buehne_industrial-switches_2000x2000.jpg

Industrial Switches

Das Switch-Portfolio von WAGO sorgt für die Skalierbarkeit Ihrer ETHERNET-Netzwerkinfrastruktur mit hervorragenden elektrischen und mechanischen Eigenschaften.

Die robusten Geräte sind für den Industrieeinsatz ausgelegt und voll kompatibel zu den Standards IEEE 802.3, IEEE 802.3u, IEEE 802.3ab.

Produktübersicht

Industrial Switches für Ihre Netzwerklösung

MM-17660  website update Lean Managed Switches_Gruppenbild_2000x1500.jpg

Lean Managed Switches

Ihre Vorteile:

  • Wirtschaftliche Variante eines konfigurierbaren Switches
  • Einfache Fehlersuche in Netzwerken mit geringen IT-Kenntnissen
  • Intuitive Handhabung bei der Konfiguration und im Lebenszyklus
industrial-switches_520-1111_1112_1417_2000x1500.jpg

Industrial-Eco-Switches

Wirtschaftlich und kompakt

  • Für kleine bis mittelgroße Datennetze
  • Robuste Gestaltung
    - DIN-Tragschienenadapter und Gehäuse aus Metall
    - Umgebungstemperatur (Betrieb): -40 … +70 °C
  • Autonegotiation und Autocrossing für eine einfache Netzwerkerstellung und -erweiterung
  • Gigabit-Varianten für einen hohen Datendurchsatz
  • Übertragung von Energie und Daten über eine ETHERNET-Verbindung mit Power over Ethernet (PoE+)

industrial-switches_0852-0103_1102_1106_2000x1500.jpg

Industrial Switches

Vielseitig einsetzbar

  • Redundante Spannungsversorgung
  • Konfiguration des Alarmkontaktes über DIP-Schalter
  • Einsatz von SFP-Modulen
  • Robuste Gestaltung
    - DIN-Tragschienenadapter und Gehäuse aus Metall
    - Umgebungstemperatur (Betrieb): -40 … +70 °C
  • Alarmkontakt: Überwachung der primären sowie sekundären Spannungsversorgung
  • Überwachung ETHERNET-Ports
  • Signalisierung über SPS oder Remote-I/Os

p_ur_0852_1305_000_xx_2000x1500.jpg

Industrial-Managed-Switches

Leistungsfähig und sicher

  • Redundante Spannungsversorgung
  • Einsatz von SFP-Modulen
  • RS-232-Schnittstelle für die kommandobasierte Konfiguration
  • Integriertes Web-Based-Management für die Konfiguration oder Diagnose
  • Status-LEDs
  • Alarmkontakt
    - Jet-Ring-Diagnose
    - ERPS-Ring-Diagnose
    - Überwachung der primären sowie sekundären Spannungsversorgung
    - Überwachung ETHERNET-Ports
    - Signalisierung über SPS oder Remote-I/Os
  • Power over Ethernet (PoE+)
  • Konfigurierbare Funktionen
    - Sicherheit
    - Verfügbarkeit
    - Performance
    - Datenübertragung
industrial-switches_852-1605_852-0603_0602_2000x2000.jpg

PROFINET-Managed-Switches

  • PROFINET-CC-B-zertifiziert: Einsatz in der industriellen Automation
  • Medienredundanzprotokoll: als Client oder als Manager frei konfigurierbar
  • PROFINET-Diagnose aus der Anwendung: Zyklisch auslesbares Prozessabbild
  • Flexible Konfiguration der Portspiegelung: Über GSDML oder Web-Based-Management
  • Potentialfreie Anbindung durch SFP-Module: Leitungslängen von bis zu 80 km möglich

MM-2265_New_Products_WAGO9087_2000x2000.jpg

Industrial Managed Switch

Mit integrierter Verschlüsselungsfunktion

  • Verschlüsselung der Datenpakete auf Layer 2 (MAC-Layer) mit 128 Bit (GCM-AES) auf zwei Ports
  • Portspezifische Autentifizierung nach IEEE802.1X
  • Sichere Konfiguration des Switches über Web-Browser (https) oder SNMPv3

