Referenz 29. April 2022
Stromspeicher verdrahten – einfach, schnell und werkzeuglos mit Hebel

Stromgewinnung aus erneuerbaren Energien wird immer wichtiger. Neben der Windkraft ist die Sonnenenergie die wichtigste Möglichkeit, um Strom aus regenerativen Quellen zu erzeugen. Um die gewonnene Energie zu speichern, gibt es Stromspeichersysteme wie die sonnenBatterie 10 von sonnen. Das Allgäuer Unternehmen legt Wert auf einen schnellen und einfachen Anschluss seiner Stromspeicher. Deswegen setzt sonnen auf WAGO Leiterplatten-Steckverbinder mit Hebel von WAGO.

„Mit der sonnenBatterie können unsere Kunden, die selbst erzeugte Energie aus ihrer Photovoltaikanlage für den Eigenbedarf speichern und immer dann nutzen, wenn sie gerade benötigt wird. Als autarke Stromproduzenten können sie sich dadurch von herkömmlichen Energiekonzernen unabhängig machen“, fasst Justus Wadepohl, Communications Manager bei sonnen, die Eigenschaften des intelligenten Stromspeichersystems zusammen. Intelligent ist die sonnenBatterie 10 durch ihren Energiemanager, der laut Hersteller den Eigenverbrauch optimiert und das Ladeverhalten an Wetterprognosen anpasst. Kompatibel ist die sonnenBatterie mit jeder Photovoltaikanlage von Privathaushalten und kleinen sowie mittleren Unternehmen oder landwirtschaftlichen Betrieben.

WAGO Leiterplatten-Steckverbinder mit Hebel:

  • Intuitiv und schnell: werkzeuglose Verdrahtung durch Hebeltechnologie

  • Fest und sicher: stabiler Sitz des Leiterplatten-Steckverbinders

  • Bequem und einfach: Verdrahten in der Hand an schwer zugänglichen Stellen

Steckverbinder meistert hohe Anforderungen

Angeschlossen wird der Stromspeicher mit dem WAGO Leiterplatten-Steckverbinder MCS MAXI 6 der Serie 831(MCS = MULTI CONNECTION SYSTEM). Der Leiterplatten-Steckverbinder fungiert als wichtige Schnittstelle zwischen der Leiterplatte des Stromspeichers und den elektrischen Leitern, die die sonnenBatterie mit weiteren Geräten verbinden. Gerade in engen Bauräumen erleichtert die Serie 831 durch ihre Steckfunktion die Verdrahtung.

Um in der sonnenBatterie 10 zum Einsatz zu kommen, muss der WAGO Leiterplatten-Steckverbinder bestimmte Anforderungen erfüllen. Neben einer schnellen und einfachen Installation ist sonnen eine gute Stabilität mit sicherem Sitz wichtig. Der Steckverbinder muss Umgebungstemperaturen bis 60 Grad Celsius standhalten und verpolsicher für den Anschluss bei der Installation sein. Wichtig war dem Allgäuer Unternehmen außerdem die Möglichkeit der eindeutigen Beschriftung des Steckverbinders, damit die Installation beim Kunden möglichst einfach und fehlerfrei gelingt. Da die sonnenBatterie weltweit vertrieben wird, ist für das Allgäuer Unternehmen die UL- und IEC-Zertifizierung von großer Bedeutung. Zudem muss der Steckverbinder langfristig den hohen Leistungen, die im Stromspeicher verarbeitet werden, standhalten. Möglich macht das ein Leiterquerschnittsbereich von 0,2 bis 10 mm² und ein Bemessungsstrom von 41 Ampere.

Vorteile der Serie 831

  • Dank Steckfunktion ideal für den Einsatz in beengten Bauräumen

  • UL- und IEC-Zertifizierung für den internationalen Einsatz

  • Hohe Leistungen aufgrund eines Leiterquerschnittsbereichs von 0,2 bis 10 mm² und eines Bemessungsstroms von 41 Ampere

