Der Artikel ist bereits von Ihnen erfasst und wird nicht erneut hinzugefügt. Bitte passen Sie bei Bedarf die Menge direkt am Artikel an.
unternehmen_whitepaper_GettyImages-865728066_2000x1125.jpg

WAGO-White Paper

Ihre Wissensquelle zu aktuellen Topthemen

Themen im Fokus

Tipps und Tricks für Ihren Projekterfolg

Die digitale Transformation bringt viele Herausforderungen mit sich. Unsere White Paper informieren Sie zu aktuellen Themen, Fragestellungen und Standards. Gleichzeitig geben sie Tipps und Insights, wie Sie Ihren Alltag sicher und effizient meistern.

Ihre Liste ist leer.

Zu Ihren Filtern gibt es leider keine passenden Ergebnisse. Sie können Ihre Filterkriterien ändern oder komplett zurücksetzen.

Referenz

Schnell und einfach Licht bis in den letzten Winkel

Gute Beleuchtung ist eine wichtige Voraussetzung für sicheres und fehlerfreies Arbeiten, wenn etwa Wartungsarbeiten im Schaltschrank anstehen. Die neuen Schaltschrankleuchten von Rittal leuchten den Schaltschrank perfekt aus, bieten aber auch schon beim Schaltanlagenbau viele weitere Vorteile: Sie sind kompakt, lassen sich einfach einbauen und auch der Anschluss ist sehr schnell erledigt – dank des WINSTA®-Steckverbindersystems von WAGO.

Referenz

Highlight für Kopenhagen

Die Royal Arena ist ein imposantes Gebäude mit Platz für 12.500 sitzende Zuschauer. Die Lichtinstallation ist mit 187 DALI-Komponenten von WAGO entsprechend umfassend.
Referenz

Der unabhängige Kindergarten

Der Kindergarten Heiligkreuz in Würzburg steht ganz im Zeichen der Zukunft. Hier spielen und lernen die Erwachsenen von morgen. Und auch die Stromversorgung bietet einen Ausblick auf das, was zunehmend unsere Energielandschaft bestimmt: die Produktion eigenen Stroms. Dies übernimmt eine Photovoltaikanlage auf dem Dach. Wirtschaftlich sinnvoll wird das System durch einen Stromspeicher, der Überschüsse aufnimmt und bei Bedarf zur Verfügung stellt.
Referenz

Dezentrale Energieerzeugung orchestrieren

Wer schwingt eigentlich den Taktstock, wenn es darum geht, erneuerbare Energien zu orchestrieren? Politiker sehen sich gern als Dirigenten des Klimawandels. Doch die Musik spielt ganz woanders: in den Verteilnetzen. Und denen geht unter der Last zunehmend dezentraler, hoch volatiler Einspeisungen bald die Puste aus. In diesem Szenario sind Verteilnetzbetreiber selbst gefragt, die Energiewende zu dirigieren. Wie das technisch effizient und wirtschaftlich möglich ist? Das erfahren Sie in diesem Heft.

Interview

„Das System ist praktisch fehlsteckgeschützt“

Die Anforderungen an die moderne Gebäudeinstallation haben sich verändert. So führen kürzer werdende Bauzeiten dazu, dass den Elektrikern immer weniger Zeit für die Installationsarbeiten auf der Baustelle bleibt. Hinzu kommen weitere Aufgaben, weil beispielsweise auch die Inbetriebnahme von Brandmeldeanlagen oder die IT-Installation in ihren Aufgabenbereich fällt.

Ein Blick über den Tellerrand kann daher zeigen, ob sich der Einsatz eines modernen Steckverbindersystems lohnt. Die Firma Elektro Schlötel schildert ihre Erfahrungen mit dem Steckverbindersystem WINSTA®.

Referenz

Digitalisierung als Basis der Sektorenkopplung

Sektorenkopplung, Digitalisierung und Kundenzentriertheit: Das steht im Fokus des Energiedienstleisters Avacon Natur. Es steigert die Effizienz der Energieanlagen und Fernwärmenetze und stellt bedarfsgerecht Informationen zur Verfügung. Vor allem die Sektorenkopplung – die integrierte Steuerung für Wärme, Strom und Elektromobilität – bedarf einer digitalen Datenerfassung.

Ihre Fragen beantworten wir gern

Zentrale

Mo.-Do. 8:00-17:00 Uhr, Fr. 8:00-16:00 Uhr

Weitere Serviceangebote:

Empfehlungen zum Weiterlesen

Lösungen von WAGO

Feedback