Ihr Zugang zu WAGO Deutschland

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren!

WAGO-Marine

Lösungen für Ihre Anforderungen

Anwendungen im Schiffbau sowie in der On-/Offshore-Industrie stellen besondere Anforderungen an die Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit der Bauteile. Unsere Komponenten für den Einsatz auf See halten auch unter schwierigsten Umgebungsbedingungen stand.

marine_schiffsbrücke_fernglas_2000x1500.jpg
Cyber-Security

Datensicherheit auf hoher See

Zum Schutz vor Datenmissbrauch und Cyberkriminalität bietet WAGO Lösungen, die an Bord und auf hoher See zuverlässig arbeiten.

explosionsschutz_keyvisual_industrie_fabrik_nacht_lichter_gettyimages-146365333_2000x1125.jpg
Explosionsschutz

Absolut verlässliche Qualität

Die Anforderungen an die technische Ausrüstung von Schiffen sind extrem hoch. Das I/O-System von WAGO erfüllt sie alle.

Sturmfest mit WAGO

WAGO tritt den aktuellen Herausforderungen der Branche mit einem umfangreichen Portfolio an Lösungen entgegen. Unsere Komponenten halten den widrigen Umgebungsbedingungen auf See stand und verrichten über Jahre hinweg ihren Dienst.

Ihre Vorteile:

  • Brückenzulassung gemäß IEC EN 60945
  • Klassifiziert für harte Umgebungsbedingungen (EMC 1/Kat. D)
  • Geringe Lager- und Schulungskosten
  • Breites Einsatzgebiet des WAGO-I/O-SYSTEMs 750
  • Einfaches, schnelles und günstiges Engineering

Themen und Lösungen für heute und morgen

Ihre Liste ist leer.

Zu Ihren Filtern gibt es leider keine passenden Ergebnisse. Sie können Ihre Filterkriterien ändern oder komplett zurücksetzen.

Referenz

Transparenz für den Antrieb

Ob Luxusyacht, Kreuzfahrt- oder Spezialschiff – dieselelektrische Antriebssysteme bringen überall dort große Vorteile, wo der elektrische Energieverbrauch hoch ist. Dies ist eine der Kernkompetenzen von SAM Electronics. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Schiffselektrik und -elektronik. Bei der Gestaltung seiner innovativen Antriebslösungen setzen die Hamburger auf die Flexibilität und Verlässlichkeit des I/O-Systems von WAGO.

Referenz

Hubinsel auf standsicheren Beinen

Ob Diesel, Ballast- oder Bilgewasser – für die Sicherheit an Bord eines Schiffes ist es entscheidend, dass diese wichtigen Flüssigkeiten korrekt überwacht und kontrolliert gesteuert werden. Spezialist für das Thema Flow- und Tank-Management ist die Firma BESI Marine Systems GmbH & Co. KG in Bremen. Sie rüstet nicht nur Containerschiffe, Schüttgutfrachter, Tanker, Flusskreuzfahrtschiffe und Luxusyachten mit entsprechenden Systemen aus, sondern hat auch Projekte wie die Hubinsel Thor realisiert. WAGO ist seit mehr als 15 Jahren BESIs strategischer Partner in Sachen intelligenter Automatisierungs und Verbindungstechnik.

Referenz

Individualität aus dem Baukasten

Als einer der größten deutschen Hersteller von Segeljachten ist die HanseYachts AG bekannt für hochwertige Schiffe mit guten Segeleigenschaften, einfachem Handling, individuellem Komfort – zu vergleichbar günstigen Preisen. Diese Kombination ist nur dank stark optimierter Fertigungsprozesse möglich. Hinsichtlich der Verbindungstechnik in der Bordelektrik haben sich die Greifswalder für eine standardisierte Lösung entschieden, die auf Komponenten von WAGO basiert.