Werkzeugloses Verdrahten im Feld

sonnen schätzt an der Serie 831 die werkzeuglose Hebeltechnologie. Der Hebel der Serie 831 ermöglicht einen werkzeuglosen und weltweit intuitiven Anschluss. Mit dem Leiterplatten-Steckverbinder lassen sich die Leiter der sonnenBatterie 10 direkt in der Hand schnell, einfach und sicher verdrahten. Das erleichtert dem Installateur den Anschluss in engen oder schwer zugänglichen Bauräumen, da er den Steckverbinder einfach vom Gerät abziehen, mit dem Leiter verdrahten und anschließend wieder an das Gerät anstecken kann. Durch die eindeutige Hebelstellung weiß der Installateur sofort, ob die Klemmstelle offen oder geschlossen ist. Ist der Hebel geschlossen, ist der Leiter sicher und wartungsfrei verbunden. Eindrähtige Leiter und feindrähtige Leiter mit Aderendhülse lassen sich dank Push-in CAGE CLAMP®-Anschlusstechnik direkt stecken. Durch den integrierten Fehlsteckschutz erfüllt die Serie 831 auch die von sonnen gewünschte Verpolsicherheit.

» Ein Blick, ein Klick! «

Leiterplatten-Anschlusstechnik: Kleiner Hebel, große Wirkung!

Entdecken Sie jetzt alle Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten!

Vorreiter in Sachen Technik

Aber nicht nur die technischen Eigenschaften der Serie 831 sind für sonnen wichtig. Von hoher Bedeutung waren auch die gute Beratung im Vorfeld und bei späteren Rückfragen, genauso wie die breite Produktauswahl. sonnen setzt WAGO Produkte nämlich nicht nur für den Anschluss im Feld ein, sondern auch bei der internen Verdrahtung der sonnenBatterie. Dort sind zahlreiche WAGO Leiterplattenklemmen verbaut, zum Beispiel die Steckverbinder der picoMAX®-Familie und Hochstrom-Leiterplattenklemmen der Serien 2624, 2626 und 2636. „Wir von sonnen haben als innovatives Unternehmen einen schnellen Entwicklungsrhythmus. Bei WAGO fühlen wir uns gut aufgehoben, weil das Unternehmen immer auf dem neuesten Stand der Anschlusstechnik ist“, ergänzt Dominik Hippich, Teamlead Operational Procurement bei sonnen.

Auf dem Weg zur Energiewende

Die sonnenBatterie 10 ist ein cleveres System, mit dem Verbraucher den Strom, den ihre Photovoltaikanlange erzeugt, speichern und für den Eigenverbrauch nutzen können. „Damit wir unser Ziel von sauberer und erschwinglicher Energie für alle erreichen können, müssen wir neue Wege gehen. Deshalb haben wir Energiespeicher entwickelt, die dank modernster Technologie zu weit mehr im Stande sind, als einfach nur Solarstrom zu speichern“, fasst Justus Wadepohl die Motivation hinter der Entwicklung der sonnenBatterie abschließend zusammen.

MM-269420  new website page PCB Connection technology with lever_2000x1125.jpg

Warum Leiteranschluss mit Hebel?

Werkzeugloser Leiteranschluss

Sicherer Leiteranschluss

Intuitiver Leiteranschluss

Leiterplattenklemmen und -Steckverbinder mit Hebel

Entdecken Sie jetzt alle Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten!

Produktübersicht

picoMAX®

picoMAX® ist das kompakte Steckverbindersystem mit innovativem Design.

picomax_2000x2000px.jpg

Hebelanschlusstechnik auf der Leiterplatte

WAGO bietet ein breites Portfolio von besonders kompakten Leiterplattenklemmen und -Steckverbindern mit Hebeln bis hin zu Produkten für Leistungselektronik.

MM-272731_website-update_Product-Page_PCB-Terminal-Blocks-and-Pluggable-PCB-Connectors_2000x1125.jpg

MCS: Durchgängige Systemverdrahtung mit Leiterplatten-Steckverbindern

Das MULTI CONNECTION SYSTEM MCS von WAGO ist das vielfältige Steckverbindersystem mit überzeugenden Lösungen für Ihre Anwendungen.

MCS-MIDI_2000x2000px.jpg

WAGO in der Praxis

Passende Referenzen zum Thema

Energietechnik – Referenzen

Sie sind in der Energiebranche tätig, wollen Ihre Projekte zum Erfolg führen und suchen nach Lösungen? Dann lassen Sie sich hier inspirieren und erfahren Sie mehr über unsere Kunden und die Projekte, bei denen wir sie unterstützt haben.

MM-209999_GWA_Reference_Finder_Utilities_GettyImages-162747580_2000x1125.jpg

Industry & Key Account Management

Team Utilities

Weitere Serviceangebote: