Sprache auswählen

News 1. September 2021
Cyber-Security direkt im Switch

Industrial-Managed-Switch mit integrierter Verschlüsselungsfunktion

Ihre Vorteile

  • Steigerung der Netzwerksicherheit ohne tiefgreifende IT-Kenntnisse

  • Netzwerkdiagnose über Modbus® oder SNMP

  • Potentialfreie Kommunikation mit SFP-Modulen

  • Industrial-Managed-Switches mit hardwarenaher Verschlüsselung (MAC-Security)

  • Nachrüsten sicherer Datenübertragung in bestehenden Netzen

  • Authentifizierung im Netzwerk

Auf einen Blick

  • Echtzeitverschlüsselung (MACsec) mit Leitungsgeschwindigkeit, durch Hardware-basierte „Media Access Control Security“ Verschlüsselung (IEEE 802.1 AE, MACsec)
  • Einfache Integration/Nachrüstung in bestehende Applikationen (protokollunabhängig – Modbus TCP, BACnet®, PROFINET RT, …)
  • Optionale Authentifizierung von Netzwerkteilnehmern (IEEE 802.1X und RADIUS) sorgt für Zugangskontrolle ins Netzwerk.
  • Platzsparende Schaltschrankmontage (45 x 90 x 110 mm), erleichtert den Einsatz in bestehenden Systemen.
  • Einfache Konfiguration und Inbetriebnahme auch ohne Fachpersonal
  • Segmentierung von Netzwerken mit Virtual Local Area Networks (VLAN)
  • Besonders hohe Redundanz und Verfügbarkeit in Netzwerk durch „Rapid Spanning Tree Protocol“ (RSTP)

Sicherheit einfach nachrüsten

Mit den neuen Industrial-Managed-Switches von WAGO können Anwender die Sicherheit ihrer Gebäudeautomationsapplikationen einfach steigern. Die Innovation integriert Cyber-Security-Funktionen: Datenpakete werden mit 128 Bit auf zwei Ports verschlüsselt. Hierdurch ist eine sichere Datenübertragung im Netzwerk nachrüstbar – und das protokollunabhängig und ohne Veränderungen in der Applikation. Die Verschlüsselung erfüllt die Norm IEEE 802.1AE (IEEE MAC Security Standard); damit sind Datenintegrität und Authentifizierung des Senders bei hohem Datendurchsatz sichergestellt.

Mit SFP-Modulen höhere Flexibilität nutzen

Die optionale Authentifizierung der weiteren Teilnehmer im Netzwerk erfolgt portspezifisch gemäß IEEE 802.1X und RADIUS-Server. Aufgrund der kleinen geometrischen Form (45 x 90 x 110 mm) lassen sich die neuen 8-Port-Gigabit-Switches leicht im Schaltschrank nachrüsten. Beim Industrial-Managed-Switch (852-1328) kommen für die sichere Kommunikation SFP-Module zum Einsatz. Hierdurch ist auch eine sichere Vernetzung von weit entfernten Gebäuden mit Lichtwellenleitern realisierbar. Konfiguration und Diagnose der Industrial-Managed-Switches erfolgen ebenfalls sicher über Webbrowser oder SNMPv3.

Netzwerke intuitiv überwachen und konfigurieren

Um Netzwerke sicher und robust zu installieren und eine hohe Verfügbarkeit sowie Sicherheit zu gewährleisten, bietet WAGO jetzt neue Lean-Managed-Switches an. Sie ergänzen das Portfolio des Herstellers im Bereich Netzwerkinfrastruktur optimal und bieten insbesondere für die Netzwerkdiagnose neue Funktionen.

MM-17660  website update Lean Managed Switches_Gruppenbild_2000x2000.jpg

I/O-Systeme

Für die beste Automatisierung im Schaltschrank und außerhalb: die flexiblen Remote-I/O-Systeme in IP20 und IP67 für alle Anwendungen und Umgebungsbedingungen.

buehne_io-system_2000x2000.jpg