Interview
"Wir wollen das intelligente Gasnetz mitgestalten"

WAGO-Energieexperte Daniel Wiese sieht das Gasgeschäft im Zuge der Energiewende vor dem Aufschwung und großen Bedarf an flexiblen, besonders robusten Lösungen für den Ex-Bereich.

Die intelligente Vernetzungstechnik von WAGO kommt bereits seit einiger Zeit in verschiedenen Energiesparten zum Einsatz, den Erdgasmarkt hat das Unternehmen aber erst in letzter Zeit neu für sich erschlossen. Was waren die Gründe dafür?

Die Versorger stehen immer mehr im Wettbewerb zueinander. Auch im Gasnetz ist die Zuverlässigkeit und Versorgungssicherheit ein wichtiger Faktor. Vielfach ist noch Technik im Netz verbaut, die 30 Jahre alt ist. Diese Technik ist abgekündigt, spricht häufig keine genormten Protokolle wie etwa die IEC 60870 oder Profibus und hat keine Internet-Verbindung zur Netzführung. Um diese Lücke zu schließen, investieren die Versorger gerade stark in die Automatisierung Ihres Gasnetzes.

Die Bedeutung der sogenannten Sektorenkopplung von Strom und Gas wächst? Wie bereitet sich WAGO auf das neue Geschäftsfeld vor?

Die Energiewende geht nur mit Speichern. Das Gasnetz in Deutschland bietet große Kapazitäten. Parallel wird die Technik, Strom in Erdgas oder Biogas in Erdgas zu wandeln, immer wirtschaftlicher. WAGO beliefert heute bereits Hersteller solcher Anlagen. Um in dem neuen Geschäftsfeld weiter zu wachsen und weitere Expertise zu sammeln, stehen wir in engem Kontakt mit Kunden. Sollten sich Anforderungen ergeben, die wir bisher nicht erfüllen, prüfen wir diese zeitnah. Wir wollen das Smart-Grid, das intelligente Gasnetz, mitgestalten.

Das WAGO-I/O-SYSTEM stellt die Basis Ihrer Automatisierungslösung dar und wird immer häufiger in Gasdruck-Regelstationen eingebaut. Was ist dabei die Herausforderung?

Die Kunden konfrontieren uns mit Signallisten und verbauten Komponenten. Zusätzlich bekommen wir Ex-Zonenpläne. Es besteht der Wunsch, hierfür eine Automatisierungslösung aus einem Guss zu projektieren. Wenn unsere entsprechenden Fachabteilungen das realisiert haben, stellen wir dem Kunden eine Pilotstation zur Verfügung, die gemeinsam mit WAGO in Betrieb geht.

» Die besonderen Eigenschaften unseres Systems sind die hohe Flexibilität und die direkte Einsatzmöglichkeit in Ex-Zone 2. «

Welchen Vorteil bietet das WAGO-I/O-SYSTEM für eine Gasdruck-Regelanlage?

Die besonderen Eigenschaften unseres Systems sind die hohe Flexibilität und die direkte Einsatzmöglichkeit in Ex-Zone 2. Hinzu kommt das direkte Verdrahten von eigensicheren Signalen aus explosionsgefährdeten Bereichen auf unsere blauen I/O-Module, die integrierte IEC-60870 Fernwirkschnittstelle, die SPS-Funktionalität und der Web-Server. Somit haben wir ein System, das die Regel- und Koppelstationen automatisiert. Ein unschlagbarer Kostenvorteil, wenn man sich Ex- Trennerbarrieren und separate Steuerungen für Regelfunktionen sparen kann.

Welche weiteren Einsatzbereich Ihrer intelligenten Vernetzungstechnik im Gasbereich gibt es sonst noch?

Wir haben zur diesjährigen Hannover Messe unsere neuen blauen Module für extreme Einsatzbereiche vorgestellt. Diese erfüllen zum Beispiel Temperaturbereiche von -40 ° bis +70 ° und einen gewissen Betauungsgrad. Somit ergeben sich Einsatzgebiete in abgelegenen Bereichen, wo etwa Heizungen nicht zur Verfügung stehen. Somit erschließen wir auch die Bereiche, wo jetzt noch nicht gemessen, gesteuert und geregelt werden kann, in denen diese Eigenschaften aber schon bald gefragt sein werden.

Welche Herausforderungen in der Gasbranche sehen Sie in naher Zukunft auf Ihr Unternehmen zukommen?

Die Kunden werden uns vermehrt komplette Lösungen abverlangen. Die seit Jahren vielfältigen Lösungen aus den Bereichen Strom und Wärme lassen sich nicht einfach auf das Medium Gas übertragen. Das bedeutet für uns Aufbau von Know-How in Bezug auf die Projektierung von Systemverteilern für den Ex-Bereich und komplexe Softwareregelungen. Wir stellen uns diesen Aufgabenstellungen, denn wir wollen auch hier als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Ihr Ansprechpartner bei WAGO

Market Management Industry Process

Weitere Serviceangebote: