News
Direkte Integration auf die Leiterplatte: kompakte Steckverbinder der WINSTA® MINI-Familie

Bisher standen Hersteller von Geräten für die Gebäudetechnik vor der Aufgabe, ihre Gehäuse für die Aufnahme der Steckverbinder, zum Beispiel mit Snap-In-Steckern, speziell präparieren und diese dann manuell verdrahten zu müssen.

Ihre Vorteile:

  • Direkte Integration auf die Leiterplatte

  • Minimale Baugröße: 4,4 mm Polteilung

  • Wartungsfreie Komponenten

  • Vielfältige Farb- und Kodiermöglichkeiten

Produktübersicht

Elektronische Geräte und Leuchten für die steckbare Installation vorbereiten

Die für einen Nennstrom von 16 A ausgelegten Module zeichnen sich durch eine minimale Baugröße mit einer 4,4 mm kleinen Polteilung aus und sind für Bemessungsspannungen bis 250 V bzw. 400 V verfügbar. Die Stecker und Buchsen erhalten Sie sowohl in gerader als auch in abgewinkelter Form: Dadurch eröffnen sich neue Möglichkeiten, um vielfältige Funktionen im Gebäude steckbar durchzuführen.

Die neuen Module der WINSTA® MINI-Familie begeistern durch hohe Sicherheit, die durch drei mechanische Kodierungen gewährleistet wird. Kodierung A erhalten Sie in den Farben Schwarz und Weiß für 230V-Netze. Kodierung B, für kundenindividuelle Polkennzeichnungen, können Sie in den Farben Grau, Hellgrün und Pink erwerben und haben den Vorteil, dass sie kundenspezifisch werksseitig bedruckbar sind. Für Dimmfunktionen, z. B. mit DALI-Leuchten, steht Ihnen Kodierung I in der Farbe Blau zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner bei WAGO

Vertrieb

Mo.-Do. 8:00-17:00 Uhr, Fr. 8:00-16:00 Uhr
Feedback