Referenz

Segeln mit modernster Automation

Klassische Linienführung, dazu ein Rigg aus Kohlefaser samt schnellem Unterwasserschiff: Die 2005 von der niederländischen Vitters Werft gebaute „Adèle“ ist auf den Weltmeeren auch nach gut zehn Jahren ein echter Hingucker. Der Schwede Jan-Erik Osterlund ließ die 55 Meter lange Segeljacht seinerzeit aus Alu bauen, um mit ihr zwei Jahre lang um die Welt zu segeln. Mittlerweile hat die „Adèle“ einen neuen Eigner – und eine komplett neue Automatisierungstechnik auf Basis des WAGO-I/O-SYSTEMs 750 erhalten. Den Auftrag für das Refit erhielt die niederländische Werft Royal Huisman.

Referenz

Krängungen ausgleichen

Mobilkräne haben es an Land vergleichsweise einfach, stabil auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben; je nach Last die passenden Ausgleichsgewichte platzieren und in wenigen Minuten die meterlangen Stützen hydraulisch ausfahren. Die Logistikpraxis zeigt jedoch, dass sperrige und vor allem schwere Transportgüter vornehmlich auf dem Wasserweg ihr Ziel erreichen. Damit stellt sich die Frage, wie es sich mit der Stabilität von Kränen an Bord verhält – denn Wasser hat bekanntlich keine Balken. Systeme aus Pumpen, Ventilen und Ballasttanks halten Fracht- und Arbeitsschiffe in Position. Sogenannte „Heeling-Pumpen“ verhindern das Krängen des Schiffskörpers bei ungleicher Lastverteilung. Für deren Steuerung nutzen die Spezialisten von BESI die PFC200-Controller von WAGO in Kombination mit dem WAGO-I/O-SYSTEM 750 für Ex- und Nicht-Ex-Bereiche.

Referenz

Sicherer und schneller Ladebetrieb

TTS Marine aus Göteborg zählt weltweit zu den Topadressen für Heck- und Bugrampen, bewegliche Autodecks sowie Türsysteme, Lastenaufzüge und Gangways für Schiffe und Fähren. Gemeinsam mit WAGO haben die Schweden jetzt ein neues Steuerungssystem für Ladetüren und Gangways entwickelt. Die offen konzipierte Lösung ist auf maximale Betriebssicherheit ausgelegt und bietet durch ihren modularen Aufbau Zukunftssicherheit für Modernisierungen, Updates und Erweiterungen.

Marine- und Offshore-Lösungen mit WAGO:
Ihre Fragen beantworten wir gern.

Ihr Warenkorb

In den Warenkorb gelegt.
Zum Warenkorb Angebot anfordern Weiter einkaufen

Sind Sie sicher?

Produkte direkt hinzufügen

Bitte geben Sie eine exakte Artikelnummer (z.B. 2002-1201) ein und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der „Enter“-Taste. Zum Navigieren zwischen den Spalten benutzen Sie die „Tab“-Taste.
Bestellmenge: max {0}
VPE (UVPE): Stück
Bitte warten...
Change Country

You are leaving the currently selected country website and will be logged out. Your user account only applies to one country. Your newly selected country website has other contacts and may have different content and functions.

Bestellliste importieren

Bitte beachten Sie Folgendes beim Import Ihrer Bestellliste:
  • Nur CSV- oder TXT-Dateien
  • Eine Position pro Zeile
  • Feldtrennung: Komma (,) oder Semikolon (;)
  • Aufbau: [Artikelnummer]Trennzeichen[Menge]
  • z.B. 222-413,500

Bestellliste kopieren und einfügen

Bitte kopieren Sie Ihre Bestellliste in das Eingabefeld. Dabei ist Folgendes zu beachten:
  • Eine Position pro Zeile
  • Feldtrennung: Komma (,) oder Semikolon (;) oder Tabulator
  • Aufbau: [Artikelnummer]Trennzeichen[Menge]
  • Keine Leerzeichen
  • z.B. 222-413,500

Merkliste kopieren

Bitte geben Sie einen eindeutigen Namen für die neue Merkliste ein. Anschließend werden alle gemerkten Produkte, Downloads und Seiten der Merkliste: {0} auf die neue Merkliste kopiert.
Feedback