Sprache auswählen

Ihr Zugang zu WAGO Schweiz

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren!

Energiemanagement mit WAGO

Lukas Dökel, Global Key Account Manager Current and Energy Measurement bei WAGO, erklärt die Vorteile des WAGO-Energiemanagements.

  • Offen und flexibel
  • Schnell und einfach parametriert
  • Skalierbar

Strom- und Energiemesstechnik

Entdecken Sie, wie Sie mit WAGO die Basis zur Energiekostensenkung für Ihr Unternehmen legen: Messen, Wandeln und Auswerten bis zur Visualisierung.

  • Komfortabel und kostengünstig
  • Für jeden Prozessschritt die passenden Produkte
  • Für nahezu jede Branche

Warum ist Energiemanagement wichtig für Sie?

Patrick Paschke H&R Ölwerke Schindler, Hamburg: „Ich bin für die Optimierung des Energiemanagements in allen Bereichen der Ölraffinerie zuständig – von der Prozesstechnik bis ins Gebäude. Derzeit stehen bei uns einige Neubauten und Ertüchtigungen an und natürlich sollte man da schon von Anfang an auf ein intelligentes Energieerfassungssystem setzen. Wir haben bereits WAGO-Koppler im Einsatz; nun möchte ich wissen, welche weiteren Produkte für unsere Vorhaben sinnvoll sind.“

Volker Schaelicke, Schaelicke E-Service, Rellingen: „Wir betreuen hauptsächlich kleine und mittelständische Unternehmen im Bereich Elektrotechnik, Installation und IT. Für uns ist es wichtig, zu wissen, welche Anforderungen im Bereich Energiemanagement in Zukunft auf unsere Kunden zukommen werden, um ihnen bedarfsgerechte Lösungen anbieten zu können.“

Andreas Eyermann, SKM GmbH, Isernhagen: „Ich bin im Bereich Anlagen- und Gebäudetechnik tätig. Gerade bauen wir selbst ein neues Gebäude, das natürlich möglichst energieeffizient sein soll. Für das Energiemanagementsystem möchten wir Komponenten von WAGO nutzen. Außerdem unterstützt uns WAGO bei der Projektierung.“

Manfred Meyer, Stadtwerke Rotenburg (Wümme), Rotenburg (Wümme): „Als Leiter Technik des städtischen Schwimmbades ist Energieeffizienz für mich ein großes Thema. Besonders interessieren mich Einsparpotentiale sowie neue Trends im Bereich Mess- und Regelungstechnik. Im Eingangsbereich des Schwimmbades haben wir schon die Lichtsteuerung automatisiert. In Zukunft möchte ich das Energiemanagement für das gesamte Bad automatisch steuern.“

Themen und Lösungen für heute und morgen

Lorem ipsum dolor sit amet Lorem ipsum dolor sit amet Lorem ipsum dolor sit amet

Ihre Liste ist leer.

Zu Ihren Filtern gibt es leider keine passenden Ergebnisse. Sie können Ihre Filterkriterien ändern oder komplett zurücksetzen.

7. März 2019
Referenz

Kücheninstallation leicht gemacht

Die «Résidence La Toula» mit ihren 130 Wohneinheiten fügt sich harmonisch ins Zentrum des historischen Städtchens Bulle. Auf sechs Neubauten verteilt, integrieren die 57 bis 195 Quadratmeter grossen Wohnungen den aktuellen Stand der Technik. Neben moderner Dreifachverglasung für hervorragende Wärme- und Schalldämmung zählt hierzu auch das vorkonfektionierte Winsta-Steckverbindersystem von Wago.

20. Februar 2019
Referenz

Pollerleuchte anschließen – schnell, einfach, komfortabel

Eine äußerst effiziente Verbindung sind die beiden Unternehmen BEGA und WAGO eingegangen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die bei Elektroinstallateuren bekannte WAGO Compact-Verbindungsklemmen der Serie 221 hat den Leuchtenhersteller BEGA zur Entwicklung eines Anschlusskastens inspiriert, der die Inbetriebnahme von Pollerleuchten bis 6 mm2 Leiterquerschnitt jetzt noch komfortabler, schneller und sicherer macht.

14. Februar 2019
Themen

Mehrwert für Netzbetreiber

Ohne Transparenz keine Netzkontrolle, ohne Kontrolle keine Planung, ohne Planung keine Netzoptimierung – um Engpässe im Niederspannungsnetz automatisiert auszuregeln, ist es für Verteilnetzbetreiber notwendige, die Netze im Blick zu haben. Die Lösung von WAGO erleichtert die Netzvisualisierung und -steuerung auf Basis von Onlinemessungen.
14. Februar 2019
Interview

Wir tauschen Abschätzung gegen echtes Wissen

Ein Interview mit den beiden Netzexperten Hans-Werner Leenen und Martin Breitenbach von der NGN NETZGESELLSCHAFT NIEDERRHEIN MBH

14. Februar 2019
Referenz

Lastspitzen vermeiden

Wenn Industrieunternehmen die zugesprochene Leistungsgrenze ihres Energieversorgers überschreiten, wird’s teuer. Was tun? Hysterisch „Halt, Stopp“ rufen und Anlagen anhalten? Eher nicht. Wie produzierende Unternehmen mit sogenanntem „Peak Shaving“ lästige Lastspitzen vermeiden, ihre Energiekosten senken und langfristig ein Energiemanagement etablieren können, erfahren Sie hier.

1. Februar 2019
Referenz

Die autarke Alpenstadt

Transparente Versorgungswege, autarke und automatisierte Energieund Wasserversorgung – darauf setzen die Stadtwerke Immenstadt im Allgäu, und das bereits seit 2009 mit WAGO. Automatisierungs- und Fernwirktechnik machen es möglich und verdeutlichen zugleich Erweiterungsund Einsparpotentiale.

Energiemanagement mit WAGO:

Ihre Fragen beantworten wir gern.

Support Gebäudetechnik

Weitere Serviceangebote: