Sprache auswählen

industrial-switches_grafik_funktionsuebersicht-des-industrial-managed-switches_2000x1500.jpg

Industrial-Managed-Switches: Funktionsübersicht

Administration und Diagnose, Verfügbarkeit, Sicherheit, Datenübertragung und Performance: Alle Funktionen des Industrial-Managed-Switches im Überblick.

Produktliste anzeigen

Administration und Diagnose

Vereinfachte Inbetriebnahme und Wartung

industrial-switches_grafik_konfigurationsschnittstellen_2000x1500.jpg

Konfiguration und Diagnose

Mehrere Möglichkeiten:

  • Konfiguration über das Web-Based-Management
  • Konfiguration über Kommandozeile (SSH, Telnet, RS-232)
  • Netzwerkverwaltung über SNMP v1, v2, v3
  • Unterstützung der MIB-Standards (Management Information Base)
  • Diagnose über Modbus TCP: Zahlreiche zur Verfügung stehende Informationen für eine einfache Diagnose über MODBUS
industrial-switches_grafik_administration-und-diagnosen_ddm_2000x1500.jpg

DDM (Digital Diagnostic Monitoring)

  • Automatische Erkennung des angeschlossenen SFP-Moduls
  • Detaillierte Informationen zum Modul
  • Überwachung in Echtzeit
    - Temperatur
    - Versorgungsspannung
    - Sendeleistung
    - Empfangsleistung
industrial-switches_grafik_port-mirroring_2000x1500.jpg

Überwachung und Diagnose

Vereinfachte Wartung:

  • Port Mirroring: Spiegelung des Netzwerkverkehrs
  • LLDP: Automatische Erkennung der Nachbargeräte
  • Benachrichtigungen per E-Mail

Verfügbarkeit

Durch Redundanz in der Kommunikation

industrial-switches_grafik_verfuegbarkeit_jet-ring_2000x1500.jpg

Jet-Ring

  • Typische Umschaltzeit < 300 ms (abhängig von der Applikation)
  • Sehr einfache Konfiguration
  • Bis zu 20 Teilnehmer (Fast Aging) in einem Jet-Ring
industrial-switches_grafik_verfuegbarkeit_xpress-ring_dual-ring_2000x1500.jpg

Xpress-Ring und Dual-Ring

Xpress-Ring:

  • Umschaltzeit < 20 ms
  • Einfache Konfiguration
  • Bis zu 200 Switches in einem Xpress-Ring
  • 2 Xpress-Ringe pro Switch

Dual-Ring:

  • Kombination beider Redundanztypen
  • 1 Jet-Ring und 1 Xpress-Ring pro Switch oder 2 Xpress-Ringe pro Switch
industrial-switches_grafik_verfuegbarkeit_erps_v2_2000x1500.jpg

ERPS (ETHERNET Ring Protection Switching)

Die schnelle und offene Lösung:

  • Standardisierte und offene Technologie
  • Umschaltzeit < 50 ms
  • Verschachtelte Topologien mit bis zu 6 Ringen pro Switch
  • Realisierung einer Ein-Fehler-Toleranz (SPOF – Single Point of Failure)

ERPS – Enhancement Mode:

  • WAGO-Geräte mit integriertem Switch und Fast-Aging-Konfiguration
  • Typische Umschaltzeit < 300 ms (abhängig von der Applikation)

Sicherheit

Absolut sichere Industrienetze

industrial-switches_grafik_sicherheit_iee-802-1x_2000x1500.jpg

Authentifizierung IEEE 802.1X

Der Sicherheitsstandard der IT-Netzwerke: Sichere Authentifizierung und Autorisierung in ETHERNET-Netzwerken (lokal auf dem Switch oder über RADIUS-Server).

Ablauf:

  • Die Authentifizierung eines Teilnehmers erfolgt durch den Authenticator.
  • Der Authenticator prüft mittels eines Authentifizierungsservers die Authentifizierungsinformationen des Teilnehmers (Supplikant).
industrial-switches_grafik_sicherheit_firewall_2000x1500.jpg

Firewall – Access Control List

Befugnis nur für die erforderlichen Services

Filtern von Datenpaketen aufgrund:

  • einer Quell-MAC- oder Quell-IP-Adresse
  • einer Ziel-MAC- oder Ziel-IP-Adresse
  • einem Bereich von MAC- oder IP-Adresse
  • UDP/TCP-Quell- bzw. Zielports
industrial-switches_grafik_sicherheit_port-security_2000x1500.jpg

Port Security

  • Dynamisches Lernen von MAC-Adressen pro Port
  • Begrenzung von MAC-Adressen pro Port
  • MAC-basierte White/Black List pro Port

Datenübertragung

Optimierte ETHERNET-Netzwerke

industrial-switches_grafik_optimierte-ethernet-netzwerke_logische-trennung-des-netzwerkes_2000x1500.jpg

Logische Trennung des Netzwerkes

VLAN (z. B. gemäß IEEE 802.1Q)

Segmentierung in logischen, virtuellen Netzwerken:

  • Broadcast-Begrenzung
  • Verbesserung der Sicherheit
  • Priorisierung der Datenflüsse
  • Unterteilung von z. B. Maschinen und Büronetzwerken
industrial-switches_grafik_optimierte-ethernet-netzwerke_ip-basiertes-vlan_2000x1500.jpg

IP-basiertes VLAN

  • Routing von Datenpaketen zwischen VLANs aufgrund der IP-Adresse
  • Kommunikation von einem Teilnehmer in zwei oder mehr VLANs
  • Wirtschaftliche Anbindung von Netzwerken an übergeordnete Router
  • Priorisierung von Datenpaketen aufgrund der IP-Adresse
industrial-switches_grafik_optimierte_ethernet-netzwerke_mac-basiertes-vlan_2000x1500.jpg

MAC-basiertes VLAN

  • Zuordnung von Datenpaketen in ein VLAN aufgrund der MAC-Adresse
  • Priorisierung von Datenpaketen aufgrund der MAC-Adresse

Performance

Optimierte ETHERNET-Netzwerke

industrial-switches_grafik_performance_linkaggregation_2000x1500.jpg

Optimierung des Netzwerkes

LACP-Linkaggregation

Zusammenschluss mehrerer Datenverbindungen in einem einzigen logischen Link:

  • Steigerung der Übertragungsrate
  • Linkredundanz
industrial-switches_grafik_performance_qos_2000x1500.jpg

Priorisierung und Begrenzung des Datenverkehrs

  • Schnellere Weiterleitung wichtiger Datenpakete durch den Switch
  • Priorisierung der Datenpakete gemäß IEEE 802.1 Q
  • Begrenzung der Bandbreite bzw. Anzahl Pakete pro Zeiteinheit pro Port.
  • Steigerung der Qualität der Datenübertragung
industrial-switches_grafik_performance_storm-control_2000x1500.jpg

Beherrschung des Datenaufkommens

  • Stoppen von Broadcast-Stürmen
  • Sicherstellung der Verfügbarkeit des Netzwerks
  • Begrenzung von Broadcast- und Multicast-Datenflüssen (Pakete/Zeit)

Ihr Ansprechpartner bei WAGO