Mit WAGO Application Grid Gateway zur digitalen Ortsnetzstation

20. Juni 2022
Netzführung und Netzbetrieb verbessern

Die Digitalisierung der Energiewirtschaft und regulatorisch geforderte Effizienzsteigerungen treiben Netzbetreiber und Stadtwerke um. WAGO Application Grid Gateway bietet Betreibern von Energieverteilnetzen jetzt eine Lösung, mit der sie Ortnetzstationen digitalisieren können. Dadurch können sie Netzführung und Netzbetrieb verbessern und unnötigen Netzausbau vermeiden. Was WAGO Application Grid Gateway genau ist und wie Asset-Manager und Netzmeister davon profitieren können, erfahren Sie hier.

Die Vorteile von Grid Gateway im Überblick:

  • Gemäß BDEW-White-Paper gehärtete Firmware für den Einsatz im KRITIS-Bereich

  • Einfachste Softwareparametrierung über eine Weboberfläche

  • Optionale Zusatzapplikationen, die noch mehr Einsparpotentiale bieten:

    WAGO Application Medium Voltage Calculation:
    Genaue Mittelspannungsberechnung – ohne resistive Koppler – in der Genauigkeitsklasse von 1,5 Prozent.

    WAGO Application Voltage Regulating Distribution Transformer:
    Ansteuerung des Stufenschalters regelbarer Ortsnetztransformatoren – ohne zusätzliche Hardware

     

     

     

WAGO Application Grid Gateway: Netzführung und Netzbetrieb verbessern!

In erste Linie unterstützt WAGO Application Grid Gateway Betreiber von Energieverteilnetzen dabei, mittels digitaler Ortsnetzstationen (dONS) die Leistungsfähigkeit ihres Netzes zu beurteilen, um Netzführung und Netzbetrieb zu verbessern. Mit WAGO Application Grid Gateway werden ungenaue Annahmen und Abschätzungen durch reale und genaue Messwerte ersetzt, die dem Netzmonitoring der typischen Spannungsebenen dienen – der Mittel-, aber vor allem der Niederspannungsebene. Das Resultat sind unter anderem bessere Netzzustandsbewertungen, die Möglichkeit zur ressourcenschonenden Netzkoordination und effizienter Netzausbau. WAGO Application Grid Gateway ist eine wirtschaftliche Lösung, um die Digitalisierung bestehender und neuer Ortnetzstationen voranzutreiben. Möglich machen das hochauflösende Messungen sowie das Erfassen von Zustandsdaten. Sie werden adressatengerecht in der Netzstation aufbereitet sowie sicher und sekundengenau übermittelt und können aus der Ferne gemonitort werden. Dadurch können bis zu 2 Trafos mit jeweils 15 Niederspannungsabgängen in einer ONS transparent erfasst werden.

Was ist das WAGO Application Grid Gateway?

WAGO Application Grid Gateway ist eine Applikation, die es ermöglicht, eine Kleinfernwirktechnik in der Ortsnetzstation einfach in Betrieb zu nehmen – durch einfaches Parametrieren. Sowohl die Speicherung und Übermittlung der Messdaten als auch die Visualisierung erfolgt dezentral über die speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) WAGO PFC200 der zweiten Generation. Sie ist als Kleinfernwirktechnik in der Ortsnetzstation verbaut. Im maximalen Ausbau können mit WAGO Application Grid Gateway zwei Trafos mit à 15 Abgängen an den Mittel- und Niederspannungsabgängen von einem einzigen WAGO PFC200 erfasst werden.

Über IEC 60870-5-104 werden die Messwerte der Mittelspannung, des Transformators, der Niederspannungsabgänge, Stellungsmeldungen und Temperaturen an die Netzleittechnik übermittelt. Befehle und Sollwerte lassen sich ebenfalls empfangen und verarbeiten. Die Daten aus externer Messtechnik wie Kurzschluss-/Erdschlussrichtungsanzeiger und PQ*-Messgeräte lassen sich einfach über Modbus® auslesen. Die gesamte Parametrierung kann übersichtlich abgespeichert und bei Bedarf auf weitere Stationen aufgespielt werden.

Die Möglichkeit der Simulation der Messdaten erlaubt es, neue Ortsnetzstationen bereits beim Stationsbauer an der Netzleittechnik in Betrieb zu nehmen, ohne dass die Feldseite angeschlossen ist.

In der Applikation ist eine HTML5-Webvisualisierung integriert, die die in der digitalen Ortsnetzstation (dONS) dezentral erhobenen Daten für verschiedene Nutzergruppen übersichtlich aufbereitet. Die Firmware ist gemäß BDEW-White-Paper gehärtet, das Kommunikationskonzept ISMS-konform umsetzbar.

*Power Quality

Zusatzapplikationen bieten Netzbetreibern enorme Einsparpotentiale

Genaue Mittelspannungsberechnung – ohne resistive Koppler

WAGO Application Medium Voltage Calculation ermöglicht eine genaue Mittelspannungsberechnung – und zwar ohne resistive Koppler in der Genauigkeitsklasse von 1,5 Prozent. Damit erübrigen sich kostspielige resistive Koppler bzw. ohmsche Mittelspannungssensoren.

rONT: Stufenschalter ansteuern – ohne zusätzliche Software

WAGO Application Voltage Regulating Distribution Transformer ermöglicht es, – ohne zusätzliche, separate Steuereinheit – den regelbaren Ortsnetztransformator (rONT) fernwirktechnisch anzukoppeln, um die dynamische Spannungswertanpassung zwischen dem Mittel- und Niederspannungsnetz vorzunehmen.