Ihre Vorteile mit Switches von WAGO

  • Verfügbarkeit Redundanz
    Die Industrial Switches von WAGO sorgen mit ihrer redundanten Spannungsversorgung und einschaltbarer Ringredundanz für eine unterbrechungsfreie Datenkommunikation. Die geringe Recovery-Time des Xpress-Rings von unter 20 ms erhöht Ihre Prozesssicherheit. Damit ist die Produktivität und Netzverfügbarkeit Ihrer Maschinen und Anlagen immer gegeben. Zusätzlich zur Redundanz der Kommunikationsverbindung ist in den Switches eine redundante Spannungsversorgung integriert, die auch mit Hilfe eines Alarmrelais überwacht werden kann. Somit führt auch der Ausfall einer Spannungsversorgung nicht zum Kommunikationsabbruch.
  • Erweiterte Security-Funktionen
    Die Managed-Switches unterstützen umfangreiche Security-Funktionen, wie etwa „MAC Limitation“ und „Port Security“ und gewährleisten mit der Authentifizierung gemäß IEEE 802.1x, „IGMP Snooping“, Broadcast- und Bandbreitenlimitierungen eine zusätzliche Kontrolle des Datenflusses und den Schutz Ihrer Anlagen vor Cyberattacken.
  • Modulare Erweiterbarkeit
    Durch wechselbare SFP-Module sind die Switches an verschiedene Lichtwellenleiter und die damit verbundenen notwendigen Entfernungen und Fasern anpassbar. Es stehen SFP-Module für Multimode- und Singlemode-Lichtwellenleiter für Reichweiten bis zu 80 km zur Auswahl. Mit der optimalen Kombination aus Kupfer und LWL sind Sie für eine Vielzahl von Anforderungen gerüstet.
  • Integrierte Funktionsüberwachung
    Zur Überwachung und Meldung von Störungen besitzt der Managed-Switch konfigurierbare Funktionen, wie E-Mail-Alarm und SNMP-Traps. Zusätzlich besteht bei allen Switches, mit Ausnahme der ECO-Varianten, die Möglichkeit, einzelne Ports oder die Spannungsversorgung über einen potentialfreien Alarmkontakt zu überwachen. Die Konfiguration dieser Funktion erfolgt hierbei über einen DIP-Schalter.
  • Verschiedene Betriebsarten
    Für die direkte Plug-and-Play-Nutzung sind die Switches ohne Management-Funktionen bestens geeignet. Für Anwendungen, wo es hingegen aus Anwendungsgründen erforderlich ist, eine IP-Filterung durchzuführen oder weitergehende Interpretationen der Telegramme vorzunehmen, stehen Managed-Switches zur Verfügung.
  • Power over Ethernet (PoE+)
    Stromversorgung und der Datentransfer über ein ETHERNET-Kabel: Mit Power-over-Ethernet (PoE+) entfällt der separate Stromanschluss für Geräte, die über das IP-Netzwerk mit den Switches verbunden sind.
    Mehr erfahren ...

Produktneuheit

Drahtlos mit der Maschine kommunizieren

Wireless-Access-Point unterstützt WLAN und Bluetooth®.

Die drahtlose Kommunikation ist im industriellen Umfeld eine gute Option, um schnell und ohne Installation eines Kabels auf Maschinen oder Anlagen zuzugreifen. Für den einfachen Aufbau einer solchen Verbindung bietet WAGO jetzt den neuen Wireless-Access-Point an, der direkt in die Außenfläche eines Schaltschranks eingebaut wird. Dieser ermöglicht eine Funkübertragung über WLAN (IEEE802.11a/b/g/d/n/r), Bluetooth® oder Bluetooth® Low Energy. Auf diese Weise kann beispielsweise mit einem Tablet oder Smartphone über die ETHERNET-Protokolle PROFINET, Modbus/TCP oder EtherNet/IP auf die Steuerung einer Maschine zugegriffen werden.

Der kompakte Wireless-Access-Point lässt sich sehr einfach installieren. In das Gehäuse muss ein Loch mit einem Durchmesser von 50 mm gestanzt werden. Das Gerät wird dann durch das Loch gesteckt und von innen mit einer passenden M50-Mutter festgeschraubt. Danach muss nur noch die Datenleitung über den RJ-45-Stecker und gegebenenfalls die Spannungsversorgung angeschlossen werden. Alternativ ist eine Versorgung per PoE möglich. Auf der Gehäuseaußenseite ist die hohe Schutzart IP67 für den Einsatz auch in rauer Industrieumgebung erfüllt.

Ihre Vorteile:

  • Drahtlose Maschinenkommunikation
  • Zugriff auf die Steuerung mit Tablet oder Smartphone
  • Komplettpaket – einfach einbauen und sofort starten

Artikelnummer: 758-919
Verfügbarkeit: Ende November 2020

Ihr Ansprechpartner bei WAGO

Technischer Support

Mo.-Do. 8:00-17:00 Uhr
Fr. 8:00-16:00 Uhr