von 600.000 Euro geehrt

Ihre Verbindung zu WAGO:
Machen Sie den nächsten Schritt.

Weitere Serviceangebote:

Ihr Warenkorb

In den Warenkorb gelegt.
Zum Warenkorb Angebot anfordern Weiter einkaufen

Sind Sie sicher?

Produkte direkt hinzufügen

Bitte geben Sie eine exakte Artikelnummer (z.B. 2002-1201) ein und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der „Enter“-Taste. Zum Navigieren zwischen den Spalten benutzen Sie die „Tab“-Taste.
Bestellmenge: max {0}
VPE (UVPE): Stück
Bitte warten...
Change Country

You are leaving the currently selected country website and will be logged out. Your user account only applies to one country. Your newly selected country website has other contacts and may have different content and functions.

Bestellliste importieren

Bitte beachten Sie Folgendes beim Import Ihrer Bestellliste:
  • Nur CSV- oder TXT-Dateien
  • Eine Position pro Zeile
  • Feldtrennung: Komma (,) oder Semikolon (;)
  • Aufbau: [Artikelnummer]Trennzeichen[Menge]
  • z.B. 222-413,500

Bestellliste kopieren und einfügen

Bitte kopieren Sie Ihre Bestellliste in das Eingabefeld. Dabei ist Folgendes zu beachten:
  • Eine Position pro Zeile
  • Feldtrennung: Komma (,) oder Semikolon (;) oder Tabulator
  • Aufbau: [Artikelnummer]Trennzeichen[Menge]
  • Keine Leerzeichen
  • z.B. 222-413,500

Merkliste kopieren

Bitte geben Sie einen eindeutigen Namen für die neue Merkliste ein. Anschließend werden alle gemerkten Produkte, Downloads und Seiten der Merkliste: {0} auf die neue Merkliste kopiert.
Feedback