Produktvideo

Erfahren Sie direkt vom Experten, wie Sie mit der WAGO Application Grid Gateway die Digitalisierung bestehender und neuer Ortnetzstationen vorantreiben können.

Bedarfsgerechte Zusammenstellung der Hardware

Bei der mit der WAGO Application Grid Gateway kompatiblen Hardware handelt es sich um einen PFC200. Dieser WAGO Fernwirkcontroller der 2. Generation ist eine speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) mit diversen Schnittstellen, die einerseits frei programmierbar gemäß IEC 61131 ist, und anderseits zusätzliche Open-Source-Programmierung auf dem Linux®-Betriebssystem ermöglicht. Sie ist modular erweiterbar, langlebig und in der Industrie etabliert. So lassen sich auch Digitaleingangs- und -ausgangsmodule für die Steuerung einer Mittelspannungsschaltanlage anreihen – zum Beispiel für Motorantriebe der Lasttrenner und deren Rückmeldung.

Um damit das Niederspannungsnetz am Trafoabgang der Ortsnetzstation transparent zu machen, kann die dafür erforderliche Messtechnik am Transformator und an den einzelnen Niederspannungsabgängen einfach nachgerüstet werden – mit 3- oder 4-Leiter-Messkarten, die einfach und modular an die WAGO Kleinfernwirktechnik angereiht werden.

Wir unterstützen Sie bei der Zusammenstellung der Hardware ganz nach Ihrem Bedarf und finden so gemeinsam die passende Systemlösung für Ihre digitale Ortsnetzstation. Sprechen Sie uns an!

Warum WAGO Application Grid Gateway? – Anwendungsmöglichkeiten

Die Anwendungsmöglichkeiten für WAGO Application Grid Gateway sind vielfältig, die Nutzergruppen ebenso. Warum sich der Einsatz lohnt, zeigen folgende Anwendungsmöglichkeiten:

  • Der Asset-Manager kann durch den Zugriff auf die gespeicherten Messwerte und den digitalen Schleppzeiger die Wartungszyklen der Ortsnetzstation präziser planen.
  • Netzmeister werden schon aus der Ferne bei Wartungen und Fehlern im Netz auf die Situation vor Ort gezielt vorbereitet.
  • Aufwendige Fahrzeiten können entfallen, da Softwaremodule aus der Ferne aktualisiert werden.

Digitale Ortsnetzstation – vom Konzept zur Lösung

Was unterscheidet eine digitale Ortsnetzstation von einer automatisierten, intelligenten? Was ist ihr Mehrwert? Antworten auf diese Fragen gibt Daniel Wiese, WAGO Innovation und Project Manager Utilities. Zusätzlich gibt er Einblicke in einer Komplettlösung, mit der Verteilnetzbetreiber das Konzept der digitalen Ortsnetzstation umsetzen können – flexibel, sicher und zukunftsfähig, mit kompakter, modularer Hardware, gehärteter Firmware und der WAGO Application Grid Gateway.

Mit der WAGO Application Grid Gateway zur digitalen Ortsnetzstation

Eine mit Kleinfernwirktechnik ausgestattete und mittels WAGO Application Grid Gateway aus der Ferne in Betrieb genommene und überwachte Ortsnetzstation bringt Effizienz und Sicherheit mit Wirtschaftlichkeit und Zukunftsfähigkeit auf einen Nenner – von Netzen und damit auch von Netzbetreibern. Denn genaue Messdaten aus Mittel- und Niederspannung schaffen Netztransparenz und sind die Basis, um eine sinnvolle, ganzheitliche, zukunftsfähige und profitablen Digitalisierungsstrategie zu konkretisieren und umzusetzen. Die daraus resultierenden vielfältigen Mehrwerte ermöglichen es Netzbetreibern, vorausschauend zu handeln.

Energiemanagement

Der Blick der Unternehmen richtet sich mehr und mehr auf die Effizienz ihrer Gebäude und Anlagen. Neben gesetzlichen Pflichten locken große Einsparpotentiale und zukunftsweisende Synergieeffekte. Unabhängig davon, wie weit Sie mit der Einführung Ihres Energiemanagements sind: Ein gutes System passt sich Ihren Anforderungen an und gibt in jeder Phase neue Erkenntnisse über Einsparpotentiale in Ihrem Unternehmen.

MM-3046_Energy_Management_KeyVisual_EDM_Stage_2000x1125.jpg

Energietechnik

Die Energiewelt von morgen gestalten: Mit zunehmender Dezentralität und Fluktuation der Erzeugung müssen die einzelnen Teilnehmer des Energiesystems intelligent miteinander vernetzt werden. WAGO bietet für die Herausforderungen viele Lösungen.

MM-36674  website update Energietechnik_2000x1125.jpg
Ihr Ansprechpartner bei WAGO

Industry & Key Account Management

Team Utilities

Weitere Serviceangebote: