Themen
Anschluss für Verbrauchszähler aller Hersteller: M-Bus

Der M-Bus – von Haus aus ein kostenoptimierter Feldbus.

Das auf einem Master-Slave-Verfahren basierende M-Bus-System lässt sich als Linien-, Stern- und als Baumtopologie betreiben. Der Master versorgt den seriellen Bus mit Strom und verarbeitet die Daten der M-Bus-Slaves (Messgeräte).

M-Bus zusammengefasst:

  • Alle Verbrauchszähler werden durch ein einziges Kabel (Bus) mit einer Zentrale verbunden.
  • Es stehen Busteilnehmer zur Verfügung, die direkt über den Zweidrahtbus versorgt werden.
  • Geräte verschiedenster Hersteller können an ein Bussystem angeschlossen werden; dadurch ist der Anwender nicht an einen Zählerhersteller gebunden.

M-Bus einfach erklärt

Der M-Bus (Meter-Bus) ist ein kostenoptimierter Feldbus zur Übertragung von Energieverbrauchsdaten. Ein zentraler Master – im einfachsten Fall ein WAGO-Controller mit nachgeschaltetem Pegelwandler – kommuniziert über einen Zweidrahtbus mit den Busteilnehmern (pro Segment bis max. 250 Slaves), wie Wärme-, Wasser-, Elektro-, Gaszähler etc. sowie mit Sensoren und Aktoren jeglicher Art.

Verwendung von M-Bus

Der M-Bus wird für das Auslesen von Energieverbrauchsdaten von Stromzählern, Wärmezählern, Gaszählern, Wasserzählern und verschiedenen Sensoren und Aktoren unterschiedlicher Hersteller verwendet. Als effizientes Messtechniksystem zur Verbrauchsdatenerfassung kommt der Meter-Bus oft im Bereich der Gebäudeleittechnik zur Anwendung.

Ihre Vorteile mit dem M-Bus-Master

  • Direkter (ohne externe Gateways/Pegelwandler) und damit kostengünstiger Anschluss von M-Bus-Geräten an das I/O-System

  • Hohe Flexibilität durch Kombinierbarkeit mit anderen I/Os und Schnittstellen des I/O-Systems

  • Verwendung von mehreren Modulen bei größeren Mengengerüsten

M-Bus-Produkte von WAGO

m-bus_p_ur_0753_0649_000_xx_2000x2000.jpg

M-Bus-Master (753-649)

Das M-Bus-Modul (753-649) dient als M-Bus-Master und ermöglicht eine direkte Anbindung von M-Bus-Slaves an das WAGO-I/O-SYSTEM 750. Ein M-Bus (Meter-Bus) ist ein Feldbus zur Übertragung von Energieverbrauchsdaten, welche von M-Bus-Slaves wie Wärmezählern, Wasserzählern, Elektrozählern und Gaszählern sowie Sensoren und Aktoren jeglicher Art erfasst werden. Der M-Bus-Master kommuniziert mit den M-Bus-Slaves und bildet die Schnittstelle zwischen dem M-Bus und der verarbeitenden Software.

Zu den Anleitungen

Systembeschreibungen

Sie möchten alle Komponenten für eine komplette M-Bus-Steuerung einfach in einem System dargestellt bekommen?
Schauen Sie sich doch einfach unsere Beispiele aus der Gebäudeautomation an. Sie helfen Ihnen bei der Planung – damit Sie wissen, was sie wofür einsetzen können.
Wir zeigen Ihnen sowohl die Anschlussmöglichkeiten auf der Feldebene als auch alle dazugehörigen Produkte auf der Automationsebene.

Ihr Ansprechpartner bei WAGO

Technischer Support

Mo.-Do. 8:00-17:00 Uhr, Fr. 8:00-16:00 Uhr
Feedback