Sprache auswählen

Mit Cloud-Connectivity sicher vernetzt

It’s all about data: In der Vergangenheit gelangten die technischen Daten aus dem Feld allenfalls bis in die Steuerungs- und Leitebene – mittlerweile ist das anders. Dank moderner Informationstechnologie sind die wichtigen Informationen aus der Produktion nicht mehr nur auf die klassische Automatisierungspyramide beschränkt, sondern stehen immer und überall zur Verfügung. Einzig: Die technischen Voraussetzungen dafür müssen stimmen. Die PFC-Controller und Control Panels von WAGO sind mit Cloud-Connectivity ausgestattet und übermitteln Daten bis in die WAGO Cloud – oder an jeden anderen MQTT-Broker.

Ihre Vorteile:

  • Direkte Anbindung der Feldebene an eine Cloud
  • Erweiterung bestehender Anlagen mit unseren PFC-Controllern und Control-Panels als IoT-Gateway
  • Dezentrale Datenerfassung und standortunabhängige Visualisierung
  • Verbindung mit Microsoft Azure, Amazon Web Services, IBM Cloud, SAP-Cloud oder anderen MQTT-Brokern durch standardisiertes MQTT-Protokoll
  • Hohe Sicherheit dank TLS-Verschlüsselung
  • Sparkplug
  • Multi Cloud Connectivity

Cloud Connectivity

Ganz gleich, ob Sie die WAGO Controller als Edge-Device verwenden und die Daten vorverarbeiten, also Edge-Computing betreiben, oder ob die Controller die Daten direkt versenden – mit den WAGO Controllern sind Sie immer gut beraten. Mit Cloud-Connectivity erwecken Sie Ihr „Industrial Internet of Things“ (IioT-)-Projekt zum Leben. Nutzen Sie MQTT mit Publish/Subscribe (Pub/Sub) für den lokalen Datenaustausch zwischen den Controllern, für die Anbindung der Controller an ein SCADA-System, an unterschiedlichste Cloud-Provider, an die WAGO Cloud oder an IoT-Lösungen – ganz gleich, ob in der Cloud oder „on premise“ (lokal gehostet). Durch die vielfältigen Schnittstellen der WAGO Controller können Sie auf einfache Weise auch Geräte anderer Hersteller in die Cloud bringen, indem Sie die WAGO Controller als IoT-Gateway verwenden.

Multi-Cloud-Connectivity

Mit der Multi-Cloud-Connectivity lassen sich unterschiedliche Aufgaben in der jeweils passenden Cloud-Anwendung umsetzen. So ist beispielsweise das Device-Management in der WAGO Cloud möglich, während spezifische Aufgaben in einer weiteren Cloud-Lösung, basierend zum Beispiel auf IBM Watson, Amazon Web Services (AWS) oder einer anderen dafür spezialisierten IoT-Plattform, realisiert werden. Auch eine Aufteilung der Daten kann erfolgen. So können die kritischen Daten an einen lokalen MQTT-Broker gehen und die weniger kritischen Daten in eine Cloud. Die Konfiguration erfolgt im Web-Based-Management (WBM) des Geräts; die Programmierung geschieht in gewohnter Weise in e!COCKPIT.

Zahlreiche Protokolle und eine simple Lösung für alles

Bei dem Unternehmen Patterson-UTI benötigten die Ingenieure verschiedene Systeme für ihre landbasierten Bohranlagen, um untereinander kommunizieren zu können und sie gleichzeitig voneinander getrennt zu halten. Das stellte sie vor eine große Herausforderung.
MM-2419_Patterson_UTI_2000x1125.jpg

Tutorials

Übersicht

Videos: 1 | Dauer: 16:05

Übersicht

Videos: 1 | Dauer: 16:05

  • Tutorial Cloud-Connectivity

    16:05

    Dieses Video teilen

    Link teilen

Mehrwert für Ihr Unternehmen

Daten erfassen, digitalisieren und gewinnbringend miteinander verknüpfen – das sind die zentralen Gedanken von Industrie 4.0. Als Schnittstelle zwischen Automatisierungs- und Informationstechnik trägt Cloud-Connectivity dieser Forderung Rechnung. Installiert auf den PFC-Controllern und Control-Panels von WAGO können Maschinendaten via MQTT in nahezu jede beliebige Cloud geschickt werden, zum Beispiel Microsoft Azure, Amazon Web Services, IBM-Cloud, SAP-Cloud und nicht zuletzt in die WAGO Cloud. Dort können die Informationen aggregiert und für Analysen genutzt werden. Auf diese Weise schaffen sie echten Mehrwert für Ihr Unternehmen – ganz gleich, ob zur Effizienzsteigerung in der eigenen Produktion, für das Energiemanagement oder zur Entwicklung weiterer Endkundenservices.

Volle Kontrolle, zu jeder Zeit

Über das Web-Based-Management der WAGO Controller werden die Cloud-Verbindungsdaten individuell konfiguriert. Darüber hinaus bestimmen Sie mit der entsprechenden IEC-Bibliothek von e!COCKPIT, welche Informationen in die Cloud übertragen und welche ausschließlich lokal auf den Controllern verarbeitet werden sollen. Damit behalten Sie zu jeder Zeit die volle Kontrolle über Ihre Daten. Auch Zustandsinformationen des Controllers, zum Beispiel Run/Stop, Verbindungsstatus und Geräteinformationen, können mit Cloud-Connectivity in eine Cloud-Lösung übermittelt oder über einen MQTT-Broker verteilt werden. Cloud-Connectivity ist im Standardlieferumfang der PFC-Controller ab Firmware 11 und die benötigte Bibliothek in e!COCKPIT seit der Version 1.4 enthalten. Die WAGO Touch Panels 600 liefern die Anbindung ab Firmwareversion V12 und die benötigte Bibliothek in e!COCKPIT ab Version V1.5.

Ihr Ansprechpartner bei WAGO

Market Management Industry Process

Weitere Serviceangebote: